Hat jemand eine Hauptmahlzeit-Idee für eine Jugendfreizeit

Hallo!

Mein Mann und ich leiten eine Jugendgruppe mit Kids zwischen 5 und 25 Jahren. In 3 Wochen ist es wieder soweit, da haben wir ein Treffen in einem slebstversorger-Haus :-), und ich koche #koch wie immer.

Der Speiseplan steht soweit, aber da wir das Programm ändern mussten, wird es Samstagmittag nur eine Kleinigkeit geben, und Samstagabend irgendwas, was richtig satt macht(wir kommen nämlich aus dem Schwimmbad). Aber was? #kratz

Hat jemand eine Idee für etwa 15 Personen? Als Beilage sollten vielleicht Kartoffeln oder Knödel dabei sein, da es Freitags bereits Nudeln gibt, und sonntags Reis...

Hoffe auf viele Ideen von Euch! #danke

Liebe Grüße

Melanie

1

Hallo Melanie

Spontan fällt mir hier Nudelauflauf ein.

Kinder essen auch gerne 2 Tage hintereinander Nudeln.

Oder Pizza

Oder Hamburger
Salat, Gurken, Tomaten, Zwiebeln usw bereitstellen und jeder belegt selber.

Eva

2

Huhuuu...
Abends kann man doch fein Bratkatoffeln essen.
Oder Pellkartoffeln mit Heringstip
Oder Rührei..oder nen dicken Eintopf mit Kartoffeln, Möhren, Kohl und Mettwürstchen...
Oder Sauerkraut mit Mettwurst und Kartoffeln oder Pürree.
Oder Kartoffelgratin? Wobei das meist recht schwer im Magen liegt.
Oder was süßes vielleicht?!? Gibt doch auch tolle Aufläufe, oder das mit dem Toastbrot (Arme Ritter?!?!)..
toll, jetzt hab ich Hunger:-(
LG;-) sopi

3

Hallo Melanie,

wie wäre es denn hiermit :

Schichtfleisch
für 14 Personen
etwas Öl nehmen und einen Bräter auspinseln.
1 kg Schweinefleisch,
1 kg Rindfleisch,
1 kg Schweinebauch in mundgerechte Stücke schneiden.
1 kg Schwein/Rinderhack,
6 Tomaten (enthäutet),
4 Paprika (klein geschnitten) bereithalten.
4 Zwiebeln mit Brotschneider in Scheiben schneiden und noch einmal durchschneiden um halbe Scheiben zu erhalten.
3 Gläser Pilze (ganz oder in Scheiben
Alle Zutaten nacheinander (wie aufgeführt, zuerst Schweinefleisch usw.) übereinander schichten nicht drücken nicht würzen!

5 Gläser Zigeunersoße (Plus) mit
1 Flasche Chilisauce, (wer es lieber schärfer mag nimmt 3 Gläser Zigeunersoße und 3 Gläser Chilisoße)
0,25 l Wasser mischen und über die Masse schütten! Nicht verrühren oder mischen!
Wenn nicht die ganze Soße auf einmal rein geht, den Rest der Soße nach 0,5 Std. nachfüllen.
0,5 Std. bei 250° C im Backofen braten,
2,5 Std. bei 200° C im Backofen weiter braten.

Dauert allerdings im Ofen gut 3 Stunden, ich weiss nicht ob das vielleicht zu lange ist - allerdings macht es kaum Arbeit und ist gigantisch lecker. Dazu kann man eigentlich jede Beilage machen.

Viele Grüsse
#koch
Annette

4

Erst mal Vielen Dank, für Eure Vorschläge!:-)

Eure tipps hören sich alle super lecker an. Sind leider nur schwer umsetzbar, wenn man keinen Backofen hat. ;-)

Und Hamburger gibt es auch fast bei jedem Treffen.........

Hmmmm, vermutlich mache ich Frikadellen mit Kartoffeln und Bohnengemüse. Ist zwar relativ viel Arbeit, aber die Kids helfen ja!

Melanie

5

zu Frikadellen fällt mir spontan Kartoffelsalat ein. Kann man prima vorbereiten und in gigantischen Mengen produzieren.
Und statt Frikadellen passen auch Wienerle oder ein paar Kringel Fleischwurst dazu. Noch ein paar frische Semmeln und fertig.

6

Oder Nudelsalat.

Ich kenne kein Kind, das wild auf Bohnen ist.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen