Frühstückalternative zu Brot

Hallo!

Mein Sohn geht schon in die Kita und unsere Kleine wird gerade eingewöhnt und ich hab mir jetzt nach den Ferien vorgenommen früher in der Kita zu sein, damit ich vormittags mehr Arbeit schaffe (Job und Haushalt). Nun frage ich mich was die Kinder an Kleinigkeiten frühstücken können zuhause. In der Kita haben sie eine gut gefüllte Brotdose mit Brot/Knäcke, Brezel, Obst, Gemüse usw. dabei. Da essen sie auch gut. Für zuhause suche ich etwas wie Müsli. Sie essen momentan das Kindermüsli von Alnatura. Was könnte ich noch anbieten? Es müsste morgens wirklich schnell gehen oder sich abends vorbereiten lassen.

Würde auch gerne mal etwas warmes anbieten wie Grießbrei oder so (gerade wenn es im Herbst kalt ist finde ich kalte Milch nicht so gut). Kann man das denn abends vorbereiten? Hat da jemand leckere Rezepte vlt mit Obst und einer Alternative zu Kuhmilch? Oder etwas ganz anderes, probiere gerne mal ein paar Sachen aus?

Habt ihr Ideen für mich?

Danke schon mal!

Anca

1

Wir essen fast immer Müsli, ich decke den Tisch schon abends, so muss morgens nur noch Milch/Quark/Joghurt aufgedeckt werden und die Getränke. Das geht mit Brot auch, nur dass da evtl etwas mehr aus dem Kühlschrank geholt werden muss. Das abends decken war für mich echt eine Entdeckung, die den Morgen sehr positiv verändert hat!

2

Hallo,
wieso willst du das Kindermüsli nicht mehr? Das erfüllt doch alle Vorgaben?

Meine jüngere Tochter braucht bei Müsli sehr lange, deshalb bekommt sie "Übernacht-Haferflocken":
Haferflocken,
Birnenbrei oder geriebenen Apfel, Mandelmehl (diese fein gemahlenen Mandeln),
Milch

Es sollte eine feuchte Masse geben, bei der nur wenig Milch oben schwimmt.
Das kommt über Nacht zum quellen in den Kühlschrank.

Man kann auch Rosinen dazu tun, die werden schön weich.
Und/oder morgens frisches Obst drauf schnippeln (Erdbeeren! Blaubeeren!) und mit etwas Milch übergießen.

Eine große Menge reicht auch für zwei Tage.

Google Mal Bircher-Müsli, ich glaube, das ist so ähnlich.

Guten Appetit!

5

Hallo!

Danke, diese Übernacht Haferflocken probiere ich mal. Ich wollte eigentlich nur ein bischen Abwechslung haben falls sie das mal nicht mehr wollen. Und eine warme Alternative für den Winter.

LG

Anca

3

Das Müsli finde ich schon gut.

Als warme Alternative wäre vielleicht Porrige etwas? Oder Milchreis? Den kann man ja auch vorbereiten.

4

Porridge.... das Telefon macht nicht was ich möchte 😅

6

Hallo!

Ich hab das noch nie gemacht weil ich selber etwas eingeweichtes usw. nicht gerne esse aber ich probiere das mal.

LG

Anca

weitere Kommentare laden
8

Wenn deine Kinder gerne das Müsli von Alnatura essen, Probier doch mal den Frühstücksbrei davon. Den hab ich zumindest im Büro.

Bissl Obst rein, heiß Wasser drüber, verrühren und kurz ziehen lassen.

10

Also milchreis und griesbrei kannst du super abends schon machen und morgens einfach nochmal kurz in die mikro.
Was auch gut geht ist naturjoghurt.mit haferflocken und obst.

11

Hallo,

Was ich im Herbst/Winter sehr gern esse und was wirklich fix in wenigen Minuten geht:
In einem kleinen Topf 3-4 Esslöffel Haferflocken pro Person und klein geschnittenem Trockenobst nach Lust und Laune mit einem ordentlichen Schwupp Apfelsaft aufkochen und verrühren bis es zu einem Brei wird, mit Zimt und Vanille würzen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen