Wachstumshormone oder nicht?????

Hi.
Meine Zwillingssöhne sind nun 15 Mon. alt und beide erst 72cm groß.
Heute waren wir beim KIA, der uns gesagt hat, dass die beiden höchstens 1.55m groß werden, wenn keine Therapie mit Wachstumshormonen gemacht werden würde.#schock
Der Arzt möchte damit möglichst bald beginnen, weil der Behandlungserfolg bei jüngeren Kindern größer sein soll.

Die Hormone müßten gespritzt werden und haben wohl auch einige Nebenwirkungen.
Hat hier jemand Erfahrung damit und kann berichten?

(Ich selbst bin 1.73m groß- mein Mann 1.70m)

lg julia

1

Hallo

hol dir bitte ne zweite Meinung.

Evlt in einer Kinderklinik mit Spezialisten

lg

7

Ja- die werden eh hinzugezogen, da die Krankenkasse auch nicht mal eben so 100 000 Euro pro Kind für die Therapie zahlt ;-)
Wenn es aber so ist, übernimmt sie das zu 100%

lg Julia

2

Guten Morgen,

ich bin auch dafür, das du dir eine 2.Meinung einholen solltest.

Mein Mann ist 1,68m und ich bin 1,70m und unsere Maus ist jetzt mit 2 und fast 5 Monaten auch nur 86cm kurz. Im Alter deiner Jungs war sie noch keine 70cm.

Bei uns hat nie jemand von Hormonen gesprochen.#kratz

Kommt ja auch auf den erblichen Faktor an. Bei uns in beiden Familien gibt es keine "Riesen", mein Bruder ist mit 1,85m schon der Größte.

LG

8

Hi.
In meiner Familie sind alle recht groß. In der Familie meines Mannes sind sie eher klein- aber niemand ist 1.55m groß. Meine Schwiegermutter ist mit 1.60m die Kleinste. Ihre Schwestern sind etwas größer als sie.

Unser Arzt hat die Größe meines Mannes und meine in seinen Computer eingegeben und dann gleich gesagt, dass die Zwillinge viel größer sein müßten (obwohl mein Mann nur 1.70m groß ist, sei ihre Größe auch unter Berücksichtigung dieser Tatsache deutlich zu klein).

lg Julia

3

Huhu,

woher weiß dein Kia dass sie höchstens so groß werden? Wurde bei ihnen die Hormone untersucht oder ein Handknochenscreening gemacht?

Lg Lia

P.s. mein Sohn hat Verdacht auf Hochwuchs (wir hatten mit 2,5 Jahren ein Handknochenscreening, was ergab das seine Knochen erst 1 Jahr alt sind) und unser Kia sagte, wenn wir jemals an Hormone denken, dann erst in der Pubertät und nicht vorher

P.s. ich bin "nur" 1,74m und mein Mann 1,78m

10

Hi
Nein, diese Untersuchungen stehen noch an. Mein KIA hat mir erzählt, dass Kinder, die bis zum 1.Geburtstag unter der Wachstumslinie liegen noch einen Wachstumsschub bekommen können. Alles was Kinder bis dahin nicht aufgeholt hätten, würden sie nie wieder aufholen.
Die letzten 3-4 Mon sind sie nun gar nicht mehr gewachsen. (Nur in die Breite ;-) )

Was meinst du mit "die Knochen sind erst 1 Jahr alt"? Dein Sohn kann doch nicht ohne Knochen geboren worden sein oder?
Wie alt und groß ist dein Sohn denn jetzt? Mein "großer" Sohn ist jetzt übrigens 3 Jahre alt und misst 106cm- er ist also auch ein recht großes Kind.

lg julia

12

Hallo,

das Knochenalter hat nichts mit dem Alter des Kindes zutun;-) http://de.wikipedia.org/wiki/Knochenalter

Mein Sohn ist jetzt 5 Jahre alt und 120cm groß (wobei er endlich mal bißchen weniger wächst;-), bei ihm stoppt nämlich seine Entwicklung wenn er wächst), während mein kleiner Sohn 3 Jahre ist und 92cm ist.

Die beiden sind wie Tag und Nacht, der eine Groß und Dünn und der andere Klein und Dick.

Wie gesagt beim Handknochenscreening war sein Knochenalter eben jünger und er wurde auf mindestens 2m Endgröße gestuft, wir überlegen grade ob er noch mal den Test machen soll (die brauchen Vergleichswerte damit die Endgröße am Ende festgelegt werden kann) und wie wir dann darauf reagieren, deswegen hatten wir das Gespräch über Hormone und eben die Aussage, dass man vor der Pubertät man nichts machen soll.

Lg Lia

4

Meine Tochter hat einen Gendefekt, der auch zur Kleinwüchsigkeit führen kann. Uns wurde aber gesagt, dass es sich grundsätzlich erst zwischen dem 3. und 4. Lebensjahr zeigt, ob ein Kind kleinwüchsig wird oder nicht. Davor würde man nur beobachten.

Wie ist denn ihre Wachstumsentwicklung in den letzten 15 Monaten gewesen? Sind die Kurven einigermaßen regelmäßig oder gibt es jetzt plötzlich einen Abfall?

Hol Dir bitte unbedingt eine zweite Meinung ein, und zwar von Experten auf dem Gebiet, bevor ihr mit sowas anfangt!!! Wie Lia schon schrieb, es gibt genauere Untersuchungsmethoden als das reine Größenwachstum und bevor ich meinen Kindern sowas spritzen lassen würde, würde ich mit diagnostisch gut absichern.

