Falsches Filet kochen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe in der Truhe noch ein Stück falsches Filet (Rind) "gefunden". Das Stück war eigentlich als Bratenstück gedacht, jetzt würde ich es aber lieber Kochen, dann hätte ich für Weihnachten gleich die Bouillon mit gekocht.

Kann ich das mit falschem Filet machen oder ist das nicht so gut? In meinen Kochbüchern steht nur, dass sich falsches Filet gut zum Braten und Schmoren eignet...

LG, Ulla

P.S.: Ein paar Suppenknochen würde ich auf jeden Fall noch mitkochen.

Hallo,

ich kenne solche Fleischstücke pochiert; dazu gibt es sehr leckere Rezepte, z.B. dieses hier:
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/307808/pochiertes-rinderfilet-im-rotweinsud.html#

Bouillon würde ich allerdings anders machen und das Fleischstück wäre mir auch zu schade, um es komplett durch zu garen.

LG

Hallo!

Vielen Dank für den Link zu dem Rezept, das hört sich sehr lecker an.

Hätte ich ein echtes Rinderfilet, wäre ich nie auf die Idee gekommen, daraus Brühe zu kochen. Das wäre mir auch zu schade zum Durchgaren.

Falsches Filet ist ein Stück aus dem Bug, das eigentlich für Gulasch oder Schmorbraten genommen wird.

LG, Ulla

Was falsches Filet ist, weiß ich, und dass der Link sich auf Filet bezieht auch.

Ich sagte nur, dass ich dieses Stück Fleisch nicht durchgaren würde; und das meine ich auch für falsches Filet.

;-)

Top Diskussionen anzeigen