Quick Chef-Tupperware

Hallo!
wer von euch benutzt dieses Gerät. Habe mir auch eins gekauft weiß nun aber nicht so genau was ich damit alles machen kann. Rohkost habe ich gehört und was geht sonst noch. Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.
LG Doreen

1

Hallo Doreen!

Nachfolgend meine Quickchef Rezepte - habe diese Sammlung von einer Freunding!

Viel Spaß damit!

LG
Marion

Apfel –Möhren-Salat

400g Äpfel, 250g Möhren, Speiseöl, Saft einer halben Zitrone, 1 Eßl. Zucker
Äpfel und Möhren raspeln und die restlichen Zutaten hinzufügen.

Apfelrotkohl und Apfel

1 Rotkohl, 2 Äpfel (entkernt aber nicht geschält’), 1 EL Pflanzenöl, Saft ½ Zitrone, Salz und Pfeffer, ¼ TL gemahlene Nelken
Kohl und Äpfel zusammen in den Quick- Chef geben und grob hacken. Öl im Topf erhitzen, Rotkohl und Äpfel hinzugeben. Wenn Rotkohl und Äpfel ihre Säfte freigegeben, Topf zudecken und auf kleiner Flamme kochen, bis die Äpfel anfangen Mus zu werden. Zitronensaft hinzugeben, würzen und heiß servieren.

Avocado- Dipp

¼ Zwiebel, 2 geschälte Knoblauchecken, 1 Msp. Chili- Pulver, 4 geschälte Tomaten, 2 Avokados, 2 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer, 3 Stangen Petersilie, Zitronenscheiben zum Garnieren
Zwiebel, Knoblauch, Chillipulver und Tomaten in den Quick- Chef und zu einem Brei verrühren. Avokados, Zitronensaft und Petersilie hinzugeben und das Ganze vermischen, bis es ein Brei ist. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Servierschale geben. Bitte niemals mehr als 2 Stunden vor dem Servieren zubereiten und immer gut verschlossen bis zum Servieren aufbewahren.

Bananen-Eis

150 g reife Bananen, Saft von 1 Zitrone, 30 g Zucker, 1 /8 l Milch, 1 Prise Salz, 1 Prise Vanillezucker
Bananen, Milch, Vanillezucker, Zucker, Salz und Zitronensaft mixen. Weiter wie bei Eiscreme ( Grundrezept).

Bresso

500 g Magerquark, 1 BecherSahne, 1 Becher Schmand, 2 Zehen fein geschnittener Knoblauch, 1 Packung TK 8 Kräuter (oder frische)
Alles im QC verrühren und in das Sieb vom Siebservierer geben. 24 Std. bei Zimmertemperatur im geschlossenen Siebservierer stehen lassen. Anschließend mindestens 1 Tag im Kühlschrank nachreifen lassen. Flüssigkeit abgießen!

Eierlikör-Eis

1 Ei, 1/4 l Milch, 25 g Marsala, 60 g Zucker, 1 Prise Salz
Das Eigelb gut mit 25 g Zucker verrühren. Das Eiweiß mit der Prise Salz im Candy steif schlagen. Dann Eigelb, Eischnee, Milch und den restlichen Zucker vorsichtig miteinander vermischen. Weiter wie bei Eiscreme ( Grundrezept).

Eiersalat als Brotaufstrich

3 gekochte Eier, Stück Fleischwurst, Salz und PFeffer, Gewürzgurken und eine ganz kleine Zwiebel. Alles in den Quick Chef und gut mit der Klinge zerkleinern.

Eiscreme ( Grundrezept)

1/4 l Milch, 1 Eigelb, 60 g Zucker
Zucker und Eigelb in den Candy geben und so lange schlagen, bis eine cremeartige Masse entsteht. Diese auf kleiner Flamme langsam erwärmen und unter ständigem Rühren nach und nach die Milch hinzugeben. Nach dem Erkalten in die Eismaschine geben, oder so einfrieren und öfter umrühren.

Erdbeer-Creme

500g Erdbeeren, 75g Zucker, Saft einer 1/2 Zitrone, 1 TL Vanillezucker, 1 Wichtel (ca. 3cl) Grand Manier, 75ml Rosè-Wein, 5 Blatt Gelatine, 200ml Süße Sahne
Erdbeeren mit dem Messereinsatz zerkleinern. Messer gegen Rühreinsatz tauschen. Jetzt Zucker, Zitronensaft, Vanillezucker und Likör zufügen und verrühren. Den Wein (evtl. in der Mikro) erwärmen und darin die vorher eingeweichte Gelatine auflösen. Diese langsam in den Quick-Chef zugießen und einrühren. Sahne schlagen und die Erdbeermasse unterheben. Vor dem Servieren im Kühlschrank erkalten lassen. (Ohne Gelatine ist dies auch ein herrliches Eisrezept).



Erdbeer-Mousse

500g Erdbeeren, 1-2 TL Puderzucker, 4 TL Vanillepudding, 4 TL Philadelphia, Löffelbiskuit
Die Erdbeer- Strunken entfernen und dann zusammen mit Zucker, Vanillepudding und Philadelphia in den Quick- Chef geben und verrühren, bis es breiig ist. Den Erdbeer- Mousse in Servierschalen geben und mit Löffelbiskuit servieren.

Feta-Käsecreme

200g. Fetakäse, 100g. Frischkäse, 2- 3 Knoblauchzehen, 1-2 Chillies, 1Bund frische Kräuter: (Basilikum, glatte Petersillie, Rosmarin, Oregano), 10dl. Olivenöl, Salz, Pfefer a.d. Mühle
Alle Zutaten im QC zu einer Creme verarbeiten. Lecker auf Baguette oder Ciabbata Brot.

Frischkäsekugeln

40 g Sesamsaat, 40 g gehackte Haselnüsse, 200 g Frischkäse, 100 g Magerquark, 1 Teel. Zitronensaft, Pfeffer, Salz
Sesam und Haselnüsse getrennt in einer Pfanne ohne Fett rösten, kalt stellen. Frischkäse, Quark, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Daraus mit leicht angefeuchteten Händen ca. 16 Kugeln formen. Eine Hälfte der Kugeln in Sesam und die andere in Haselnüsse wenden. TIPP: Salatblätter auf einen Teller geben und die Kugeln darauf legen.

Haselnuss-Eis

1 Becher Sahne, 2 EL Nutella im QC gut verrühren und in Portionsformen gefrieren.

Herzhafter Brotaufstrich

200g Schmand, 400ml süße Sahne oder 200ml Sahne / 200ml Joghurt, 500g Magerquark, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Kräuter
Alles gut mit dem Schneebesen verrühren. Knoblauch, Pfeffer, Salz und Kräuter dazugeben. Das Ganze mit dem Schneebesen cremig rühren. Die cremige Masse in den Siebservierer mit Siebeinsatz geben. 1 Tag bei Zimmertemperatur und 2 Tage im Kühlschrank abgedeckt stehen lassen. Nach dem 3. Tag die Masse aus dem Siebeinsatz nehmen. Jetzt haben sie einen Super-Frischkäse. Die Molke, die sich unter dem Siebeinsatz sammelt, kann für Salatdressing genutzt werden.

Gemüsesuppe

1 Zwiebel, 2 Möhren, 1 Rübe oder Pastinake, 150ml Gemüsebrühe, 150ml Magermilch, 1 EL Pflanzenöl, Salz und Pfeffer
Zwiebel, Möhren und Rübe in den Quick – Chef geben und grob hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen und alles Gemüse hinzugeben. Glasieren, dann die Gemüsebrühe draufschütten. Kochen, bis das Gemüse weich ist. Wieder in den Quick- Chef einfüllen, Milch hinzugeben und glatt mixen. Gründlich erhitzen und mit Croutons oder Pariser Brot servieren.

