Hilfe, was soll ich kochen, ich hasse Kartoffeln!!!!!!!

Leider ist mein persönlicher Speiseplan recht eingeschränk, wie ich hier schon lesen musste#schmollalles so lecker essen, aber leider hasse ich kartoffeln und zum teil auch kohl und brokkoli. Weiß jemand was man da sonst noch leckeres kochen könnte#kratz#kratz
Leider bin ich auch ziemlich unbegabt, was kochen angeht.
HILFE#schock

LG
crazy

Hallo Crazy!

Ich hab das Problem leider umgekehrt hier rum laufen. Ich esse eigentlich so ziemlich alles, aber dafür muß ich immer schaun was mein LG denn wohl so mag. Kein Fisch, keine Tomaten, Kartoffeln wenn es denn sein muß, am liebsten alles mit viiiiiel Käse und und und... Über die Zeit wurde ich auch immer ratloser, weil sich so der Speiseplan zwangsläufig anfängt zu widerholen.
Mein Tipp: Geh in einen Zeitungsladen und hol Dir die "kochen und genießen"! Ich hab mir die jetzt seit einigen Monaten regelmäßig geholt und irgendwas ist da immer drin, was wir beide mögen und unserem Alltag mal ein bischen Abwechslung bringt! Hinzu kommt, das es auch noch tierisch Spaß macht neue Sachen auszuprobieren... ;-)

LG dat Bibi

Hallo Crazy,
mir fällt ein:

Paprika-Reis-Pfanne
Curryreis mit Hähnchen
Fisch mit Reis
Tomantenreis mit Zucchini

Spagetti Napoli
Spagetti Bolognaise
Spagetti mit Käse Sahne Soße
Nudelpfanne
Nudelauflauf
Gemüsesuppe mit Nudeln



Oh je, so auf Anhieb ist das ja wirklich nicht viel#kratz
Aber ich überlege weiter#gruebel

Viele Grüße
Verena

Hallo,

mir fallen da zu allererst Gemüseaufläufe ein,

z. B. Blattspinat mit zuvor angebratenem Hack in einer Auflaufform vermengen. Dann eine Gratinsauce von Knorr nach Anleitung zubereiten (z. B. die für Kartoffelgratin) und drüber damit, evtl. noch saure Sahne oder Schmand drüber und Käse drüber reiben. Bei ca. 200 Grad Umluft für ne gute halbe Stunde in den Ofen. Esse ich total gern, macht sehr satt, auch ohne die "üblichen Beilagen". Könntest aber auch gut Nudeln mit drunter machen.

Oder überhaupt Nudelaufläufe ... z. B. mit Schinken oder mit Champignons oder Gemüse oder Schafskäse oder allem auf einmal;-). Mit den Knorrsaucen gehen die ratzfatz und schmecken eigentlich immer sehr gut. Kannst da gut experimentieren. Einfach mit reinmischen, was dir schmeckt.

Oder ganz einfach: Gemüse bissfest garen und dann in Nussbutter schwenken ... schmatz ... esse ich sehr gern ohne weitere Beilagen z. B. zum Abendbrot. Kannst aber auch gut Reis dazu essen. Den Reis vielleicht nach dem Garen noch kurz in gedünsteten Zwiebeln braten oder mit dem Gemüse kurz in einer Pfanne braten.

Viel Spaß beim Experimentieren!!!

LG Marion

Hallo,

ich kenne dein Problem. Ich bin ein absoluter Pasta-Fan und habe nichts für Kartoffeln übrig. Es ist durchaus möglich, sich täglich von Pasta zu ernähren, weil man sehr ausgewogene und reichhaltige Saucen kochen kann. Und Pastasorten (Ei, Vollkorn, Spinat) gibt es ja nun auch genug.

Reis ist das Zweitwichtigste auf unseren Tellern.

Wirf mal einen Blick auf meine Rezeptsammlung. Die habe ich alle natürlich schon gekocht und empfehle sie gerne weiter. Ich bin kochtechnisch auch eher vom Kochbuch abhängig, aber alle Rezepte gehen eher leicht von der Hand:

http://www.sonja-ullrich.de/cookbook/

LG
Sonja

Top Diskussionen anzeigen