Kartoffelsuppe ohne Pürierstab?

Hallo,
würde gerne mal eine Kartoffelsuppe kochen, nur habe ich leider keinen Pürierstab.
Muss ich mir jetzt extra dafür einen kaufen oder geht es auch irgendwie anders? Habe keine Küchenmaschine; allerdings habe ich den Quick-Chef von Tupper. Ob man das damit auch so klein bekommt?
Hilfe, brauche Tips :-)

1

#mampf geht auch mit einem Kartoffelstampfer,ist dann halt nicht so fein,aber auch sehr gut.#aha

2

Da ich gestern erst das Ganze ausprobiert habe, ohne Stampfer und ohne Puerierstab. Kartoffeln moeglichst klein schnippeln und mit allen Zutaten zerkochen lassen. Reicht in den meisten Faellen aus. Sollte es dir noch nicht cremig und dick genug sein, ruehre diesen Fertig-Kartoffelbrei (Pfanni oder aehnliches) mit unter, immer mal einen EL voll und lass es koecheln bis es dir von der Konsistenz her passt. Wird sehr cremig und lecker :-)

LG Juliane

3

Huhu!

Also Kartoffelstampfer ist so ne Sache wenn du Pech hast wird das Kartoffelbrei - wenn auch ein leckerer ....

Ich würd auch die Sachen kleiner schnippeln und etwas zerkochen lassen oder du machst nen Art eintopf und lässt es einfach in den Stücken.

Lg Dany

4

Hallo!

Ich mache die Suppe immer nur mit dem Kartoffelstampfer. Meine Freundin, von der ich das Rezept habe, ebenfalls und bei uns hat das immer gut funktioniert. musst halt darauf achten, dass Du genug Brühe hast und wie bereits geschrieben wird das ganze etwas grober als mit dem Pürrierstab.

LG

curlysue

5

hallo

ich hab ein rezept das man aus den resten vom kartoffelpü von gestern macht.

speck klein schneiden und zwiebeln, beides anbraten, dann mit brühe aufgiessen 2-3 klein geschnittene möhren dazu geben, kochen bis die möhrchen weich sind dann den kartoffelpü dazu geben- abschmecken mit z.b. basilikum und pfeffer- fertig und sehr lecker


lg marcela

Top Diskussionen anzeigen