Dysphagie!!! Haben heute die Diagnose von einer Logopädin bekommen!

Hallo Ihr lieben,

unser Sohn fast 1 1/2 Jahre hatte von Anfang an Probleme mit der Nahrungsaufnahme.

Nun hatten wir heute endlichen einen Logopädie-Termin und die Sache ist klar.

Dysphargie!!! zu Deutsch "Schluckstörung.

Ich möchte mich gerne mit Eltern austauschen, die auch betroffene Kinder haben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch melden könntet.

Lieben Dank!

Schnute

1

Hallo Schnute,

unsere Tochter kam schon mit einer Fistel (verbindung von Luft- zur Speiseröhre) zur Welt, wurde "weg-operiert"...
Naja daher hatte sie schon immer kleinere Probleme beim Schlucken. Jetzt ist sie bereits 1 Jahr und kann keine festen Stücke schlucken, sie schluckt nur Flüssigkeiten und Breie bis 6 Monate, noch nicht mal weiche Stücke kann sie schlucken. Sie fängt dann immer an zu würgen und verzieht vorher schon das Gesicht... Es ist sehr anstrengend mit ihr zu essen...

da wir auch bei der Krankengymnastik sind, hab ich jetzt den Hinweis auf ein Dysphagiezentrum in Darmstadt bekommen. Ich weiß nicht wo du her kommst, aber ich weiß dass es das nur 3 oder 4 mal in Deutschland gibt. Darmstadt ist zum Glück nur eine Stunde mit dem Auto und nächste Woche habe ich mit Julika den ersten Termin dort. Bin gespannt, wie und ob die uns helfen können, dass Julika auch endlich mal am Tisch mitessen kann, sie braucht schließlich auch die Nährstoffe!!!

Wie hat sich die Dysphagie bei deinem Sohn denn gezeigt??? Und hast du irgendwelche Tipps bekommen, was du machen sollst?

Viele Grüße Nadine mit Julika 18.2.05

Top Diskussionen anzeigen