Spätzleteig

Hallo,

nachdem ich am Wochenende mich das erste mal dran versucht habe selber Spätzle herzustellen, suche ich nun eure Hilfe.
Die Spätzle haben zwar geschmeckt - aber der Teig war eine einzige zähe Masse und die Zubereitung wurde so eine ziemliche Sauerei.
Habt ihr einen Tipp für mich, was ich anders machen soll - kann?
Oder vielleicht euer Rezept?
LG
Nina

Mein Teig war eben eine zähe Masse, die sich nur schwer überzeugen lies sich zu teilen, um in meinen Spätzlehobel (ich denke so nennt man das Gerät) zu kommen. Deshalb dachte ich halt, dass ich bei dem Teig irgendwas falsch gemacht habe.

Die Sauerei lag wohl auch an meiner Unsicherheit, denn geschmeckt haben die Spätzle auch sehr gut...

Durch den klebrigen Teig bleibt ein bisschen Sauerei nicht aus.

Wenn du das Gefühl hast, der Teig war viel zu zäh, kannst du noch ein bisschen Mineralwasser oder Milch drunter rühren oder eben etwas weniger Mehl nehmen.

Dann "fließt " er etwas besser und lässt sich besser in dein gerät füllen.

LG Chrissy

Hallo,

ich danke euch. Da das mein erster Versuch war, dachte ich, dass ich vielleicht etwas verkehrt gemacht hätte.

Ihr habt recht, selbst gemacht schmeckt er am besten...ich werde es auch wieder tun.

LG
Nina

Wie hast Du den Teig denn gemacht? Wir nehmen immer 50gr Spätzlemehl pro ganzes Ei, ordentlich schlagen und in reichlich gesalzenem Wasser kochen. Der Teig ist klebrig, läßt sich mit der Spätzleria super verarbeiten.

Top Diskussionen anzeigen