Friteuse-Frage!

Hallo,

da ich jetzt endgültig die Nase von diesen Backofen-Pommes voll habe, habe ich mich mal etwas über Friteusen schlau machen wollen. Dabei habe ich herausgefunden, dass es 2003 bei Stiftung Warentest nur zwei gut abgeschlossene Friteusen gab. Eine davon hat aber keine Kaltzone. Also bleibt nur noch der Testsieger : Bosch TFB 3201

Nun meine Frage: wer hat dies Friteuse und kann mir einen Erfahrungsbericht geben?

LG
Birgit

1

ich hab friseuse gelesen. *lachmichweg*
sorry keine ahnung. war nur grad so witzig

2

Hallo,

leider kann ich dir deine Frage nicht beantworten,aber ich habe selbst vor kurzem eine neue Friteuse gekauft und ich bin mit dieser mehr als zufrieden.
Mit dieser hier kann man das Fritierfett ablassen in einen seperaten behälter, und die Krümel werden rausgefiltert.
Dann kann man die ganze komplette!!!! Friteuse einfach in die Spülmaschine stellen!..

hier kannst mal schauen gehen,ist sogar ein Demo dabei!!

www.tefal.de , -> essenszubereitung -> frieteusen mit herausnehmbaren filterbehäter ->dann der 5te beitrag

ich hab sie bei uns im Real Markt gekauft für 70 euro,die sich aber gelohnt haben!


Lg pumpkin75

3

Jetzt bist du Schuld, dass ich wieder unschlüssig bin:-p und dabei war ich mir schon so sicher!#schein
Diese Friteuse muss wenigstens nicht komplett auseinander genommen werden, wenn man sie sauber machen will.#pro
Welche Abmaße hat denn die Friteuse und reicht die max. Ölmenge für einen 5 Personen Haushalt?

LG
Birgit

4

Hallo,

habe noch eine Frage: muss der Filter nachgekauft werden, oder sit der Filter auch für die Reinigung gedacht? Kommen noch irgendwelche "Folgekosten", da irgendwas schnell verschleißt?

LG
Birgit

weitere Kommentare laden
5

ich habe eine bosch und die ist schon 8 jahre alt und echt viel in gebrauch nicht nur für pommes! ich find sie super.

Top Diskussionen anzeigen