Hypospadie-wann OP?

Hallo, mein SOhn wird in ein paar Wochen 2 Jahre alt und eigentlich dachte ich so wenn er 3 Jahre alt ist die Harnröhrenverlängereung machen zu lassen. Auch der Kinderarzt meint erst mit 3. Im KH haben sie gesagt man kann es auch früher machen. Jetzt erwarte ich im August das dritte Kind und überlege, ob ich die OP doch in diesem Frühjahr machen soll, weil er doch sehr an mir hängt und ich bei ihm sein möchte. Wenn wir bis nä. Jahr warten, kann ich wahrscheinlich nicht mit weil ich vorhabe das Baby mindestens ein Jahr zu stillen, wie ich es bei meinen 2 Kids auch gemacht habe.
Hat jemand Erfahrungen?

Liebe Grüße von Irene

1

Hallo Irene!

Ich habe einen Sohn, Mittlerweile 2 1/2 Jahre alt, der auch eine Hypospadie hatte. Ich habe ihn mit 18 Monaten Operieren lassen, das soll das beste alter sein,
was eigendlich nie der Fall ist. Mach es lieber im Frühjahr, das wird nämlich ne harte Zeit, sag ich dir lieber schon im Vorraus. Wenn du noch mehr fragen hast kannst du mir eine Email schreiben.
Ich beantworte dir gerne ein paar fragen.

Liebe Grüße und alles Gute für euch
Wünscht Carmen

2

Hallo Irene,

unser Sohn war 20 Monate alt, als er operiert wurde. Probleme gibt´s in dem Alter, weil man einem Kind unter 3 Jahren nur sehr schwer klar machen kann, dass es mehrere Tage lang rund um die Uhr flach auf dem Rücken liegen soll, ohne auch nur ein einziges Mal aufzustehen, zu sitzen oder sich auf die Seite oder Bauch zu drehen. Bei uns hat es aber ganz gut geklappt, es ist nur ziemlich anstrengend für die Eltern, da ein 24-Stunden-Beschäftigungs-Programm gefragt ist (nur von kurzen Schlafpausen unterbrochen)....

Ich denke aber, es ist dennoch ein sehr gutes Alter, da die Kinder sich hinterher nicht mehr an die OP und die Folgezeit erinnern. Das verhindert, dass das Kind ein "gestörtes Verhältnis" zu seinem Penis entwickelt. So war es jedenfalls bei unserem Sohn (inzwischen 8 Jahre alt). Er kann sich an nichts mehr erinnern und findet seinen Penis ganz normal. Könnte mir vorstellen, dass das anders ist, wenn die Kinder bei der OP älter sind. Möglicherweise entwickeln sie dann unbewusst ein "Problemverhältnis" zu ihrem Penis, das sie dann ein Leben lang begleitet. So wurde es uns jedenfalls gesagt und ich finde das auch nachvollziehbar.

Ich würde also auch lieber nicht mehr zu lange warten. Passt ja auch mit der Geburt deines 3. Kindes besser.

Kannst auch mich gern über meine VK kontaktieren, wenn du noch weitere Fragen hast und Tipps für den KH-Aufenthalt brauchst.

LG Sabine

Top Diskussionen anzeigen