wieso gibts kinder mit helm???

hi nochmal,

hab grad unten was von helmkindern gelesen, wozu dienen die?

etwa zum kopf formen??? bitte nicht! unser schatz hat eine lieblingsseite und diese ist ganz platt! der KiA meinte schon das er physiotherapie bräuchte, wenns beim nächsten mal noch da ist! und es ist noch da!!!!!

bitte klärt mich auf!!

danke!
lena+connor 15wo+3tg

1

hallo...
ich hoffe ich mein das richtige was auch du denkst...es gibt kinder mit hydrocephalus..."wasserkopf" die keinen schlag auf den kopf bekommen dürfen...diese kinder tragen helme..oder auch geistig behinderte die sich selber schaden zu fügen....und mit dem kopf immer überall gegen hauen

2

Hallo Lena,

über die erste Antwort auf Deinen Beitrag muss ich etwas mit dem Kopf schütteln...

Also: Kinder können einen Helm verpasst bekommen, wenn der Kopf sehr stark verformt ist und nicht zu erwarten ist, dass allein Physiotherapie aussreicht, um die Verformung wieder wegzubekommen. Die Gründe für eine Verformung können neben einem Wasserkopf auch Muskelverspannungen/ -verkürzungen und daraus resultierende Lieblingsseite sein.

Unser Sohn hatte auch eine extreme Verformung, da er eine Lieblingsseite hatte (in meinem Bauch wahrscheinlich unbequem gelegen, weil er sehr groß war). Bei der Physiotherapie stellte sich dann heraus, dass die Schultermuskulatur verkürzt und verkrampft war (durch die Fehllage) und wir haben es allein durch Physiotherapie und seitliches Schlafen auf der anderen Seite am während des Tages (mit einer kleinen Schaumstoffstütze) in den Griff bekommen. Und heute (knapp 2 Jahre alt), sieht jemand der es nicht weiß nichts davon. Selbst mir fällt es eigentlich nur noch beim Haarewaschen auf.

Also, keine Panik! Ein Helm ist kein Weltuntergang. Und tausendmal besser als ein Leben lang einen verformten Kopf zu haben.

Ich würde aber ehrlich gesagt nicht bis zum nächsten Kia-Termin warten, ehe man was unternimmt.

Du solltest auf jeden Fall versuchen, Deinen Sohn dazu anzuregen sich auf die Seite zu drehen, die nicht seine Lieblingsseite ist, z.B. Spielzeug immer auf der Seite aufstellen bzw. aufhängen. Lieblingsseite dunkel gestalten. Sich immer von der Seite nähern, die nicht seine Lieblingsseite ist. Und versuche ihn am Tag so oft es geht auf die Seite zu legen, die nicht seine Lieblingsseite ist (ruhig mit Stütze vorm Bauch und hinterm Rücken).

Wenn Du Fragen hast, kannst Du gern mailen.

Katrin

3

Hallo Lena,

Johanna hatte damals auch ziemlich extrem eine Lieblingsseite. Neben der normalen Therapie hat uns die Osteopathin sehr geholfen!

Lieben Gruss
Tine

7

Hallo Lena!

Schau doch mal auf unter www.finian.ag.vu

Da siehst Du wofür ein Helm da ist und daß es 1. gar nicht schlimm ist und 2. kannst Du vorher/nachher Bilder sehen und die zeigen was so ein Helm bringt.
Wir sind so froh daß wir bei Finian die Helmtherapie machen lassen haben, denn er hatte wirklich einen sehr schiefen Kopf und jetzt sieht man nichts mehr.

Liebe Grüße und alles Gute

Sabrina, Nils Luca und Finian #sonne

8

hi lena84.

wir waren erst letzte woche bei einem Fachmann und deswegen kann ich dir taufrisch von der Helmtherapie erzählen:

der Helm wird an der Uniklinik in Gießen für Kinder mit verformten Köpfchen extra angefertigt. hier gibt es eine sog. "Helmsprechstunde", wo die Kinder untersucht werden und entschieden wird, ob eine Therapie notwendig ist oder nicht. wichtig ist, dass die Therapie in der mitte des ersten Lebensjahres begonnen wird, um das Kopfwachstum auszunutzen. die Kleinen sollen nämlich sozusagen "in den Helm hinein wachsen". damit werden abgeflachte Köpfe wieder kugelrund.

Der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg, der diese Sprechstunde macht heißt Dr. Wilbrand und wirkt sehr kompetent und nett.
Man kann den Säuglingen nur im ersten Lebensjahr helfen, deshalb mach bitte schnell einen Termin bei Dr. Wilbrand aus. Ich habe schon von vielen Eltern gehört, wo die Kinder eine gewaltige Deformität behalten haben, weil KiÄ oder Krankengymnasten von der Helmtherapie abgeraten haben.

Unser Kleiner hat seit letzter Woche einen Helm und kommt super klar.

Hier der Kontakt:
Uniklinik Gießen
Abt. MKG-Chirurgie
Dr. Wilbrand
Klinikstraße 29
35390 Gießen
Tel.: 0641/9946275
http://www.uniklinikum-giessen.de/mkg/
http://www.uniklinikum-giessen.de/mkg/liegesch.html

Hoffe, geholfen zu haben.

LG
Lulu9#freu

Top Diskussionen anzeigen