Gorgonzola Dipp

100 g Joghurt, 100 g Schmand, 100 g Gorgonzola, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, 1 grüne Paprika, 1 Tomate,
Gemüse im QC zerkleiner und alle Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gurken-Remoulade

1 hartgekochtes Ei, 100g Gewürzgurke, 1/2 Bund glatte Petersilie, 1/2 Bund Dill, 1 Zitrone (unbehandelt), 250ml Mayonnaise (80%), 75g Crème fraîche, 2 EL Schnittlauchröllchen
Das Ei und die Gurke mit dem QC sehr fein schneiden, die Kräuter hinzufügen und zerkleinern. Die Zitronenschale mit der Raspel-Reibe abraspeln. Mayonnaise und Crème fraîche mit dem Einlegesaft in Mix-Max schütteln und über Ei, Gurke, Kräuter und Zitronenschale geben und untermischen, mit Schnittlauch garnieren.

Hot Dipp

100 g Joghurt, 100 g Saure Sahne, 100 g Schmelzkäse, 7 Kräuter Iglo, 1 Stück Salatgurke gewürfelt, 1 TL Tabasco, 1 Chilischote gewürfelt, Salz, Pfeffer
Gemüse im QC mit allen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Himbeereis

Ein Päckchen gefrorene Himbeeren und in den Quick Chef. Dann mit Puderzucker bestäuben und einen halben Liter Sahne dazu. Das Messer als Einsatz nehmen. Dann so langen rühren, bis es eine cremige Masse ist. Diese Masse dann einfrieren.

Känguruhcreme

1 Tüte klare Zwiebelsuppe, 400g Schmand, 400g Doppelrahmfrischkäse
Das Tütensuppenpulver in der Tüte etwas zerdrücken. Die drei Zutaten miteinander im QC vermischen und 6-24 Stunden ziehen lassen. Schmeckt super auf Brot, aber auch einfach mit Gemüse!!!

Kartoffelpuffer

250 g Kartoffeln in den Quick-Chef und mit dem Messer klein machen, dazu 1 Ei und Salz Pfeffer und würzen.

Krautsalat

¼ Rotkohl, ¼ Weißkohl, 3-4 Möhren, 2 Äpfel, ½ Zwiebel, 1 frischer Zweig Koriander oder Petersilie, Schale von ½ Zitrone, Saft von 1 Zitrone, 2-3 TL Chashew, Erd- oder Walnüsse, 125g Weintrauben
Den Kohl im Quick- Chef hacken. Danach in eine große Schale geben. Die Möhren schälen und in 2-3 Stücke schneiden und zusammen mit Äpfeln, Zwiebel, Koriander oder Petersilie, Zitronenschale und – saft in den Quick- Chef geben und ganz fein hacken. Zusammen in die große Schale geben und vermengen, mit den Nüssen und Weintrauben verzieren und sofort servieren.

Möhren-Apfel-Brotaufstrich

100 g Frischkäse, 2 Möhren und 1 Apfel schälen und im Quick Chef mit 50 g Walnüssen hacken (eventuell portionsweise). Saft von einer halben Limette, 1 EL Honig und 3 EL neutrales Öl zugeben und nochmal kräftig durchquirlen.

Mokka-Eis

1 Tasse starker Kaffee, 1 /4 l Milch, 40 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz
Kaffee in ein kaltes Gefäß geben. Unter ständigem Rühren Zucker, Vanillezucker, Salz und die kalte Milch hinzugeben. Weiter wie bei Eiscreme ( Grundrezept).

Nuß-Eis

100 g Nußcreme, 30 g Zucker, 1 /8 l Milch, 1 Prise Vanillezucker
Milch und Nußcreme in eine JW Schüssel geben und etwa 2 Stunden ruhen lassen. Danach ca. 30 Sekunden mixen. Die entstandene Creme durch das Sieb vom Sieb Servierer seihen, Zucker und Vanillezucker hinzugeben. Weiter wie bei Eiscreme ( Grundrezept).

Philadelphia Dipp

100 g Joghurt, 100 g Saure Sahne, 100 g Philadelphia, 7 Kräuter Iglo, 1 Wurzel in Scheiben, 1 Tomate gewürfelt, 1 Stück Salatgurke gewürfelt, Salz, Pfeffer
Gemüse im QC mit allen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schafskäse-Dipp

200g Schafskäse, 200g Frischkäse, 50 ml Milch, 150 g Joghurt, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1 rote Paprika, 2 EL Röstzwiebeln, Ruccola (wenn man mag)
Paprika, Zwiebeln und Ruccola im QC zerkleinern, kann ruhig sehr fein sein, herausnehmen. Restliche Zutaten in den QC geben, zerkleinern und schön cremig rühren. Paprika, Zwiebeln und Ruccola dazugeben, abschmecken. Das Rezept schmeckt ganz toll zu dem Bierbrot.

Rohkostsalat

150g Karotten, 150g Sellerie, 1 kl. Stange Lauch, 1 Apfel, 3 EL Mayonnaise, 3 EL Magerjoghurt, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft
Alles grob im Quick-Chef zerkleinern. Nach Geschmack würzen.

Schneller Dipp

In einen Joghurt (0,1% Fett) eine Tüte Zwiebelsuppe einrühren. Zum Verfeinern etwas saure Sahne oder Ketchup unterrühren. Etwas durchziehen lassen und Fertig!


Schokoladen-Eis

1/4 l Milch, 1 Eigelb, 60 g Zucker, 75 g bittere, zerbröckelte Blockschokolade
Zucker und Eigelb in den Candy geben und so lange schlagen, bis eine cremeartige Masse entsteht. Diese auf kleiner Flamme langsam erwärmen und unter ständigem Rühren nach und nach die Milch hinzugeben. Blockschokolade in die Masse geben und langsam erwärmen, damit sich die Schokolade auflösen kann. Weiter wie bei Eiscreme ( Grundrezept).

Stracciatella-Eis

1/4 l Milch, 50 g Schlagsahne, 30 g Blockschokolade, 30 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz
Milch, Sahne, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz miteinander mixen. Schokolade hinzugeben. Weiter wie bei Eiscreme ( Grundrezept).

Thunfisch-Dipp

1 Zwiebel im Quickchef zerkleinern, dann eine Dose Thunfisch hinzu und gut rühren. Dazu ein Paket Brunch Brotaufstrich (normal). Dazu TUC-Kekse zum Dippen.

Tomatensauce extra scharf

200 g Tomatenketchup, 1 rote Paprika, 1 Zwiebel, 3 Knobizehen, 2 kleine Gewürzgurken, 2 TL Chilipulver
Zutaten zerkleinern und mischen.

Tomatensuppe

450g weiche Tomaten, 500ml Gemüsebrühe, 150ml Magermilch
Die Tomaten blanchieren und ihre Haut abziehen. Im Quick- Chef grob hacken. Mit der Gemüsebrühe und etwas Salz in einen Topf geben. Zum kochen bringen und 10 Min. auf kleinster Flamme kochen lassen. Von der Hitze nehmen und Milch einrühren. Wieder erhitzen und unter rühren weitere 5 Min. kochen lassen. Mit Petersilie garnieren, nach Geschmack würzen und heiß servieren.

Tsatziki

1 Zwiebel in den Quickchef, 3 Knoblauchzehen, dazu eine halbe Gurke, dieses klein machen (Klingeneinsatz) und mit Salz und Pfeffer würzen. Einen EL Olivenöl und etwas Essig rein. Dann mit dem Schneebesen den Magerquark mit 250 g. Sahne verrühren und die Masse aus dem Quickchef dazu geben. Das ganze gut verrühren. Falls nötig das ganze nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Am besten min. 3 Stunden ziehen lassen.

Tsatziki II

Magerquark, Joghurt, etwas Olivenöl oder anderes wertvolles Pflanzenöl, Knoblauch, Gurke, Salz und Pfeffer, Dill oder andere Kräuter nach Geschmack
Knoblauch per Knoblauchpresse oder Gabel zerdrücken und in Magerquark und Joghurt mischen. Öl, Salz und Pfeffer dazu. Gurke mit der Raspel-Reibe D 03 raspeln und auch einmengen. Nochmal abschmecken. Fertig.

