Essen am Sonntag - Hitze erwartet

Ihr Lieben,

wir bekommen am Sonntag Besuch, den ich zugegeben etwas beeindrucken will. Nun soll es bei uns etwa 32 Grad warm werden. Kein Wetter, um Eintopf zu essen.
Wir sind zu fünft - ein Vegetarier

Mein Plan war eh, eine große Vorspeisenplatte mit Fisch, Fleisch und Gemüse zu machen.

Es gibt einen Aperitif und dazu verschieden Amuse geuele - Wachtelei gefüllt, Pumpernickel mit Heringsstip, Croustades mit Garnelen ... mal sehen, was mir da noch einfällt. Für jeden natürlich nur eine winzige Portion.

Meine Vorspeisenplatten sind immer sehr reichlich und gut gefüllt. Aber bei dem vorhergesagten heißen Wetter mag man ja vielleicht nicht so richtig zulangen.
Bisher habe ich geplant
- Coq au vin aus einem Stubenküken
- Couscous Salat
- Lammfilet mit Kräuterkruste
- Garnelen in Mangosalsa
- Falaffel
- Roastbeef
- verschiedene kleine Salate (Mango-Mozarella-Chili, Wasabirukula mit Gurke, Krautsalat aus Rotkohl und Möhren ...)
- selbstgeräucherte Forelle
- Variationen vom Spargel

wenn es nicht so heiß werden würde, würde ich noch eine kleine Portion Shashuka mit Wachteleiern anbieten - aber ich fürchte, ich brauche eher etwas kleine, leichtes, kühles.
Etwas mit Wassermelone? Oder Galiamelone? Kalte, weiße Tomatensuppe? Vielleicht etwas in Aspik? Habt ihr da Vorschläge?

Es sind gute Esser.
Grillen will ich nicht.

Es gibt noch eine kleine Käseplatte mit Feigenmousse und als Nachtisch selbstgemachtes Eis.

Ich freue mich auf Input.

LG

Luna

Hallo Luna,
Hand aufs Herz. Erwartest du wirklich irgendwelche Vorschläge oder wolltest du einfach nur loswerden, was du für ein tolles, aufwändiges Menue auf den Tisch bringst? So in Richtung fishing for compliments.
Ich gebe zu, so ein Essen bringe ich 10 x nicht zustande, aber wenn ich es könnte, hätte ich sicherlich auch etwas im Hinterkopf für etwas *kleines, leichtes, kühles". (Meine Variation wäre, meinen Mann zur Italienischen Eisdiele zu schicken #rofl ).
Also, nichts für ungut, du hast ein supertolles Essen geplant, dir wird auch noch sicher ein kleiner, leichter, kühler Zwischengang einfallen :-).

Viele Grüße
Spring

Klingt alles außergewöhnlich aber ich denke Zauberei ist es nicht - vor allem, da es gut vorzubereiten ist.
Wer sowas macht möchte natürlich auch Komplimente einfahren. Gelingt nur wenn es auch gut wird sonst ist es eher peinlich. Aber ich denke es ist für einen einigermaßen bewanderten Hobby Koch zu schaffen.
Melone oder Zitronensorbet wäre noch passend 👍viel Spaß beim feiern

Dies ist ein Kochforum und mancher kocht halt gerne und macht auch mehr als nur einen Nudelsalat.

Natürlich will ich weitere Anregungen haben, sonst hätte ich ja nicht gefragt.
Und ich weiß auch nicht,was an den Gerichten so besonders ist.

Aber danke für deinen hilfreichen Beitrag.

weiteren Kommentar laden

Hallo Luna,

ich würde auf jeden Fall einen Melonensalat machen und mehr Fisch. Isst der Vegetarier Fisch? Vlt etwas mit Lachstartar und Avocadao? Das ist schön kühl. Oder gedämpften Fisch in kleinen Päckchen? Vlt auch irgendetwas mit Erdbeeren?

Mit kalten Suppen und etwas in Aspik kann ich dir nicht helfen, das esse ich nicht so gern. Aber mir fällt noch eine kalte Terrine ein.. Erbsenterrine? Kann ja gut auch vegetarisch sein.

Ansonsten klingt dein Essen toll!

Anca

Guten Morgen Luna,

ich finde eine Gazpacho für den Sommer perfekt. Ebenfalls eine Mandelsuppe, die kannst Du in Gläsern servieren und schmeckt ebenfalls leicht und auch kühl.
Wassermelone hast Du schon erwähnt, passt einfach immer in allen Variationen.
Viel Spaß!
Achso danke, ich komme natürlich gerne vorbei! 😁

Liebe Grüße, Nicki 🌺

Gurken-Joghurt-Suppe hab ich vergessen. Die isst man ausschließlich gekühlt. 🙂

Hast du ein Rezept für die Mandelsuppe?

LG

Luna

weitere 3 Kommentare laden

Ich glaube, Du brauchst nicht mehr und wenn, dann vielleicht wirklich Melone (als Bällchen in der Melonenschale) oder Erdbeeren. Und dann einfach genug kühle Getränke vorrätig haben. Das klingt übrigens alles extrem lecker!

Danke. Das ist alles noch nicht fest gesetzt - ich überlege noch.
Aber Melone ist ein Muss bei dem Wetter.

LG

Luna

Hallo,

dein Menü klingt toll, aber ich finde es für 5 Personen definitiv zu viel und zu mächtig bei dem Wetter. Roastbeef, Lamm, Fisch, Stubenküken. Die Beilagen sind toll. Ich würde eventuell nur Fisch und Stubenküken anbieten. Fisch und Geflügel sind nicht so schwer wie Lamm und Rind. Zumal Du ja auch noch Vorspeisen und eine Käseplatte hast. Die Vorspeisenplatte würde ich komplett weg lassen und stattdessen eine leichte, kalte Suppe (geeiste Gurkensuppe, Joghurtsuppe) reichen. Im Winter fände ich dein Menü gut, aber bei 32 Grad wäre ich als Gast überfordert. Ich habe bei solchen Temperaturen wenig Hunger und schon gar nicht auf so mächtige Speisen. Ich wäre dann in einem Zwiespalt, den Gastgeber nicht verärgern zu wollen, weil ich wenig esse oder schon nach der Vorspeise pappsatt bin. Ich finde es als Gast immer sehr unangenehm, wenn ich nur noch aus Höflichkeit esse.

LG
Michaela

Danke für deine Antwort - aber es ist eine Art Vorspeisenplatte - es gibt alles nur in winzigen Mengen.
Ein paar Scheiben Roastbeef, ein Lammfilet aufgeschnitten, ein Stubenküken (die sind winzig).

LG

Luna

Ach so, das habe ich falsch verstanden. Ich dachte du machst die Amuse Geulls, eine Vorspeisenplatte, anschließend Lamm, Stubenküken, Roastbeef und danach noch die Käseplatte. Wenn das Fleisch alles auf der Vorspeisenplatte ist, finde ich dein Menü super.

Hallo

Es hört sich toll an, aber wie kalkulierst du die Mengen bei dieser Auswahl und der doch relativ geringen Personenzahl?

#winke

4 Leute die Fleisch essen - ein Stubenkücken - es gibt vier winzige Teile Schenkel und zwei geteilte Brüstchen. Ein paar Scheiben Roastbeef, ein Lammfilet aufgeschnitten (das ist nicht groß).
Es geht um Variation, nicht um Menge. Mengenmässig ist es nicht viel von jedem.

#winke

Top Diskussionen anzeigen