Pizzaschnecken (vorbacken, halbbacken) vorbereiten???

Hallo liebe Topfkucker,
Es soll am Geburtstag abends Pizzaschnecken geben (nachmittags habe ich keine Zeit, an den Herd zu stehen)

(selbstgemachter Hefeteig, Belegt, gerollt, in Scheiben geschnitten)

Wann kann ich die WIE vorbereiten? vielleicht schon ein Tag vorher?

1. Einen Tag vorher roh in schnecken einfrieren wie Tiefkühlpizza? wie backt man das dann?

2. Halb-Backen und dann einfrieren oder Kühlschrank und dann fertigbacken?
wie verändern sich denn da Temperatur und Backzeiten?

Und wenn ich das morgens mache: wie gehe ich da mit dem Teig um, damit der nicht übergeht bis zum Abend?

vielleicht kann mir jemand helfen?
vielen Dank.....

so Blätterteig-Teile habe ich auch schon gemacht, - schmecken kalt super. hab ich auch schon morgens gemacht...
die Speck-Variante (Streifen verdreht mit einer Bacon_Scheibe) soll es auch geben

was ich im Kopf habe, sind warme Pizza HefeSchnecken ... ob ich einen fertigen HEfeteig gerollt in den TK geben kann?

Hallo muffin,

Pizzateig bereite ich oft einen Tag vorher vor. Ich nehme die halbe Menge an Hefe und stelle ihn bis zum Verarbeiten in den Kühlschrank. Dann muss am Geburtstag nur noch der Belag drauf und gebacken werden.

Gruß Barbara

das geht? -- ist ja cool...... ich habe öfter mal mittags keine Zeit fürs gehenlassen..... aber die kinder hätten gerne Pizza, -- das probier ich mal ....

Pizzateig Neapel aus der Thermomix Rezeptwelt von steffimieke
Der wird mit jedem Tag im Kühlschrank besser. Hatte ihn schon 1 Woche und länger im Kühlschrank. Dazu vorbereitete Pizzasoße und dem spontanen Pizzagenuß steht nix im Wege...

oh..... du bist ein Schatz..... genau sowas suche ich :) ..... TM habe ich ja....

Top Diskussionen anzeigen