Rezept Hackfleisch vom Blech

Kann mir jemand bitte sein erprobtes Rezept für Hackfleich vom Blech für eine Geburtstagfeier geben?
Oder andere einfache warme Gerichte (keine Suppen)
Tausend Dank #danke
Susanne

Hallo Susanne,

hier kommt das Hackfleisch vom Blech-Rezept :

Hackfleisch vom Blech

für 12 Personen
3 Brötchen vom Vortag
2 Zwiebeln
1 kg gemischtes Hack
2 Eier
2 El Senf
1 El Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer
Edelsüßpaprika
1 große rote Paprikaschote
125 g Schafskäse
12 paprikagefüllte grüne Oliven

Brötchen einweichen. Zwiebeln fein würfeln. Hack mit ausgedrücktem Brötchen, Zwiebeln, Eiern, Senf und Kräutern verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen.
Hackteig auf einem gefetteten Backblech glattstreichen und im vorgeh Backofen bei 200 Grad 30-35 Min garen.
Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden. Käse würfeln. Oliven in Scheiben schneiden. Alles vorsichtig vermengen und 5 Min vor Ende der Garzeit auf dem Hackkuchen verteilen.

Mit sonstigen Party-Hauptgerichten kann ich auch dienen, vielleicht ist etwas für Dich dabei :

Exotische Schnitzel
2 P. Zwiebelsuppe mit
3 Tassen Wasser kochen
in die Suppe
2 Tassen Ketschup
2 Tassen Majonaise
2 Tassen Saure Sahne
2 Tassen Aprikosen Marmelade
8 Eßlöffel Zitronensaft
4 Eßlöffel Curry verrühren
20 bis 25 kleine Schnitzel ( Roh) in einer Auflaufform
die Suppe darüber gießen und über Nacht ziehen lassen
ca 2 Stunden bei 180 Grad garen (ohne Deckel)

Frikadellen Auflauf
2 Kilo Hackfleisch würzen und zu Frikadellen formen und braten.
In einer Auflaufform schichten.
500 g Zwiebeln
500g geräucherten Bauch kleinschneiden und dünsten
1 Salatgurke
4 Gewürzgurken
(klein schneiden oder raspeln)
4 Gläser Pilze
4 Becher süße Sahne
4 Becher Schmand
alles vermischen und über die Frikadellen geben
über Nacht ziehen lassen
ca.1 - 1,5 Std im Backofen bei 180 -200 Grad

Schichtfleisch
für 14 Personen
etwas Öl nehmen und einen Bräter auspinseln.
1 kg Schweinefleisch,
1 kg Rindfleisch,
1 kg Schweinebauch in mundgerechte Stücke schneiden.
1 kg Schwein/Rinderhack,
6 Tomaten (enthäutet),
4 Paprika (klein geschnitten) bereithalten.
4 Zwiebeln mit Brotschneider in Scheiben schneiden und noch einmal durchschneiden um halbe Scheiben zu erhalten.
3 Gläser Pilze (ganz oder in Scheiben
Alle Zutaten nacheinander (wie aufgeführt, zuerst Schweinefleisch usw.) übereinander schichten nicht drücken nicht würzen!
5 Gläser Zigeunersoße (Plus) mit
1 Flasche Chilisauce, (wer es lieber schärfer mag nimmt 3 Gläser Zigeunersoße und 3 Gläser Chilisoße)
0,25 l Wasser mischen und über die Masse schütten! Nicht verrühren oder mischen!
Wenn nicht die ganze Soße auf einmal rein geht, den Rest der Soße nach 0,5 Std. nachfüllen.
0,5 Std. bei 250° C im Backofen braten,
2,5 Std. bei 200° C im Backofen weiter braten.

Kassler-Auflauf
Rezept für ca.10 Personen
8 Pfund Kassler mit Knochen im Backofen ( Bratschlauch)
backen.
Erkalten lassen.
Knochen auslösen, das Fleisch in ca. 1,5 cm dicke
Scheiben schneiden.
Das Kaßler in einer Auflaufform ,fächerförmig auslegen.
3 Dosen Champignons darüber ( evtl.Mais)
2 Becher saure Sahne
2 Becher süsse Sahne
2 Becher Creme fraiche ( auch gern Kräuter Creme
fraiche )
2 kl. Dosen Tomatenmark
Salz, Pfeffer Zucker ,Thymian verrühren - abschmecken.
Soße über das Fleisch geben.
1/4 Pfund geraspelten Käse darüber.
Bei 200° ca. 30 - 40 Min.backen.