Weißkrautsalat

Weißkohl, 2 Möhren, 1 rote Zwiebel, 1 entkernter Apfel, 50g Sultaninen, Saft einer Zitrone, Mayonnaise
Die Sultaninen im Zitronensaft einweichen. Kohl und Möhren im Quick- Chef grob hacken, dann in eine Schüssel geben. Dasselbe mit Zwiebeln und Äpfel wiederholen, aber feiner hacken. Sultaninen zugeben und mischen – falls gewünscht, Mayonnaise untermischen und nach Geschmack würzen.

Zwiebeldip

1 Becher Sahne im Qick-Chef steiff schlagen, einen kleinen Becher Magerquark und 2-3 Eßlöffel Zwiebelsuppenpulver (Maggi-Meisterklasse) dazu, alles verrühren und mind. eine halbe Stunde ziehen lassen. Schmeckt super als Dip für Gemüse. (Karotten, Chicoree, Paprika etc., oder als Brotaufstrich)

Fleischsalat

200g Leone oder Leberkäse, 4 Essiggurken, Mayonnaise, 2 EL Schmand
Die Leone in kleine Würfel schneiden. Die Essiggurken im Quick-Chef mit Schneideinsatz zerkleinern. Dann den Rühreinsatz einsetzen und Wurst, Mayonnaise und Schmand einrühren.

Obatzda

1 Camenbert, 100g Schmelzkäse, 100g Frischkäse, 1 kl. Zwiebel, Paprika, Salz, Pfeffer
Zwiebel im Quick-Chef zerkleinern, dann den Camenbert dazu und weiterrühren. Zum Schluss Schmelz- und Frischkäse, und die Gewürze dazu.

Käse Dipp

1 Tomate, ½ Zwiebel, ½ rote Paprikaschote, 7 Scheiben Scheiblettenkäse, 1 EL Schmand, 2 TL Salsa
Tomate und Paprika entkernen, zusammen mit den Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Dann im Quick-Chef fein hacken, anschl. zerrupften Käse, Schmand und Salsa dazu, und noch mal richtig gut zerkleinern. Lecker zu Taccos.

Eier Dipp

1 Zwiebel, 2 - 3 hartgekochte Eier, 250g Frischkäse, Salz, Pfeffer, Paprika
Erst den Zwiebel im Quick-Chef zerkleinern, dann die Eier zugeben und weiterrühren. Zum Schluss Frischkäse und die Gewürze dazu und nochmals alles gut durchrühren.

Sommer Dipp

1 rote Paprika, ¼ Salatgurke, ½ Zwiebel, 1 Becher Schmand, 250g Quark, 1 Pck. Salatkrönung ( italienische Art), Salz und Pfeffer
Paprika und Gurke waschen, dann halbieren und mit der Zwiebel in den Quick-Chef geben, solange kurbeln bis die gewünschte Größe erreicht ist, dann den Quark und den Schmand hinzufügen und rühren. Dazu passen sehr gut frische Laugenbrezel.

Pizza Dipp

1 Zwiebel, 150g Creme fraiche, 150g Quark, Salz, Paprika edelsüß, 50g kleingewürfelte Salami
Die Zwiebel im Quick-Chef hacken, mit Creme fraiche und Quark verrühren, bei Bedarf etwas Milch unterrühren. Zwiebel und Salamiwürfel unterrühren und mit Gewürzen abschmecken.

Apfelquark

250g Magerquark, 1 kl. Glas Apfelmus, 200g Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 EL Zucker, 1 TL Zimt
Alle Zutaten im Quick-Chef miteinander verrühren.

Kiwimousse

5 Kiwis, 1 EL Zucker, 1 Schuss Orangensaft
Die Kiwis schälen und vierteln, mit Zucker und 0-Saft im Quick-Chef pürieren, für 15 Minuten kalt stellen und mit den Quark-Zimt Kugeln servieren. (Passt natürlich auch zu Vanilleeis)

Quark Zimt Kugeln

250g Quark, 10 EL Zimt, 7 EL Zucker, Saft von ½ Zitrone
Alle Zutaten im Quick-Chef gut verrühren bis es cremig ist. Kugeln formen und auf Tellern im Kühlschrank für 15 Minuten kalt stellen. (Dazu passt super das Kiwimousse)

Zucchini-mexikanisch

1 ½ l Ketchup, ¼ l Salatöl, 1 TL Worcestersauce, 2 TL Tabasco, 1000g Zucchini, 1000g Paprika, 500g Zwiebeln
Ketchup, Öl, Worcestersauce und Tabasco langsam erhitzen, das kleingeschnittene Gemüse (mit Quick-Chef) dazugeben. 10 Min. und ständigem Rühren kräftig aufkochen und dann gleich in Gläser füllen. Diese sofort verschließen. Schmeckt sehr gut zu Gegrilltem ...

Schinken-Aufstrich

1 kl. Zwiebel, 100g Kochschinken, 100g Butter oder Frischkäse, 100g Sahnestreichkäse
Den Schinken grob schneiden. Zwiebel im Quick-Chef zerkleinern, dann alle restl. Zutaten dazugeben, und solange rühren, bis eine cremige Masse entsteht.


Vitamin C- Schocker

1 Kiwi, 100 ml Buttermilch, 1 TL Mandeln, Kiwispalten zum garnieren

Die kiwi häuten, in grobe Stücke Teilen, mit der buttemilch und den mandeln im Quick Chef mit Schneideeinstz gut mixen. In ein Longdrink glas giessen und mit Kiwispalten garnieren.

Fit Mix Nektar

1 Nektarine, 100 ml buttermilch, 2 EL orangensaft, 1 TL Pistazien kerne, Nektarinenspalten zum Garnieren

Die Nektarinen häuten entkernen und in grobe stücke teilen, mit der Buttermilch, Orangensaft und den Pistazienkernen im QUICK CHEF mit Schneideeinsatz gut mixen.

Banana Shake

1/2 Banana, 100 ml buttermilch, 1 TL Hasselnüsse, frischeminzte zum garnieren.

Die Banana schälen, in grobe Stücke teilen, mit der buttermilch und den hasselnüsse im quick chef mit Schneideeinsatz gut mixen. Mit frisch minze garnieren.

Erdbeer Shake
------------------------

50 gramm erdbeeren, 100 ml buttermilch, 1 TL Wallnüsse, Orangenspalten zum garnieren.

Das gleiche wie oben und mit Orangenspalten garnieren.

Radieschenschnee (als Brotaufstrich oder Dipp):

* Radieschen (1 Bund)
* Frischkäse (1 Packung)
* Schnittlauch

Einfach die Radieschen im Quick-Chef zerkleinern. Salzen und dann etwas stehen lassen, damit sie das Salz aufnehmen (schmeckt sonst zu labberig). Danach Frischkäse und Schnittlauch dazu, ein bißchen mischen und fertig.

Kalte Gurkensuppe

Zutaten:
2 kleine Salatgurken
2 Becher Joghurt (300 ml)
4 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
2 EL gehackten Dill
1 EL gehacktes Basilikum
4 EL saure Sahne
Zubereitung:
Gurken schälen, in grobe Stücke schneiden, im Quick-Chef zerkleinern, in eine Schüssel geben. Joghurt, gepresste Knoblauchzehen, Kräuter und Gewürze zugeben, Schüssel verschließen, kalt stellen. Vor dem Servieren mit saurer Sahne verfeinern.

