Pizza-Raclette

Hallo,
hab hier nun schon öfter von oben genannten gelesen und würde das gerne am Sonntag mit Freunden ausprobieren.

Muss man die Pfännchen einfetten?

Kann ich den Teig nehmen den ich immer mache oder hat jemand DEN Teig der garantiert nicht schief geht? ;-)

Noch eine Frage:
Am Montag möchte ich Chili con carne machen für andere Freunde. Montag ist bei uns Feiertag, wenn ich das Hackfleisch morgen kaufe, sollte ich es dann besser bis Montag einfrieren?
Danke & viele Grüße

Hall,

wir nehmen normalen Pizzateig und fetten die Pfännchen nicht extra ein.

Wir machen den Teig ganz normal:

450 g Pizzamehl 00
1 Päckle Trockenhefe
2 Teelöffel Salz
und 250 ml Wasser

Mindestens 6 Stunden gehen lassen.

Wir legen den Teig auch nicht extra oben aufs Raclette, ist unnötig, geht auch so;-)

LG Andrea

kommt vielleicht auf den jeweiligen Raclettegrill an, unserer hat für die Pfännchen nur Oberhitze, damit wird die Pizza zwar gar und obendrauf braun, unten bleibt der Teig aber käseweiß und das finden wir eher....naja...

Mittlerweile haben wir aber einen Tisch- pizzaofen für 6 Personen, da wird die Pizza noch besser.

Gruß

Andrea

Ehrlich gesagt stört mich die helle Farbe nicht:-)

Wir machen Pizza nur auf dem Pizzastein, so hat jeder halt seine Vorlieben.
Lg

ja große Pizza bereiten wir auch auf dem Stein zu. Es ging ja eher um die kleine, tischtaugliche Gesellschaftspizza *lach*

Vielen Dank für eure Antworten!

Wir werden es morgen einfach mal Ausprobieren.

Vg und ein schönes Wochenende

Hallo,

mit einem Raclette Pizza zu machen finde ich etwas schwierig, weil die Pfännchen beim Raclette doch nur von oben beheizt werden.

Wir haben uns einen Pizzadom gekauft.

So ein Pizzadom ist eben ein Raclette für Pizza.

Tolle Sache, wir sind begeistert. Hatten ihn erst Silvester noch im Einsatz.

LG
Sabine

Top Diskussionen anzeigen