Silvester-Dessert gesucht

Hallo zusammen.

Ich suche ein leckeres, schnelles Dessert für Silvester.

es muss nix spektakuläres sein, sollte gut vorzubereiten sein.

Es sollte keine rohen Eier und keinen Alkohol enthalten, da ich schwanger bin.

und nichts mit Eis.

Über (erprobte) Vorschläge würde ich mich freuen! :)

Danke

1

Hallo,

dann mach doch einfach Obst mit Quark und Keks, z.B. den vielgerühmten Himbeertraum.

Alternativ: Tarte tatin mit Vanillesauce (die sollte man allerdings lauwarm essen, also entweder kurz vor dem Essen machen oder nochmal aufwärmen).

Was mir noch einfällt: Fruchtgelee (also ähnlich Götterspeise) - am Besten in Würfeln - mit Obst und Sahne.

;-)

2

Hallo,

Silvester gibt es bei uns zum Nachtisch frischen Obstsalat.

Macht zwar ein bisschen Arbeit, alles kleinzuschneiden, aber ich hab schon vieles ausprobiert und ich muss sagen ganz einfach und schlicht, kommt der Obstsalat bei unseren Gästen am besten an. Ich biete evtl. noch griechischen Joghurt, Sahne oder wer mag ne Kugel Eis an und gut is.

biene1975

3

Hallo,

am 1. Weihnachtstag gab es dieses http://www.chefkoch.de/rezepte/935141198951741/dieRikes-Adventstiramisu.html

und zu Silvester wird es das geben http://www.chefkoch.de/rezepte/554241153133716/Punschkirschen-mit-Zimt-Mascarpone.html

Sind beide ohne Alk und lassen das Tiramisu hatte ich bereits einen Tag vorher mit nur minimal angetauten Beeren zubereitet und dann einfach im Kühlschrank durchziehen lassen.

Guten Appetit
delfin03

4

trifle.
grüsse a

5

Hi,

wir hatten Weihnachten das hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/800701183710671/Mascarpone-Himbeer-Quark.html

Das war superlecker und total einfach zu machen.

Ich fand nur die Mengenangabe etwas ungenau. Da stand, dass es für 6 Personen ist. Da wir 10 waren, habe ich die doppelte Menge gemacht. Ich dachte, die zwei Stück, die über sind, können wir auch am nächsten Tag aufessen. Allerderdings sind sind locker 15 oder 16 Portionen dabei rausgekommen, die nicht gerade klein waren. Die angegebenen 6 Portionen sind für ziemlich gute Esser, die vorher die Hauptmahlzeit weggelassen haben ;-)

Ciao Jayjayone

6

Hallo,

Da es bei uns als Hauptgericht kein Fondue oder Raclette gibt, haben wir entschieden Schokofondue als Dessert anzubieten. Ist immer wieder das Highlight und absolut wenig Aufwand.

Dazu gibt es verschiedene Streusel und Nüsse zum Dippen #koch

Lg Eisblume

7

Ich habe was leckeres zu Weihnachten gemacht,Apfeltraum.
In einer Auflaufform Schichten Löffelbisquit dann Apfelmuss dann Mascarpone mit Quark und geschlagener Sahne mischen und zum Schluss Schokoraspel.
Ruhig paar Stunden vorher machen ,damit es schön durch zieht.
Sehr lecker ????

Top Diskussionen anzeigen