Fruchteis

(mal etwas fast ohne Kalorien
und ein gesundes Eis für unsere Kinder)
Zutaten:
3 Kiwis
1,5 Bananen
Zubereitung:
alles klein schneiden und in den Quickchef geben und mit dem Messer hacken.
alles in unsere Eislollys füllen und 4-5 Stunden einfrieren


Eis-Spezial

( wieder ein paar Kalorien mehr)
Zutaten:
400 ml Schlagsahne
500g Feinfrostfrüchte oder 500g gezuckerte Frischfrüchte
100g Mecklenburger Schaumkrönchen (Baiser) oder 100g Amarettogebäck
Zubereitung:
Die Baiser grob zerbröseln
Alle Zutaten in den Quickchef geben und mit dem Messer zerkleinern und vermischen.
Bei gefrorenen Früchten kann das Eis gleich gegessen werden.
Bei frischen Früchten erst einfrieren

Brotaufstrich mit dem Quickchef

Zutaten:
1 große oder zwei kleine Zwiebeln
1 Camembertkäse
1 Sahneschmelzkäse (ca.50g)
200g Kräuterbutter
Zubereitung:
Zuerst wird im Quickchef die Zwiebel schön fein zerkleinert, dann wird der Camembert dazu gegeben und wieder zerkleinert.
Danach wird der Sahneschmelzkäse dazugegeben und wieder alles verrührt und zum Schluß die Kräuterbutter dazu und alles noch mal umrühren. Das alles wird nur mit dem Messer verarbeitet.

Thunfischcreme I

1 kleine Zwiebel
1 Dose Thunfisch in Öl
3 EL Miracle Wip

Thunfischdip II

1 Zwiebel
1 Dose Thunfisch in Öl
1 Frischkäse ohne Kräuter
Salz und Pfeffer
Alles gut im Quick Chef vermengen und kaltstellen.

Gurkendip

1 Zwiebel fein hacken
1/2 Gurke dazugeben + hacken
500 g Magerquark
1/2 bis 3/4 Becher Sahne
Salz + Pfeffer


Lachsdip

200 g Lachs im Quick Chef fein hacken, dann Dill und 1 Päckchen Philadelphia zugeben, gut unterrühren, nach Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken


Lachscreme I

1 kleine Zwiebel
250 g Frischkäse
250 g Schmand
1 Glas Lachsersatz
Pfeffer

Lachscreme II

1 kleine Zwiebel
1 Glas Lachsersatz
250 g Frischkäse
evtl. 2 hartgekochte Eier
Pfeffer

Paprikacreme

½ rote Paprika
½ kleine Zwiebel
125 g Creme fraiche
200 g – 300 g Frischkäse
etwas Salz
etwas Tomatenmark sparsam

Schafskäsecreme

250 g Schafskäse
100 g weiche Butter
5 EL Sahne
2 gepr. Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
Oregano, Pfeffer

Oliven- Kräuterdip

2 Lauchzwiebeln
100 g paprikagefüllte Oliven
1 Bund Petersilie
1 Bund Dill
1 Kästchen Kresse
1 Knoblauchzehe
1 Becher Sahne
500 g Quark
Salz, Pfeffer

Drei Schafskäse Dip

Grundrezept:
200 g Schafskäse
200 g Frischkäse
50 ml Milch
150 g fettarmer Joghurt
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
In 3 Teile teilen ...
1 Teil:1 kleine Paprika und Cayennepfeffer
2 Teil: 100 g Ruccola
3 Teil: 2 EL Röstzwiebeln

Basilikumcreme

2 Joghurt (300 g)
150 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer
½ Bund Basilikum
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen



Pizzaquark

3 Peperoni
50 g gekochten Schinken
50 g Rohwurst
250 g Magerquark
nach Geschmack würzen

Körözot (Ungarisch)

1 kleine Zwiebel
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 gelbe Paprika
150 g Quark
1 EL saure Sahne
1 EL Paprika edelsüß
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Spinat Dip

1 kleine Zwiebel
1 Becher Mayonnaise oder
ein kleines Glas
1 Becher saure Sahne
1 Pack. Rahmspinat
(aufgetaut und entwässert)
1 Pack. Knorr Gemüsesuppe o.
Zwiebelsuppe

Zwiebel Dip I

250 g Quark
1 Becher Sahne
½ Pack. Zwiebelsuppe

Zwiebel – Dip II

200 g Salatcreme oder
Mayonnaise
8 EL Barbecuesauce
1 kleine Zwiebel
1 Bund Schnittlauch

Schnittlauch Dip

1 kleine Zwiebel
400 g Frischkäse
1 Becher Sahne
1 Knoblauchzehe
2 EL Zitronensaft
Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Gorgonzola Dip

100 g Gorgonzola
150 g saure Sahne
150 g Salatcreme oder Mayo
evtl. etwas Milch
Salz, Pfeffer

Avocado Creme

1 Avocado (weich und zerdrücken)
1 Becher Sauerrahm o.
Schmand
3 – 4 Knoblauchzehen
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer, Zucker

Schafskäsedip mit Paprika

1/2 rote Paprika
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen im QuickChef fein hacken
200 g Schafskäse
1 EL Kräuter der Provence und etwa
2 - 4 EL Milch zugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren.
Passt super zu rohem Gemüse als Dip.

EierDip I:

1 Zwiebel
2 - 3 hartgekochte Eier
250 g Frischkäse (ohne Kräuter)
etwas Salz, Pfeffer und Paprika
Alles zusammen in den Quick Chef geben und mit dem Messer verquirlen.
Schmeckt super gut.

Eier-Dip II

Zutaten
3 Eier
Majonäse
1 Prise Salz
eventuell eine Zwiebel
Zubereitung
Eier kochen und einfach alle Zutaten in den Quick Chef geben.Verquirlen, aber nicht ganz glatt rühren!!!
Schmeckt sehr gut auf dem Käsebrot!!!!!

Apfelschnee

1 Becher Magerquark
1 Becher Joghurt
1 Apfel
etwas Honig (je nach Geschmack)

Kräuterbutter

Zutaten
1 Zwiebel
Kräuter nach Geschmack: wie Petersilie, Basilikum, Kerbel, Borretsch, Knoblauch, Dill usw.
1 Becher Sahne
Zubereitung
Kräuter und Zwiebel im Quick-Chef zerkleinern,
Nun Messer entnehmen und Flügelrad in den Q.C. einsetzen.
Sahne dazugießen und solange rühren bis die Sahne zur cremigen Kräuterbutter geworden ist.








Tzatziki

Zutaten
250 g Magerquark
250 g Sahneschichtkäse
1 gestr. Teel. Zucker
3 Eßl. Sahne
2 Eßl. Öl
Zubereitung
½ Zwiebel feingehackt
½ Salatgurke mit Schale ohne Kerne sehr fein gehackt
3 Teel. Tzatzikigewürz zusammen vermischen und 1 Stunde durchziehen lassen.

Ananasdip

Zutaten
200 g Dänischer Frischkäse
125 g Ananas - Papaya Ring (Aldi)
100g Schmand
125 g Butter
1 Meß. Scharfen Paprika
ca. 100 g Ananas aus der Dose
2 Eßlöffel Ananassaft
alles verrühren und kühl servieren.

Curry-Dip

Zutaten
200 g Mayonnaise
1-2 EL Quark
4 EL roter Johannisbeergelee
2-3 EL Zitronensaft
2 EL Currypulver
Salz
Pfeffer
Zubereitung
Alle Zutaten im Quick-Chef verrühren.

Känguruhcreme

Zutaten
1 Tüte klare Zwiebelsuppe
400g Schmand
400g Doppelrahmfrischkäse
Zubereitung
Das Tütensuppenpulver in der Tüte etwas zerdrücken. Die drei Zutaten miteinander vermischen und 6-24 Stunden ziehen lassen.

Knoblauchcreme

Zutaten
400g Philadelphia
400ml Sahne
Knoblauch
Pfeffer und Salz
Zubereitung
Philadelphia und Sahne in den Quick Chef und solange kurbeln, bis eine Creme entstanden ist! Nur den Knofi (Menge nach geschmack) reinpressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.





