Sonnenuntergangsphänomen

Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber gibt es hier Mütter deren Kind das vielleicht hat???

Bei uns besteht der Verdacht....würde mich gerne mal mit euch darüber dann unterhalten.


Lg Sabrina

Hallo Sabrina

meine Tochter hatte auch das Sonnenuntergangsphänomen. Mir ist es kurz nach der Geburt aufgefallen, dass mit ihren Augen etwas nicht stimmt. Der Kinderarzt hat uns das dann auch bestätigt. Waren dann auch noch beim Augenarzt, da war sie noch nicht mal 3 Monate alt. Dort wurde auch noch eine Anisokorie festgestellt, d. h. die eine Pupille war größer als die andere.Wir sollten abwarten. Bei meiner Tochter hat sich alles verwachsen. Mit ca. 1 Jahr sah man gar nichts mehr. Heute ist sie fast 7 und hat super gute gesunde Augen. Was hat denn der Arzt zu euch gesagt? Ach ja auf Fotos konnte man das Sonnenuntergangsphänomen sehr gut sehen, da ist es erst richtig aufgefallen.

Gruß Carmen

Hallo Sabrina,
also bei Neugeborenen ist das nicht selten, aber du solltest sehr genau schauen, ob es nicht doch mit Hirndruck zu tun haben könnte.
Dann muss nämlich schnell gehandelt werden.

Bei fragen melde dich gerne per VK,
lg, reykja

Hallo,
mein großer hatte das auch,war ein Früchen.Es wurde gut beobachtet und jetzt ist alles ok.

Nadine

Hey!

In welchem Zusammenhang fragst du denn nach dem Sonnenuntergangsphänomen?

Ich kenne es von meinem Sohn, bedingt durch seine Erkrankung. Er hat einen Hydrocephalus und hatte es damals aufgrund des erhöhten Hirndrucks!

Wenn du Fragen hast, gern über die Visitenkarte.

LG

Top Diskussionen anzeigen