Kartoffel-Möhren-Eintopf - komischer Geruch?

Hallo,
wir haben gestern einen Kartoffel-Möhreneintopf gekocht und hatten uns so darauf gefreut. Aber irgendwie riecht der jetzt nach "Käse" und sieht auch nicht mehr appetitlich aus. Wir können uns nicht erklären, was wir da falsch gemacht haben und deshalb frage ich mal hier.

Also wir haben erst Fleisch angebraten und dann Wasser zugegeben, Karoffelstücken und Karottenstücken und kochen lassen. Petersilie kam zum Schluss. Achso Zwiebel war auch noch dabei.

Waren es zu viele Möhren? Aber das kann ich mir überhaupt niciht vorstellen. Ach ich weiß auch nicht. Hat jemand eine Erklärung?

Liebe Grüße und Danke
Katie

1

Hallo,
wie und wo hast Du den Eintopf über Nacht aufbewart?
LG
Muckel

2

auf dem Herd - im Sommer machen wir das aber bei den Temperaturen - wir haben ihn abends gekocht. Meinst Du wir hätten ihn doch im Kühlschrank aufbewahren sollen?

LG Katie

3

Hi,

komisch, war der Topf vielleicht nicht richtig sauber vorher?

Ich würde mal ein bisschen abnehmen, warm machen und probieren. Wenn das nicht schmeckt, dann besser weg damit.

Hab keine richtige Erklärung, würde es nur so testen.

Alles Gute,
Chris

4

danke, war auch wenn wir was extra in einen anderen Topf gemacht haben. Wir haben ihn lieber entsorgt. Lieber nichts riskieren gerade bei kleinen Kindern. Naja gibt es eben Fisch und Reis heute abend statt Eintopf.

Vielen Dank noch mal.

Katie

5

Hallo,

vielleicht ist er sauer geworden, ich hätte ihn über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

LG
Curly

6

Hallo, Petersilie gehört erst auf den Eintopf wenn er auf dem Teller ist, nicht vorher, das macht den Eintopf im Handumdrehen sauer.
Bist du dir nicht sicher, rühr mal in dem Eintopf herum, wenn dabei ein ich will es mal als glucksendes Geräuch zu hören ist und kleine Blasen sich entwickeln, nichts wie weg damit.

Top Diskussionen anzeigen