Essen vorkochen - Ideenlos

Hallo ihr Lieben,

im Dezember erwarten wir unser 2. Wunder und ich würde gern für die erste Zeit einiges vorkochen und einfrieren, damit wir uns auf die Kinder konzentrieren können.
Nur leider bin ich ziemlich Ideenlos, bisher fallen mir eigentlich nur Suppen und Soßen ein.
Auf meinem Zettel stehen bisher :

- Gulasch
- Bolognese
- Tomatensoße
- Eintopf
- Zuccini und Kürbissuppe

Habt ihr noch gute Ideen?
Vielleicht sogar mit Rezepten :)
Ich habe ein BV und entsprechend Zeit immer mal wieder etwas vorzukochen.

Viele Grüße

Kerze87

Huhu,

Spontan würden mir noch

Chili von Carne
Curry mit Gemüse und Huhn
Hähnchengeschnetzeltes
Königsberger Klopse
Hühnersuppe
Und Hünerfrikassee einfallen, da braucht man dann eben nur eine Beilage im den Topf werfen.

Lg

Hallo 🤗
Also ich habe auch immer Haschee, Rinderrouladen oder Wurstspätzle eingefroren... evtl noch Fleischküchlein, die kann man auch immer super kombinieren 🤓 aber deine Liste ist schon ganz gut und vor allem praktisch 🙈 es ist so toll einfach den Topf auf den Herd und fertig ist gekocht 😊😍

Das sind auch gute Ideen :)
Ja, ich will das wir uns die erste Zeit voll und ganz auf das Krümel und den großen Bruder konzentrieren können ohne ans Kochen denken zu müssen.
Ich denke das erleichtert vieles :)

Lasagne/Gemüselasagne
Knödel lassen sich auch roh gut einfrieren
Kaspressknödel, ebenfalls roh einfrieren und dann einfach in die Pfanne
Hühner- oder Rindfleischsuppe

Pfannkuchen. In Streifen eingefroren

Hallo,

Was man auch super einfrieren kann sind Kohlroulladen und Hefeklöse, gefüllte Paprikaschoten, gefüllte Hefeteigtaschen (süß oder herzhaft) oder Möhrengemüse.
Die blähenden Gerichte richten sich natürlich je nachdem wie du das mit dem Stillen hältst 😅.
LG und guten Appetit!

Top Diskussionen anzeigen