Majonaise

Zutaten
Grundrezept für 250 ml
1 großes Eigelb (Zimmertemperatur),
1 TL Dijon-Senf,
Saft 1/2 Zitrone,
Salz,
Pfeffer,
170 ml Olivenöl
Zubereitung
Eigelb, Senf, die Hälfte des Zitronensafts, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer sämigen Creme schlagen. Das Öl tropfenweise darunter schlagen bis das ganze Öl verarbeitet ist. Eventuell mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken.
Tipp: Möchte man eine weniger fette Mayonnaise, kann ein Teil mit Frischkäse ersetzt werden. Die Mayonnaise kann abgedeckt 24 Stunden kühl aufbewahrt werden.
Wenn eine Mayonnaise gerinnt, erneut mit einem Eigelb beginnen und tropfenweise die geronnene Mayonnaise hineinrühren. Wichtig, alle Zutaten sollten zimmerwarm sein.

Sahne-Majonaise

Zutaten
4 EL Sahne,
200 ml Mayonnaise,
Salz,
Pfeffer
Zubereitung
Die geschlagene Sahne mit der Mayonnaise vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spinat-Majonaise

Zutaten
150 g junge Spinatblätter,
200 ml Mayonnaise,
3 EL Crème fraîche,
1 Knoblauchzehe (gepresst),
Salz,
Pfeffer,
Muskatnuss
Zubereitung
Den Spinat in wenig Wasser ca. 2 Minuten garen. Im Sieb abtropfen lassen, gut ausdrücken und im Mixer klein hacken. Den abgekühlten Spinat mit der Mayonnaise, Crème fraîche und Knoblauch zu einer glatten Creme verarbeiten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Spinat-Majonaise zu Gemüse und Meeresfrüchten

Zutaten
350 ml Spinat-Mayonnaise (s. entsprechendes Rezept,
2 Sardellenfilets (fein gehackt),
1 Knoblauchzehe (gepresst)
Zubereitung
Die grüne Mayonnaise mit Sardellenfilets und einer weiteren Knoblauchzehe vermischen und zu gekochtem Gemüse oder Meeresfrüchten reichen.










Tausend Inseln Majonaise

Zutaten
1 EL Tomatenmark,
200 ml Mayonnaise,
1 großes Ei (hart gekocht und gehackt),
3 gehäufte EL grüne Oliven (gehackt),
1 EL Schnittlauch (klein gehackt),
1 EL Zitronensaft,
Pfeffer
Zubereitung
Tomatenmark gut mit der Mayonnaise vermischen. Ei, Oliven und Schnittlauch dazurühren. Mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

Räucherforellenmousse

Zutaten
2 frisch geräucherte Forellen oder Forellenfilets
2 mittelgroße Schalotten
1 Eßlöffel Creme fraich
Salz, weißer Pfeffer
ca. 100g Sahne
1 Pck. Pumpernickeltaler oder Cracker
1 Bund Dill
Zubereitung
Die Forellen häuten und das Fischfleisch mit kleinem Messer ohne Gräten zupfen.
Schalotten pellen und kleinschneiden.
Forellen und Schalotten in dem Quick Chef pürieren, Cremefraich
und Sahne zugeben bis eine geschmeidige Creme entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zum Servieren kühlstellen. Anschließend in den Mozart umfüllen.

Rumdip

Zutaten
200 g Dänischer Frischkäse mit Kräuter
125 g Rum Ring (Aldi)
100 g Schmand
125 g Butter
1 Eßlöffel Rum
75 g gemahlene Walnüsse
Zubereitung
Alles in den Quick Chef und ut vermengen und anschließend in kleine J06 oder C34/C35 Tafelfeine umfüllen und bis zum Servieren kühl stellen.

Sauce Tartar

Zutaten
200 ml Mayonnaise,
1 Ei (hart gekocht und fein gehackt),
1 EL Kapern (fein gehackt),
1 EL Gewürzgurke (fein gehackt),
1 EL Petersilie (fein gehackt),
1 EL Estragon (fein gehackt),
Salz,
Pfeffer
Zubereitung
Alle Zutaten miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schafskäsedip LOW FAT:
in Sticks geschnittene Gurken, Möhren, Paprika und Tomaten
- 20g Schafskäse (Patros leicht)
- 120g Quark 0,2%
- nach belieben etwas Knoblauch - etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle , - Frühlingskräuter aus der TK (wer hat auch frische) Schafskäse zerdrücken und mit Quark und Gewürzen und Kräutern vermengen! Fertig!

Bohnen-Schafskäse-Dip (für 12 Personen)

Zutaten
1 Bund Thymian
1 Bund Petersilie
250 g weiße Bohnen (Dose)
100 g Schafskäse
1 durchgepreßte Knoblauchzehe
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
2 EL Zitronensaft
150 g Sahnejoghurt
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
1/2 Zitrone (in Scheiben)
Fehler! Textmarke nicht definiert.Zubereitung
Thymian- und Petersilienblätter abzupfen, bis auf einige Blätter hacken. Mit den abgetropften Bohnen, Schafskäse, Knoblauch, Zitronenschale und -saft, Joghurt und Öl pürieren.
Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und mit den Kräutern und eventuell mit Zitronenscheiben garniert servieren.
Zubereitungszeit: 20 min

Dreierlei Schafskäse-Dip

Zutaten:
400 g Schafskäse, 750 g Sahnequark, 100 ml Milch,
2 Knoblauchzehen, 1 Stange Lauch, 1 EL Olivenöl, Salz,
Pfeffer, 3 - 4 Stiele Petersilie, Edelsüß-Paprika, 250 g Möhren,
2 - 3 Walnußkerne, einige Spritzer Zitronensaft, 1 rote Paprikaschote,
1 EL Tomatenmark
Zubereitung:
1. Käse würfeln. Mit Quark und Milch im Mixer pürieren.
In 3 Portionen teilen.

Lauch-Dip

Knoblauch schälen, feinhacken. Lauch putzen, waschen, fein schneiden. Öl erhitzen und Lauch und die Hälfte Knoblauch darin 3 Min dünsten, pürieren. Unter eine Käseportion rühren. Petersilie waschen, hacken unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Möhren-Nuß-Dip

Möhren schälen, waschen und raspeln. Nüsse hacken. Mit der zweiten Käse-Portion verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Paprika-Dip

Paprika putzen, waschen, fein würfeln. Letzte Käse-Portion mit Rest Knoblauch, Tomatenmark und Paprikawürfeln verrühren. Mit Salz und Paprika würzen.

Amaretto-Creme

Zutaten
3 Eigelb, 3 EL Zucker, 250 g Mascarpone
3 EL Amaretto
150 g Amaretti (ital. Mandelkekse)

Zubereitung
• Eigelb in den Quick Chef geben und zu einer dicken Creme schlagen. Dabei den Zucker hinzurieseln lassen.
• Erst wenn in der Creme keine Zuckerkristalle mehr knirschen, den Amaretto hinzugeben.
• Zum Schluß Mascarpone untermischen.
• Die Zutaten in einer 1,5 L Eleganzia folgendermaßen schichten: ein paar Amaretti-Kekse - die Hälfte der Creme darüber verteilen - wieder eine Schicht Amaretti-Kekse - restliche Creme darauf geben. Zum Schluß die Oberfläche mit den übrigen Amaretti-Keksen dekorieren.
• Die Creme sollte ca. 1 Std. ziehen. (Nicht viel länger, da die Kekse sonst zu sehr durchweichen.)

Zwiebelkuchen

6 Zwiebeln
250 g gewürfelter Schinken
200 g Mehl
2 Eier
250 g geriebener Emmentaler
250 ml saure Sahne
Salz,Pfeffer

Zwiebel, Schinken im Quick-Chef zerkleinern. Mehl, Eier, Zwiebel und Schinkenwürfel sowie Sahne und 200 g Käse in die gr. Rührschüssel geben und kräftig schütteln. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Topfschaber verrühren. Masse in Springform füllen und den restlichen Käse darüber streuen. Bei 200 Grad ca. 30 min backen.

