hemihyperthrophy

hallo.......kennt das wer??

weiss nicht wie das auf deutsch heisst und find nicht wirklich was im internet dazu.

es bedeutet dass eine seite vom koerper schneller waechst als die andere.

mein sohn gut 6,5 monate hat die eine backe (gesicht) dicker und ein bein um ca 1,5 cm laenger.
er war ein kaiserschnitt, weil er falschrum sass, es kann also sein dass es davon kommt. sonst ware es hemi.....da kann es dann auch zu nierentumoren und so kommen.

er ist geroengt worden und es wird noch ein ultraschall gemacht.

vielleicht hat ja wer ein paar infos.....

dankeschoen
ute

1

Hallo Ute!

Das mit der Niere habe ich nicht verstanden. Ich kann dir diese Übersetzung anbieten: Die Vorsilbe „hemi“ bedeutet „halbseitig“, der Ausdruck „Hypertrophie“ bezeichnet allgemein eine ungewöhnliche Vergrößerung von Geweben oder Organen.

Beim Kindernetzwerk e.V. gibt es zum einen eine Infomappe zu bestellen, zum anderen bietet der Verein Adressen und Kontaktvermittlung an. Vielleicht ist was passendes dabei?

http://www.kindernetzwerk.de
Button: "weiter" (rechts unten)
"Schlagwortsuche" (links unten): H
Anzeige 31-35

Liebe Grüße
Sabine

3

Hallo!
Du musst es nur richtig schreiben, dann schmeisst google dich zu mit Informationen:

www.hemihypertrophie.de

zum Beispiel.

Von dieser Krankheit hab ich noch nie gehört ... mannomann, es gibt ja vielleicht schlimme Sachen! Ich hoffe, Ihr könnt gegen diese Krankheit ankämpfen!

LG
Sandra

4

Guten Abend,
habe leider erst heute das erstemal in deise Seite geschaut.
Unsere Tochter lebt nun seit 5 Jaheren mit einer Hemyhypertrophie. Bei ihr ist die linke Körperhälfte vergrößert, angefangen bei der Zunge, dem Gesicht Arme ,Beine, Intimbereich und innere Organe bis zu den Füßen.
nach der geburt wurde von den Krankenhausärzten erst der Verdacht von Trisomie 21 geäußert, der aber von der Kinderärztin icht bestätigt wurde.
Bei uns ist nun auch nach eine Blutuntersuchung ( IN Basel) eindeutig ein Gendefekt - Beckwith-Wiedemann-Syndrom bestätigt worden.
Antonia hat schon einige Therapien- gaumenplatte, Krankengymnastik, etc- und Arztbesuche hinter sich.
Wenn ihr noch Bedarf habt, kann ich euch die Adessen von Spezialisten für das Syndrom nenne. Istbei Euch denn auch die Zunge vergrößertß Müßt ihr auch aine Schuherhöhung unter die Schuhe mache? Geht Ihr den zu den Kontolluntersuchungen bezgl. des erhöhten Krebsrisikos, wenn die inneren Organe auch vergrößert sind?
Am Anfang hat uns das alles sehr viel Angst und Sorge bereite, aber wenn ich sehe, wie Antnia sich entwickelt hat, sowieß ich nun, daß wir immer in guten ärztlichen Händenwaren und Antonia mit ihrer "Behinderung" sehr gut leben kann.
Ich hoffe, ich habe euch nicht erschlagen und schreibe nicht zu spät. Vielleicht hören wir ja voneinander.
Gruß Barbara

Top Diskussionen anzeigen