Schmelzflocken verbrauchen (Gebäck o.ä.)

Leider ist mir eine Packung Schmelzflocken von unten feucht geworden. Ich mag sie daher nicht mehr für mein 5 Monate altes Baby verwenden, möchte sie aber auch nicht wegwerfen...

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich die Schmelzflocken verwerten kann? Am liebsten in einem Gebäck o.ä. wo man gleich viele unterbekommt, damit sie weg sind 😉

Und wo ich gerade dabei bin... Ich hatte aus der Packung schon zweimal Brei angerührt, nach Packungsanleitung. Erst Pre angerührt, dann Schnelzflocken rein und dann aufgekocht. Leider ist das total schleimig geworden. Beim Füttern eine riesen Sauerei 🙄 Habe ich etwas falsch gemacht oder gehört das so?

Vermutlich kann man mit ihnen fast überall einen Teil Mehl ersetzen. Vielleicht immer ein paar zum Pfannkuchenteig oder Brotteig dazu. Zu viele würde ich nicht nehmen, zu viel Hafer macht das Brot irgendwie bröselig.
Das Schleimige ist normal, daher kommt vermutlich der " Haferschleim". Cooler hört sich Porridge an 😆
Dazu einfach die Flocken in Milch aufkochen, Früchte, Nüsse und Honig drunter mischen.

https://www.chefkoch.de/rs/s0t23/schmelzflocken/Backen-Rezepte.html
......falls Du noch welche hast ;-)

Hallo Du,

ich weiß ja nicht, evtl. hat sich das Thema ja erledigt. Ich hatte mit dem Getreide-Milch-Brei am Anfamg auch so meine Probleme, richtig gut zu füttern ging er dann, in dem ich 12-13g Flocken auch 80ml Wasse4 genommen habe. Die Flocken in das kalte Wasser rühren, aufkochen und kurz köcheln lassen (unter rühren, das brennt sonst rein) und gleich von der Platte nehmen. Dann abkühlen lassen (evtl. paar Löffelchen Obstbrei dazu geben) und erst, wenn der Brei a gekühlt ist das Milchpulver dazu geben. Pre soll man nicht kochen, da gehen wohl viele Inhaltsstoffe flöten, habe ich mir sagen lassen.

LG

Top Diskussionen anzeigen