Mit Craker oder Brot servieren.

3

Ich bin zwar nicht die Fragestellerin, bedanke mich aber trotzdem mal für die tolle Liste, habe ich schon ausgedruckt!

#koch

2

Hi Doreen,

hab hier auch einiges für Dich:

Fruchtsauce
300 g Erdbeeren, 2 EL Puderzucker, ger. Schale von ½ Zitrone, 2 EL Obstbrand

Das Obst waschen, abtropfen lassen und putzen. Mit dem Puderzucker in den Quick-Chef geben, Zitronenschale und den Obstbrand hinzufügen und solange drehen, bis die Sauce eine feine Konsistenz hat. Die Sauce kann genauso gut auch mit anderen Früchten zubereitet werden, z.B. Himbeeren, Brombeeren etc.


Erdbeerbutter
150 g weiche Butter, 100 g pürierte Erdbeeren, 1 TL Zitronensaft, 2 EL Puderzucker

Erdbeeren im Quick-Chef pürieren. Die Butter mit den pürierten Erdbeeren in einer Wunderschüssel mischen, mit dem Zitronesaft und dem Puderzucker vermischen. Schmeckt gut zu frischen Weißbrot.


Erdbeer-Mousse
500 g Erdbeeren, 1-2 TL Puderzucker, 4 TL kalter Vanille-Pudding, 4 TL Phila
Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Zusammen mit Zucker, Vanillepudding und dem Philadelphia in den Quick-Chef mit Schneideinsatz geben und so lange verrühren, bis es breiig ist. Den Erdbeer-Mouse in Servierschalen füllen und mit Löffelbiskuits dekorieren.


Aprikosensoße mit Curry
100 g Aprikosen-Konfitüre, 100 g Salatmayonnaise, 1-2 TL Currypulver

Alles im Quick-Chef mit Rühreinsatz glatt rühren. Passt super zu Geflügelsalate.


Cognacsoße
1 Eigelb, Salz, 125 ml Salatöl, 4 EL Cognac, 1 EL fein gehackte Kapern, etwas Kapernsaft, Worcestersoße

Eigelb mit Salz im Quick-Chef mit Rühreinsatz zu einer dicklichen Masse schlagen, dann tropfenweise mit dem Trichter die Hälfte der vorgeschriebenen Ölmenge unterrühren bis die Masse steif ist, erst dann 4 EL Cognac, die fein gehackten Kapern und den Kapernsaft hinzufügen, dann den rest des Öls unterrühren, die Soße nochmals mit Salz abschmecken und mit Worcestersoße würzen. Passt super zu Steacks und anderen Kurzgebratenem.

Rezepte für den Quick – Chef


Gemüsesuppe
1 Zwiebel, 2 Karotten, 2 Kartoffel, 1 Rübe, 150 ml Gemüsebrühe,
150 ml fettarme Milch, 1 EL Pflanzenöl, Salz und Pfeffer

Die Zwiebeln, Karotten und Rübe putzen, Kartoffeln schälen und in den Quick-Chef geben und grob hacken. In einem großen Topf das Öl erhitzen und alles Gemüse hinzugeben und glasieren. Dann die Gemüsebrühe aufschütten und solange kochen, bis das Gemüse weich ist.
Alles wieder in den Quick-Chef einfüllen, die Milch hinzugeben und glatt mixen, mit Gewürzen abschmecken. Gründlich erhitzen und mit Croutons oder Weißbrot servieren.


Tomatensuppe
450 g weiche Tomaten, 500 ml Gemüsebrühe, 150 ml fettarme Milch

Die Tomaten im Siebservierer mit heißem Wasser übergießen und enthäuten.
In den Quick-Chef geben und grob hacken. Mit der Gemüsebrühe in einem Topf geben
Und zum Kochen bringen. 10 Minuten auf kleinster Flamme kochen lassen.
Vom Herd nehmen, die Milch einrühren und unter rühren nochmals 5 Minuten kochen lassen.
Mit gehackter Petersilie garniert servieren.


Fruchtiger Krautsalat
1 Weißkohl, 2 Dosen Mandarinen-Orangen, 75 g Haselnüsse, 100 g Salatmayonnaise,
200 g Joghurt, 2 EL Zitronensaft, Salz, weißer Pfeffer, 1 TL Zucker

1 Weißkohl säubern und im Quick-Chef zerkleinern, die Nüsse zerkleinern, die Mandarinen im Siebservierer abtropfen lassen, den Saft auffangen. Die Mayonnaise und Joghurt im Mix Fix verschütteln und alles zusammen in eine große Schüssel geben und mit Zitronensaft und
Gewürzen abschmecken. Die Mandarinen und Nüsse unterheben und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.







Krautsalat
¼ Rotkohl, ¼ Weißkohl, 3-4 Karotten, 2 kleine Äpfel, ½ Zitrone, Saft von 1 Zitrone,
2-3 TL Cashew oder Walnüsse, 125 g Weintrauben

Den Kohl im Quick-Chef hacken. Danach in eine große Schüssel geben. Die Karotten schälen und grob
Zerteilen und zusammen mit Äpfeln, Zwiebel, Petersilie, Zitronenschale und –saft im Quick-Chef fein hacken. Zu dem Kohl geben, alles mit den Rosinen vermischen und Mayonnaise untermischen. Nach Geschmack würzen.




Weißkrautsalat
¼ Weißkohl, 2 Möhren, 1 rote Zwiebel, 1 weiße Zwiebel, 1 entkernter Apfel, 50 g Rosinen
Saft von einer Zitrone, Mayonnaise nach Bedarf

Die Rosinen im Zitronensaft einweichen. Den Kohl und die Möhren putzen und im Quick-Chef grob hacken. Dann in eine große Servierschüssel geben. Zwiebel schälen und mit dem Apfel im Quick-Chef fein hacken. Zu dem Kohl geben, alles mit den Rosinen vermischen und Mayonnaise untermischen. Nach Geschmack würzen.


Nudelsalat
50 g Champions, 1 grüne Paprika, 1 rote Paprika, 25 g Walnüsse, 50 g Cheddarkäse
Oregano, 100 g gekochte Muschelnudeln ( oder Buchstaben), Parmesankäse

Champions im Quick-Chef hacken und in einer Pfanne braten, bis sie weich sind.
Paprika waschen, entkernen und grob hacken. Walnüsse und Käse hinzugeben, vermischen und hacken. In eine große Schüssel geben und mit den gekochten Nudeln vermischen und mit Oregano würzen. Auf frischen Salatblättern anrichten und mit Parmesankäse bestreuen.









Salatmix Asia
1 Frühlingszwiebel, 50 g Radieschen, 50 g Karotten, 50 g Gurke, 1 EL Reisessig,
1 EL Orangensaft, 1 Msp, Meerettich, Salz, 1 Prise Zucker

Alle Zutaten waschen, putzen und grob zerkleinern. In den Quick-Chef mit Schneideinsatz geben und drehen bis das Gemüse zerkleinert ist. Auf einem Salatblatt in einer Schüssel servieren.


Europäischer Salat
1 Bund chinesische Salatblätter, 1 kl. Rotkohl, 1 grüner Apfel, 1 Karotte, 1 gelbe Paprika,Petersilie und Kresse zum Garnieren, Orangenscheiben

Die chinesischen Salatblätter im Quick-Chef fein hacken und auf Servierschalen als Unterlage des Salates anrichten. Den Rotkohl, geschälten und entkernten, geviertelten Apfel, entkernte Paprika und geschälte Karotte im Quick-Chef fein hacken und auf die vorbereiteten Blätter legen. Mit Petersilie bestreuen, nach Geschmack würzen und mit Orangenscheiben und Kresse garnieren.


