Pizzateig / Pizza einfrieren und auftauen ?

Hey zusammen.
Ich wollte gerne mal nach Erfahrungen und Tipps suchen wie ihr das so macht.
Wenn es bei uns Pizza gibt mache ich immer einen selbstgemachten Hefeteig der für 4 Portionen reicht, das ergeben dann 4 große runde Pizzen. Wir verbrauchen aber immer nur 3 und ehrlich gesagt wird dann am nächsten Tag der restliche Teig nicht mehr zubereitet.
Mein Sohn hat des öfteren aber Mittags mal lust auf Pizza, mag die fertig gekaufte nicht und ich hab nicht immer Bock neuen Teig zu machen.

Nun hatte ich die Idee man könnte doch aus dem restlichen Teig der über bleibt, diesen verarbeiten und daraus Mini Pizzen machen, einfrieren und wenn wer mag einfach auftauen.

Nun stellt sich mir folgene Fragen :

- Pizza schon fertig belegen mit dem aufgegangenen teig und so einfrieren ?
- pizza fertig belegen, backen und dann einfrieren ?
- Nur den Teig einfrieren ?

Wie ist das mit dem Auftauen dann ?
Werfe ich die gefrorene belegte Pizza in den Backofen wie eine TK Pizza ?
Lasse ich sie erst auftauen ?
Und wie verpacke ich das ganze dann ? Frischhaltefolie drum wickeln ? In Gefrierbeutel ? Schüsseln ?

Lasst doch mal hören falls ihr das macht, wie ihr es macht oder wie das am besten wäre.

Danke ♥

1

Ich kenne nur die Variante : belegt für 5 min mitbacken u dann auskühlen lassen. Gut in Frischhaltefolie wickeln u so einfrieren

2

Hallo,

die perfekte Lösung habe ich auch nicht gefunden. Probiert habe ich mehrere Dinge.

Am besten hat es geklappt, wenn ich den Teig in einer runden Pizzaform nur mit passierten Tomaten bestrichen habe und dann mit viel Folien bedeckt eingefroren habe. Belegt habe ich dann immer frisch und bei Unterhitze gebacken. So wurde der Boden schön knusprig.

Ich bin mittlerweile davon ab. Pizza ist bei uns ein besonderes Wochenendgericht. Wir nehmen uns gerne Zeit zur Zubereitung. Falls es doch schnell gehen muss, dann habe ich ein Rezept ohne Gehen. Es stammt von Chefkoch und ist für Calzone. Der Teig ist ein Hefeteig, der wirklich direkt nach dem Kneten verarbeitet wird und auch sehr lecker ist. Da ich die Pizza eh frisch belege, ist es vom Arbeitsaufwand quasi egal, ob der Boden vorgefroren ist oder nicht.

Falls einer Mittags eine schnelle Pizzamahlzeit möchte, dann gibt es als Kompromiss Sandwichtoasts oder überbackene Brötchenhälften mit Pizzabelag.

Viele Grüße
lilavogel

3

Da wir bei uns am liebsten unsere eigene Pizza essen, habe ich gute Erfahrung damit gemacht den übrig gebliebenen Teig in fertigen Portionen geteilt, etwas platt zu drücken, auf leicht geöltem oder mit Mehl bestreubten Backpapier zu legen und einzuwickeln und dann einfrieren. So klebt der Teig nicht auf dem Backpapier wenn er auftaut.
Wir lassen den Teig dann auftauen bevor wir die Pizza wie gewohnt, belegen und backen. Wenn der Teig relativ dünn eingefroren wurde, taut er recht schnell auf. Im Grunde brauchen wir nicht viel länger als eine fertige TK Pizza zu backen, da wir unsere Pizza immer auf mindestens 250 Grad backen, meist ist der Ofen sogar auf 280-300 Grad. Bis der Ofen aufheitzt, kann der Teig auftauen und die Zutaten für die Pizza vorbeireitet werden, dann braucht sie im Ofen, je nach Temperatur, 7-8 Minuten.
Wenn wir schon morgens wissen, dass wir zu Mittag Pizza essen, hole ich den Teig morgens raus und bis zum Mittagessen ist er sowieso aufgetaut, oder am Abend vorher und er taut dann im Kühlschrank auf.
Bei uns funktioniert das sehr gut und wir haben bis jetzt keinen Unterschied zwischen "frischen" Teig oder aufgetauten Teig bemerkt.

Pizza vorher zu belegen und eventuell sogar kurz mit zu backen, habe ich noch nie gemacht, da es sich für uns nicht wirklich lohnt. Zum einen wäre es mir zu umständlich die Pizza im belegten Zustand einzupacken und zum anderen würde sie unnötig mehr Platz im Gerfrierfach brauchen.

4

Ich friere nicht ein, sondern stelle einen Teil des Teiges vor dem Aufgehen in den Kühlschrank und lass den quasi kalt gehen. Tomatensauce koche ich auch immer vor (gut für schnelle Nudeln) und steht immer im Glas im Kühlschrank. Der Pizzateig kommt innerhalb einer Woche immer weg, entweder als Pizza oder als Flammkuchen belegt.

Top Diskussionen anzeigen