Hypospadie Op rückt näher , hab voll die Angst Phase

Noch 6 Wochen jetzt gehts mit der Hormonsalben behandlung los. Hab grad so Angst vor der Krankenhaus Zeit mein Kleener dann fast 18 Monate is so ein Wusler, er kennt keine Ruhe wie soll er nur 15 Tage liegen, er lässt sich auch net füttern und drinnen spielen /Spielsachen sind doof. Alles alleine machen seine Devise.

Hoffendlich geht dieses mal alles gut und Komplikations frei.

Ich dreh voll hohl und bin so nervös und hibbelig

musste das einfach mal los werden sorry

Grüßle und e schönes Wochenende vielleicht habt ihr mir a paar Tips wie ich Ruhiger werden kann

1

Hallo steph84,

darf ich mal fragen warum dein Kleiner 15 Tage liegen muss ?
Ich kenne ja nicht den Schweregrad, aber das erscheint mir echt lange.

Liebe Grüße
Moesha1409

2

Hallo,

keine Panik, das wird schon. Mein Kleiner war etwas über 2 und ist auch ein totaler Wirbelwind. Er war 6 Tage fixiert und es war kein Problem. Naja, natürlich gab es auch Tränen und ich war nach der Woche fix und fertig. Hatte aber damals auch noch seinen kleinen Bruder (damals 4 Monate) mit im KH, das war einfach ein bißchen viel.

Aber viele Bücher, Spielzeug und mein Laptop mit DVD`s haben uns über die Zeit gerettet. Jeden Tag bekamen wir von jemand anderem Besuch, in der Zeit konnte ich dann essen gehen oder mit dem Kleinen ein bißchen Spazieren.

Ich drück die Daumen!

LG Kristin

3

Liebe Steph, #winke

versuch es doch mal mit den Bachblüten "Rescue-Tropfen".

Hilft bei mir Wunder, wenn ich mal so richtig "von der Rolle" bin.

Alles Gute für die OP!

Supermaus #blume

4

Danke fürs Mut machen, Besuch bekommen wir leider keinen oder wenig da die Klinik 250 km von zuhause weg ist.

5

Hey...

Diese OP steht meinem Sohn leider auch noch bevor - ich hab jetzt schon Angst wenn ich dran denk..

Er wird im Januar 3 Jahre alt - ist aber ein ruhiger Typ und hat auch längere KH-Aufenthalte bisher gut gemeistert.

Warum muß er so lang fixiert sein?? Hab da jetzt schon ganz unterschiedliche Sachen gelesen... Mit den modernen Methoden soll doch ein schnelles Aufstehen möglich sein?! #zitter#kratz *hoff*

Alles Gute auf jeden Fall !!#liebdrueck

6

Hallo,

ich kann dich so gut verstehen. Letztes Jahr im Frühjahr, sowie in diesem Jahr ging es mir genauso.

Dein Sohn wird liegen bleiben, auch wenn er sonst lebhaft ist, da er a. Schmerzen haben wird und b. auch eine Menge Schmerzmittel bekommen wird.

Mein Sohn hat sich nur soviel bewegt, wie es sein körperlicher Zustand zugelassen hat. Ich habe mir im Vorfeld viel zu sehr Gedanken darüber gemacht und mich auch selber dadurch geschwächt.

Wir sollten ursprünglich 10 Tage im KH bleiben und sind jeweils nach 7 Tagen
schon wieder zu Hause gewesen.

Nach welcher Methode wird dein Sohn denn operiert? Wird er nach der OP einen Katheder haben?

LG
Stefani


Top Diskussionen anzeigen