Karottenrohkost
2 Karotten, 1 Apfel, 4-6 Walnüsse, je 1 EL Zitronensaft, Orangensaft, 3 EL Öl, 1 EL Honig

Die Karotten und den Apfel schälen und in grobe Stücke schneiden, zusammen mit den Walnusshälften in den Quick-Chef geben und zerkleinern. In eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten vermischen und zugeben.



Tipp zu Möhrenrohkost
2 Möhren enthalten viel Karotin, die Vorstufe von Vitamin A. Da Karotin nur in Verbindung mit Fett vom Körper aufgenommen werden kann, sollte man immer etwas ÖL oder Sahne zugeben. Vitamin gehört zu den fettlöslichen Vitaminen, deshalb bitte karotinverfärbte Behälter mit einem Tuch auf das man etwas ÖL gegeben hat, ausreiben. Danach zuerst kalt und zum Schluss erst heiß spülen.








Rotkraut und Apfel
1 Rotkohl, 2 Kochäpfel (entkernt, ungeschält), 1 EL Pflanzenöl, Saft von ½ Zitrone,
Salz und Pfeffer, ¼ TL gem. Nelken

Kohl und Äpfel im Quick-Chef grob hacken. Das ÖL in einem Topf erhitzen, Rotkohl und Äpfel hinzugeben. Sobald der Rotkohl und die Äpfel ihre Säfte freigeben den Topf zudecken und auf kleiner Flamme kochen, bis die Äpfel anfangen, ein Mus zu werden. Zitronensaft hinzugeben, würzen und heiß servieren.


Mayonnaise
1 Eigelb, 1 Prise Salz, 1 TL Zitronensaft, ½ EL Senf, 125 ml ÖL

Eigelb und ÖL müssen Zimmertemperatur haben. Eigelb mit Salz, Zitronensaft und Senf in den Quick-Chef mit Rühreinsatz geben. Behälter verschließen und aufschlagen. Unter weiterem Rühren tropfenweise das ÖL unterrühren bis die Mayonnaise steif ist. Je nach Geschmack kann man die Mayonnaise noch mit Pfeffer, Paprikapulver oder Worcestersauce abschmecken.


Knoblauch-Mayonnaise
1 Eigelb, 2 TL Senf, 250 ml ÖL, 6 EL Zitronensaft, 6 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer

Eigelb mit Senf verrühren. ÖL, Zitronensaft unter Rühren Zufügen. Knoblauch abziehen, dazupressen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.


Eier Mayonnaise
4 hartgekochte, kalte Eier, 4 TL Mayonnaise, 6 Stangen Schnittlauch, Salz und Pfeffer,
3 Petersiliestängel, 1 Knoblauchzehe, 1 Schuss Zitronensaft

Die Eier schälen, Knoblauch schälen und alle Zutaten im Quick-Chef zu einem Brei verrühren. In einer Schüssel im Kühlschrank bis zum Servieren geschlossen aufbewahren.

Sauerrahm-Dressing
1 rote Paprikaschote, ¼ Salatgurke, 1 Gewürzgurke, 1 kleine Zwiebel,1 Becher Creme fraiche, 100 ml Sahne

Alles im Quick-Chef sehr fein hacken. Mit dem Becher Creme fraiche und der Sahne vermischen. Nach belieben mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


Pikante Grillsauce

200 g Mayonnaise oder Salatcreme mit 3 Eßlöffel Tomatenketchup und 6 Eßlöffel Kondensmilch im Mix-Fix durchschütteln. Mit einigen Spritzern Worchestersauce und Tabasco sowie etwas Pfeffer, Paprika und Salz würzen. Nochmal schütteln und umfüllen.


Bressot

200 ml Sahne schlagen. 250 g Quark, ½ Päckchen „8 Kräuter“ ( tiefgekühlt) Salz, Pfeffer
und Knoblauch untermischen


Käse-Sahne-Sauce

125 g Roquefort oder Gorgonzola fein zerdrücken und mit 3 Eßlöffel Essig zu einer glatten Masse verrühren. 6 Eßlöffel Sahne und 3 Eßlöffel Olivenöl tropfenweise einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Sauerrahm-Dressing
1 rote Paprikaschote und ¼ Salatgurke und 1 Gewürzgürkchen und 1 kleine Zwiebel säubern und sehr fein hacken. Alles mit 1 Becher Creme fraiche und 100 g Sahne vermischen. Nach Belieben mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


Kräuterdip
1 Glas Miracel Whip, 1 Glas Remoulade, Becher Yella, 2-3 Knoblauchzehen 1 Päckchen „8 Kräuter“ oder frische Kräuter mischen.

Remoulade
1 kleine Zwiebel, 1 Gewürzgurke (30 G), 1 Sardellenfilet, je 2 Stängel Petersilie und Kerbel,1 TL Kapern, Mayonnaise ( von 1 Eigelb), Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, Saft von ½ Zitrone

Die Zwiebel schälen und grob zerteilen, die Gewürzgurke in Stücke schneiern, das Sardellenfiliet wässern, trocken tupfen und teilen. Die Kräuter waschen und von den Stängeln zupfen. Die Kapern abtropfen lassen. Alle Zutaten in den Quick-Chef mit Schneideinsatz geben. Den Behälter verschließen und drehen, bis die Masse zerkleinert ist. Mayonnaise, Salz Pfeffer, Senf und Zitronensaft zugeben. Die Remoulade passt gut zu Fischgerichten, Eierspeisen oder Roastbeef.


Guacamole
2 reife Avocados, 4 Frühlingszwiebel, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, etwas Tabasco

Die Avocados schälen, entkernen und in grobe Stücke teilen. Von den Zwiebeln den weißen Teil grob zerkleinern und mit den anderen Zutaten in den Quick-Chef mit Schneideinsatz geben. Den Behälter verschließen und solange drehen bis die Masse eine feine Konsistenz hat.



Teufelssauce
2 hart gekochte Eier, ½ Zwiebel, 1 Apfel, 2 EL ÖL, 1 EL Senf, 1 EL Zitronensaft, 3 EL Rotwein, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 1 TL Estrogan und etwas Tabasco

Die Eier schälen, halbieren Zwiebel und Apfel ebenfalls schälen, entkernen und alle Zutaten in den Quick-Chef geben mit Schneideinsatz. Solange drehen bis die Masse eine feine Konsistenz hat. Die Sauce passt supergut zu Fondue oder Roastbeef.


Thunfisch auf Brot
1 Zwiebel, 1 Gewürzgurke, 1 Dose Thunfisch in ÖL, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zwiebel und Gewürzgurke im Quick-Chef zerkleinern. Thunfisch, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, eventuell etwas Gurkenwasser hinzugeben um den Aufstrich geschmeidiger zu machen und vorsichtig umrühren.

Lachspastete
450 g gekochter Lachs, 250 g Creme fraiche, 1 Packung Gelantineblätter, Saft von ½ Zitrone, frischer Dill, Salz und Pfeffer, Cyenne-Pfeffer

Den Lachs und Dillzweig im Quick-Chef grob hacken und beiseite stellen, die Gelantine im heißen Wasser auflösen, ausdrücken. Die Creme fraiche in den Quick-Chef geben und kurz durchschlagen, die abgekühlte Gelantine unterrühren und gehackten Lachs hinzugeben. Zitronensaft und Gewürze nach Geschmack einrühren. Die Mischung in eine Schüssel (Tafelperle) geben und kühl stellen. Mit Dill garniert servieren.








Pikante Butter
8 entsteinte Oliven, 8 Sardellenfilets, 125 g Butter, 1 EL Zitronensaft, Pfeffer

Die Sardellenfilets wässern, trocken tupfen und teilen. Alle Zutaten in den Quick-Chef geben und den Behälter solange drehen, bis die Masse zerkleinert ist. Die Butter schmeckt besonders gut zu Kurzgebratenem.


