Kleiner Penis nach Hypospadie

Hallo ZUSAMMEN...

Ich bin neu hier und habe mal eine Frage ...Vielleicht wurde sie schon tausendmal gestellt....

Unser Sohn ist jetzt fast 3 Jahre alt und hatte von Geburt an Hypospadie...Er wurde 2x operiert und hat alles GUT überstanden und beschnitten ist er auch schon.

Meine Frage ist... manchmal kommt mir der Penis klein vor, Ich habe keinen Vergleich.
Er ist zu sehen, auch im erregten Zustand ist er ca. 3cm groß.... handelt es sich hier dann um einen Mikropenis oder ist das normal ?!

Es wäre schön andere Meinungen zu hören.

LG Nanni

1

huhu,

erstmal musse ich schmunzeln - spass beiseite - mein Knirps hat auch ohne irgendwelche gesundheitlichen Probleme nen ziemlich kleinen Penis und das ist laut KiÄ völlig normal - muss ja nicht jeder nen riesigen haben :-p .... mach dir also keine Sorgen oder sprich es einfach auch mal bei KiÄ an dann kannst du ganz sicher sein.

LG bieni-maja

4

Hallo...

..... nein, er muss ja keinen riesigen Penis haben, darum geht es mir ja auch nicht....:-) Man macht sich automatisch als Mutter immer irgendwelche Gedanken... und durch die OP habe Ich halt mal gefragt...
Weiß auch garnicht wie groß oder klein (klar sind die unterschiedlich) ein Penis bei KIndern so ist :-)

LG Nanni

2

Hallo,
Die Kinder werden durch die OP beschnitten. Die Vorhaut wird benötigt, um die Harnroehre zu rekonstruieren. In ganz leichten Faellen kann man die Vorhaut etwas erhalten. Alternative waere die Benutzung von Schleimhaut anderer Koerperteile - aber das ist fuer das Kind eben noch unangenehmer. Dann hat es 2 Stellen, die operiert wurden. Das wuerde z.B. passieren, wenn Eltern ihr Kind trotz Hypospadie haben beschneiden lassen vor der Hypospadie-OP.
Zu deiner anderen Frage. Nein, das ist kein Mikropenis. Wie groß soll denn deiner Meinung nach ein Kleinkindpenis sein? Keine Angst, der wächst schon noch. Ein Mikropenis ist so klein, dass man ihn eigentlich gar nicht sieht. Er verschwindet voellig im Hoden. Selbst urinieren ist ein Problem fuer diese Menschen.

3

Hallo Katie....

erst einmal Danke für die Antwort :-)
Man macht sich als Mutter automatisch immer Gedanken um sein Kind... und vor allem wenn es das Beste Stück des Mannes ist :-))))

Ich habe deswegen auch gefragt, da Ich auch überhaupt keine Ahnung habe wie groß oder klein ein Penis bei Kindern ist ( klar ist das unterschiedlich :-).

Mit Hypospadie kenne Ich mich bestens aus.. :-) Da habe Ich mich ausreichend informiert.. :-))) Das haben wir -hoffentlich- alles gut überstanden. Eine kleine OP kommt noch.. da wird die Haut ein bisschen eingeschnitten, da diese zu kurz ist. Wenn er eine Errektion hat, tut ihm das weh.....Aber Ich denke mal das ist ein kleiner Einschnitt.

Und dann hoffen wir das alles gut ist und er nicht mehr unters Messer muss, ist schon schlimm für so Kinder, völligst hilflos... :-((

Grüße Nanni

5

Danke für die Frage- die stelle ich mir für meinen Kleinen auch oft- und irgendwie glaube ich von Herzen nicht dass die Antwort der Ärzte: ist alles normal - stimmt

warum weißt Du wie gross der Penis erigiert ist? Habe ich noch nicht bei meinem 2 jähringen beobachtet.
Gruss
cb

weitere Kommentare laden
8

Hallo,
ich denke dass der Penis deines Sohnes eine völlig normale Größe hat.
Mein Sohn ist 7 und sein Penis ist, wenn er "groß" ;-) ist ca. 4cm.

Gruss

9

Hallo Nanni,

unser Sohn wurde auch mit einer Hypospadie geboren, die schon operativ korrigiert ist.
Die Urologen haben uns erklärt, dass der Penis durch die Krümmung, die aufgrund des bindegewebigen Stranges der Harnröhre entsteht, sehr klein ist. Sie haben uns bisher immer beruhigt, was die Größe angeht.
Da unser Sohn wegen anderer Besonderheiten bei verschiedenen Ärzten vorgestellt wurde, sind wir immer mit der Aussage, er habe einen "Mikropenis, konfrontiert worden.
Wir stellen ihn jetzt noch einmal bei den Kinderurologen vor und ich kann dann gerne noch einmal das Ergebnis posten.
Übrigens, der Penis ist "innerlich" in erigiertem Zustand nicht so klein wie äußerlich.
Bei unseren beiden anderen Söhnen ist der Penis nicht sooo klein, die haben nur eine ellenlange Vorhaut ;-), die unser Dritter natürlich nicht mehr hat.
Viele Grüße und immer bei den Ärzten hartnäckig bleiben!!!

Top Diskussionen anzeigen