Tomatensuppe aus passierten Tomaten?

Guten Morgen Zusammen,

unser Sohn ist heute krank mit Magen-Darm zu Hause. Er wird (wenn er überhaupt etwas essen möchte) Zwieback und Kamillentee bekommen. Mein Mann bekommt das übrig gebliebene von gestern. Nun muss ich ja auch ne Kleinigkeit essen heute Mittag. Ich habe noch ein päckchen passierte Tomaten hier, kann ich daraus vielleicht eine Tomatensuppe machen? Hättet ihr ne Idee, wie ich die lecker hin bekomme? Oder andere Tipps um die passierten Tomaten mit wenig Aufwand zu verwerten?

Ich danke euch für eure Hilfe!

Gruß,
kleinekecki

Doch, ich hab selbst gekochte Gemüsebrühe im Glas hier. :-D

Ich probiere es aus, danke dir! #mampf

Ich würde es auch probieren - mehr als schiefgehen kann es ja nicht ;)
Berichte mal!

LG!

Natürlich geht das, ist doch was ganz Normales...

Passierte Tomaten in einen Topf, Wasser, etwas Milch, Salz, Zucker, zerdrückte Knoblauchehe, Gewürze, Kräuter und Ölivenöl nach Wahl dazu, bisschen einkochen lassen, abschmecken und fertig:-D

Wir mögen die Suppe mit Mais aus der Dose oder Croutons.

So mache ich das auch immer! Wirklich sehr lecker!!! Gerne geb ich statt Kuhmilch Kokosmilch und Ingwer dazu :) Dann bekommt das Ganze einen eher asiatischen Touch ;)

Top Diskussionen anzeigen