Lachsbutter
1 Stück Butter (am besten weich), 1 Glas Seelachsschnitzel (ca. 100 Gramm)

Das Stück Butter zusammen mit dem Seelachs ( ÖL am besten abgießen, wird sonst zu ölig) in den Quick-Chef geben (Rühreinsatz) und so lange rühren, bis sich alles gut vermischt hat. Dann in den Kühlschrank damit es gut durchzieht. Eine viertel Stunde vor dem Servieren wieder aus dem Kühlschrank nehmen, da man die Lachsbutter sonst schlecht streichen kann. Schmeckt am besten auf frischem Baguette.


Basilikumbutter
100 g Butter, 1 Bund Basilikum, 50 g Creme fraiche, Salz und Pfeffer

Die Basilikumblätter hacken (Schneideinsatz), dann den Rühreinsatz einsetzen und mit der Creme und der Butter verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Knoblauchbutter
100 g Butter, 3 Knoblauchzehen, 1 teelöffel Zitronensaft, Salz

Die durchgedrückten Knoblauchzehen in die weiche Butter drücken und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.


Kräuterbutter
125 g Butter, Knoblauchzehe, 2 EL frische Kräuter, 1 TL Zitronensaft, Salz

Den Knoblauch durch eine Presse drücken, mit den Kräutern in den Quick-Chef geben (Schneideinsatz) fein hacken, mit dem Zitronensaft und der Butter im Quick-Chef (Rühreinsatz) verrühren und mit Salz abschmecken.






Schinkencreme
60 g gekochten Schinken, 100 g Magerquark, Zitronenpfeffer, 1 Prise Currypulver

Den Fettrand vom Schinken entfernen, in Würfel schneiden, dann den Schinken mit dem Magerquark zusammen in den Quick-Chef geben (Rühreinsatz). Abschmecken und dann zusammen mit Tomatenscheiben auf Brot genießen.


Kräuterquark
250 g Quark, 2-3 EL Schmand, 1 Packung TK-Kräuter, Knoblauch, Salz 1 Zwiebel

Die Zwiebel grob zerkleinern und im Quick-Chef klein hacken, den Knoblauch durch den Knofi dazu pressen, restliche Zutaten zugeben und alles miteinander im Quik-Chef verrühren. Besonders lecker als Brotaufstrich, hält in der Tupperdose mehrere Tage frisch.


Kresse-Dip
1 Kästchen Kresse, 1 Zwiebel, 250 g Quark, 50 g Sahne, Salz Pfeffer, Kümmel,Paprikapulver

Die Kresse und die Zwiebel im Quick-Chef klein hacken, den Quark und die Sahne zugeben und verrühren. Mit den Gewürzen pikant abschmecken.


Paprika-Mais-Dip
1 Dose Mais, 1 Packung „Brunch & Paprika-Peperoni“, 1 Bund Koriander, ½ rote Paprikaschote, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Koriander abbrausen, trocken schütteln und mit der Paprikaschote im Quick-Chef mit dem Schneideinsatz zerkleinern. Dann den Rühreinsatz in den Quick-Chef einsetzen, die Dose Mais, bis auf 3 EL und den Brunch im Quick-Chef mit dem Koriander und klein gehackter Paprikaschote gut verrühren. Mit den Gewürzen pikant abschmecken. Mit den 3 EL Mais und Korianderblätter garnieren








Avocado-Dip
¼ Zwiebel, 2 geschälte Knoblauchzehen, 1 Msp. Chilli-Pulver, 3 geschälte Tomaten,
2 Avocados, 2 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 3 Zweige Petersilie, Zitronenscheiben zum garnieren

Die Zwiebel, Knoblauch und Chilipulver zusammen mit den Tomaten in den Quick-Chef geben und zu einem Brei verrühren. Avocados, Zitronesaft und Petersilie hinzufügen und das ganze vermischen bis es ein Brei ist. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Servierschüssel gut verschlossen aufbewahren ( niemals mehr las 2 Stunden vor dem Servieren zubereiten, gut verschließen!!!)


Tzaziki
1 Salatgurke, 2 Knoblauchzehen, 500 g Vollmilchjoghurt, 3 EL Olivenöl, Salz Pfeffer, 1 Spritzer Zitronensaft

Die Gurke schälen und der Länge nach halbieren und die Kerne herauskratzen, damit das Tzaziki nicht zu wässrig wird. Grob zerkleinert in den Quick-Chef mit Schneideinsatz geben und hacken. Den Knoblauch pressen und mit Joghurt und dem ÖL zugeben und alles Cremig verrühren. Mit den Gewürzen pikant abschmecken.


Frischkäse
1 x Frischkäse, 1 Schmand, 150 ml Sahne, Zwiebelcremesuppe (Maggi)

Frischkäse, Schmand und die Zwiebelcremesuppe in den Quick-Chef mit Rühreinsatz geben und rühren. Die Sahne durch den Trichter langsam dazugeben. (In den Mozart geben und auf Cracker oder Zwiebelbrot spritzen


Thunfisch-Frischkäse
1 x Frischkäse, 1 x Schmand, 1 Päckchen TK-8-Kräuter, 1 Dose Thunfisch in ÖL, Salz Pfeffer

Frischkäse, Schmand, TK-8-Kräuter, Salz und Pfeffer und den Thunfisch (ÖL abgießen) in den Quick-Chef mit Rühreinsatz geben und rühren. (In den Mozart geben und auf Cracker oder Kräuterbrot spritzen.)







Dillsoße
2-3 EL Mayonnaise, 2 TL Schlagsahne, 1 TL Essig, 2 Bund Dill, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Den Dill abspülen, trockentupfen, und im Quick-Chef mit Schneideinsatz fein zerkleinern, den Rühreinsatz in den Quick-Chef geben, und die Mayonnaise mit der Schlagsahne und Essig dazugeben und glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Passt super zu Fischsalaten oder auch über gebratenem oder gedünstetem Fisch.


Vinaigrette, pikant
1 kleine Zwiebel, 2 hart gekochte Eier, 4 Cornichons, 1-2 Bund Petersilie, einige Kapern, 3 EL Salatöl, 2-3 EL Weinessig, 1 TL mittelscharfen Senf, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Die Zwiebel, die hart gekochten Eier, die 4 Cornichons mit der Petersilie und den Kapern in den Quick-Chef mit Schneideinsatz und gut zerkleinern, den Rühreinsatz einsetzen, das Salatöl, den Weinessig und den Senf dazugeben und gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Passt super zu Fleisch- und Fischsalaten.


Pfirsich-Quark
1 kleine Dose Pfirsiche, Saft von ½ Zitrone, 250 g Magerquark, 2 EL süße Sahne,
2 EL Zucker, 2 EL Haselnüsse

Die Pfirsiche abtropfen lassen und mit allen anderen Zutaten in den Quick-Chef geben und solange drehen, bis der Quark die gewünschte Konsistenz hat.


Bananen-Quark
2 Bananen, Saft von ½ Zitrone, 250 g Magerquark, 2 EL süße Sahne, 2 EL Zucker, 2 EL Haselnüsse

Die Bananen grob schneiden und mit allen anderen Zutaten in den Quick-Chef geben und solange drehen, bis der Quark die gewünschte Konsistenz hat.


Schnelle Schokosahne
250 g Sahne, 50 g Zucker, 2 EL Kaba, Amarettolikör nach belieben

Die Sahne mit dem Zucker in den Quick-Chef mit Rühreinsatz geben und solange drehen bis sie steif geschlagen ist. Mit dem Kabapulver verrühren und nach Geschmack mit Amarettolikör verfeinern.


#herzlich Grüße
Isabell

4

Wer möchte, kann mir seine E-Mail-Adresse geben (über VK oder hier im Forum) und ich schicke die Rezepte als PDF.

Aus verkaufstechnichen Gründen muss ich die immer parat haben ;-)

LG
Andrea

5

Hallo!

Vielen Dank für die tollen Rezepte. Nun kann ich ja auch endlich loslegen und ausprobieren.
LG Doreen

Top Diskussionen anzeigen