frische Pilze eingefroren......

Hallo,
ich hatte vor 1 Woche zuviel Gemüse geschnitten und hab es eingefroren. Bei den Paprika und Zuchinis mache ich mir keine Gedanken, aber die Pilze sehen ein bißchen komisch aus.

Jetzt frag ich mich:
Darf man eigentlich frische Pilze einfrieren?
Sind nur "geputzt", noch nicht gebraten oder so.


Viele Grüße
Verena

1

Normalerweise ist das kein Problem. Wenn ich nach dem Pilze suchen im Wald zuviel davon habe, friere ich sie auch ein. Allerdings sind sie dann nach dem Auftauen sehr matschig und eignen sich daher nur noch für Sossen. Der Geschmack ist aber unverändert.
Ich habe es auch mal damit versucht, sie vor dem Einfrieren kurz zu blanchieren, aber nach dem Auftauen sind sie ebenfalls eher weich.
Liegt wohl daran, daß zum einen durch das Einfrieren die Zellstruktur kaputt geht, wodurch dann beim Auftauen das Wasser aus dem Gewebe austritt, und sie sich zum anderen dann noch mal mit Auftauflüssigkeit vollsaugen.
Liegt also in der Natur der Sache, daß das Ergebnis optisch nicht wirklich ansprechend ist.
Ich würde es daher eher lassen, wenn ich sie zu einem anderen Verwendungszweck als Sossenbeilage verwenden wollte.
Essen kann man sie aber trotzdem noch, allerdings sollte man darauf achten, sie nicht zu lange in der Truhe zu lassen, da manche Pilze, wie Pfifferlinge, dann unglaublich bitter schmecken können.

LG
bine

2

Hallo Bine,
sollten für eine Gemüse-Hähnchen Pfanne sein.
Ich überleg es mir noch. Ansonsten werden sie durch Dosenpilze "ersetzt".

Vielen Dank
Verena

3

Schau sie dir nach dem Auftauen einfach mal an. Wenn sie noch reltiv fest sind und nicht allzu viel Flüssigkeit aufgesaugt haben, kannst du sie evtl. noch in der Pfanne braten. Dann mit großer Hitze, daß die Flüssigkeit gleich verdampft und sich die Oberfläche schliesst.
Ansonsten würd ich sie in die nächste Bratensosse oder Nudelsosse reinschmeissen.

Top Diskussionen anzeigen