Lg Steffi

6

Hallo.
Beide Jungs sind in den letzten 3- 4 Monaten gar nicht mehr gewachsen.
Sie kamen bei 36+3SSW mit 46 u 47 cm zur Welt.
Genauere Untersuchungen werden im November gemacht.

Laut meines Arztes sollte nicht bis 4 gewartet werden, da man grade jetzt noch mehr machen könnte...

Experten werden eh noch hinzugezogen, da die Therapie der Krankenkasse pro Kind 100 000 Euro kosten würde. Da wollen die sich auch ganz sicher sein ;-)

lg julia

9

Hallo Julia,

bei einem Wachstumsstopp über mehrere Monate sollte man natürlich schon hellhörig werden.

Es bleibt Euch wohl nichts übrig, als die genaueren Untersuchungen abzuwarten. Hatte der Arzt einen Verdacht, woran es liegen könnte?

Ich wünsch Euch alles Gute,
Lg Steffi

5

Hallo Julia,

mein Sohn ist knappe 16 Monate und gestern hab ich ihn mal wieder gemessen, 75 cm.
Ich denke es ist noch nicht der Zeitpunkt sich da festzulegen . Ich kenne einen Jungen der diese Hormonspritzen bekommt aber ich meine das die Behandlung erst begann als er in die Schule kam.

LG Irene

11

Hallo Julia!

Hol dir auf jeden Fall eine zweite Meinung ein! Ds kann wirklich nicht sein, dass soooo früh Wachstumshormone gegeben werden soll!

Meine Tochter ist übrigens fast 14 Monate alt und hat gerade mal 68 cm!

LG und alles Gute,
Sabrina

13

Deine Kinder sind 15 Monate alt und der Dok will schon mit Hormonen loslegen ??? - Hiiiiilfe - NEIIIIN !!!!!!!
Man KANN in diesem Alter noch überhaupt nicht sagen, wie groß die werden !!!!!!!!!!!!!!
Also: Ich habe eine Enkelin (Frühchen) die wird nun demnächst 3 Jahre alt und ist nur 85 cm groß. Meine Nichte hat ebenfalls einen Frühchensohn, der ist nun in der 4. Klasse, war bis letztes Jahr immer zu klein und hat nun einen enormen Schub gemacht, keiner denkt mehr an Hormone bei ihm !
Ich habe mich mit Hormontherapien schon mehrfach beschäftigt und wir haben auch mit Ärzten gesprochen.
Die Kinderärztin meint bei Leonie (Enkelin) dass man mit 4 Jahren mal einen Hormonstatus machen sollte und diese endokrinologische Untersuchung. Früherer Aktionismus ist unnötig.
Unser Hausarzt hat uns das gleiche gesagt, er hat selber einenen Enkel, der auch zu klein ist und hat sich hier deutschlandweit erkundigt.
Und - GANZ WICHTIG - derzeit sind Hormonmittel für Kinder bereits in der Erprobung, die als NASENSPRAY gegeben werden können und die in spätestens 2 Jahren auf den Markt kommen werden. Die Info habe ich vom Hausarzt.
Deine Kinder müssten sonst über Jahre täglich gespritzt werden, da gibts massive Probleme bei vielen Kindern = absoluter Horror vor Spritzen. Enkelmaus würde das auch nicht mitmachen.
Also - nur die Ruhe und nichts überstürzen.
Alle Ärzte sagten uns, dass eine Hormonbehandlung eben vor der Pubertät abgeschlossen sein sollte.
Merkst Du was ? Du hast alle Zeit der Welt, lass Dich bitte nicht verrückt machen.
Und Zweitmeinungen müssen sowieso sein !
Die Handwurzeluntersuchung bei Deinen Zwergen z.B. geht noch garnicht, die lassen wir bei Leonie nächstes Jahr mal machen.....
LG Moni

14

Hallo

Mein Sohn ist 7 Jahre alt und er bekommt seit Juli 09 Wachstumshormonspritzen.
Er gibt sich die Spritze jeden abend ganz alleine.Er war schon immer kleiner wie die andren, nach einem Röntgenbild der linken Hand , wurde uns geraten das wir das machen weil er sonst nur 150cm groß wird, was für einen Jungen recht klein ist
Ich habe lange überlegt, mich dann aber dazu entschlosse.Überall wurde er als 4 Jähriger bezeichnet und gefragt wie es im kika ist...
dabei war er schon in der Schule.Das machte ihn sehr traurig.
Wir nehmen die Spritzen erst seit 3 Monaten, haben aber schon 5 cm an größe zugelegt und endlich auch mal neue Hosen kaufen können.
lg Christine

16

Hi,

wie groß ist Dein Sohn jetzt?

LG
Kim

17

mein sohn ist jetzt 113cm

15

Hi,

hol Dir bitte auf jeden Fall eine weitere Meinung ein!

Ich habe mal eben nachgeschaut, wie groß Fabian in dem Alter war.

Mit 12 Monaten war er auch erst 72cm groß - mit 2 Jahren 84cm. Der KiA fand es nie problematisch.

Ich selbst bin 1,65m groß und mein Mann 1,78cm. Und lt. KiA wird er auch etwa diese Größe erreichen, wenn er so weiter wächst.

LG
kim

Top Diskussionen anzeigen