Schnitzelpfanne
Menge: 12 Personen

12 groß. Schweineschnitzel
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Butter oder Margarine
12 Scheiben Chesterkäse
1 kg Frische Champignons (oder aus der Dose)
3 Zwiebeln
250 Gramm Geräucherter Speck
4 Stangen Porree (Lauch)
750 ml Schlagsahne
250 Gramm Sauerrahm
Paprikapulver
Currypulver
2 Pack. Jägersauce (Fertigprodukt)

Schnitzel unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Fettpfanne einfetten, die rohen Schnitzel nebeneinander hineinlegen und auf jedes Schnitzel eine Scheibe Käse legen. Pilze putzen, mit Küchen-papier abreiben, in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln, Speck würfeln.
Speck, Zwiebeln und Champignons in einer Pfanne anbraten, mit Pfeffer würzen, anschließend über die Schnitzel verteilen. Porree putzen, das Grüne entfernen, nur das Weiße in Ringe schneiden, waschen und auch auf die Schnitzel verteilen. Sahne und Sau-errahm mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen. Jägersauce in die kalte Sahne einrühren und über die Schnitzel in der Fettpfanne gießen. Das Ganze abgedeckt 24 Stun-den ziehen lassen. Am nächsten Tag die Schnitzelpfanne im Backofen garen. Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt).

Putenpfanne "Hawai"
Menge: 6 Personen

1 kg Putenschnitzel, in Stücke
0,4 Ltr. Sahne
Bunter Pfeffer
1/2 Ltr. Holländische Sosse, Fertigprodukt
1 Dose Ananas, gross
Curry

Das Fleisch in Stücke schneiden und mit buntem Pfeffer bestreuen und über Nacht in die Sahne einlegen.

Dann das Fleisch kurz anbraten. 5 bis 10 min bei 200 Grad auf einem Blech. Holländische Sosse und Ananansstücke aufkochen und eventuell etwas andicken und mit Curry würzen. Das gebratene Fleisch mit der Sosse übergiessen. Dazu Reis und grünen Salat servieren.

Schinkenbraten in Ciabatta-Teig


ZUTATEN FÜR 10 PERSONEN:
1 Würfel Hefe (42g)
1 Packung Backmischung "Ciabatta" (1 kg)
1,4 kg gekochter gepökelter Schinkenbraten
1 kg Kirschtomaten
3?4 Stiele Petersilie
1 Zwiebel,
3 EL Essig
Salz,
Pfeffer,
Zucker,
3 EL Öl
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier

1. Zirka 650 ml Wasser erwärmen. Die Hefe darin auflösen, Backmischung zufügen und alles zu einer glatten Masse verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zirka 30 Minuten gehen lassen. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche 1 cm dick rechteckig ausrollen. Schinken darauf setzen, mit Teig umhüllen. Überstehende Enden abschneiden, zu Brötchen formen.

2. Schinkenbraten und Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175°C; Umluft: 150°C; Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten ungefähr 50?60 Minuten backen. Die Brötchen bereits nach 20-30 Minuten herausnehmen.

3. Tomaten vierteln. Petersilie in feine Streifen teilen. Die Zwiebel würfeln. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl darunter rühren. Tomaten, Petersilie und Zwiebel mit der Vinaigrette vermengen. Den Braten aufschneiden und mit dem Salat anrichten.

Viele Grüsse
#mampf
Annette

Wow!!!
Vielen herzlichen Dank!

Hi Susanne,

unser Favorit für Hackfleisch vom Blech:

http://www.chefkoch.de/rezepte/29151007477124/Hackblech.html

Wir haben dieses Rezept schon oft auf Geburtstagen gemacht und ich kann dir nur sagen, dass alle begeistert sind. Es läßt sich super vorbereiten, somit hast du keine große Arbeit wenn die Gäste da sind.


Liebe Grüße
Petra
l

Vielen Dank!

Top Diskussionen anzeigen