3,8 kg Weihnachtspute? Wie lange braten?Welche Temperatur?

Hallo,
ich möchte am 1. Weihnachtstag eine Pute von 3,8 kg zubereiten. Gefüllt mit Äpfeln und Zwiebeln.
Nur weiß ich jetzt nicht, wie lange sie ungefähr brauchen wird?! Und welche Temperatur muß ich nehmen? Ich habe mal gehört, daß Pute leicht trocken wird. #kratz
LG
olegre

1

Hallo olegre,

bei mir gibts immer Pute, darum weiß ich ganz gut Bescheid.
Man rechnet pro kg ca. eine knappe Stunde, also müssten bei Dir ca. 3,5 Stunden reichen.

Wichtig ist, dass Du sie die meiste Zeit mit Speck oder Folie abdecken musst, sonst kann es wirklich sein, dass sie etwas austrocknet. Und immer wieder schön mit dem Bratensaft begießen, dann kann fast nix mehr schief gehen.

Weißt Du auch, dass man aus den Keulen vor der Zubereitung die Sehnen ziehen sollte? Die Keulen werden sonst hart, da die dringebliebenen Sehnen das Fleisch zusammenziehen.

Dann viel Spass beim Brutzeln und vor allem dann beim Essen. #mampf

Lb. Gruß
Sabine

2

Sorry, hab die Temperatur vergessen.
Die hängt ein bisschen von Deinem Ofen ab. Ich nehme Umluft zwischen 200 und 210 Grad.
Mußt Du sehen, sie darf nicht zu schnell bräunen und qualmen sollte es auch nicht #koch
Ich fange mit weniger an und erhöhe dann etwas, wenn sie zum Schluß schon knusprig werden soll.

3

Hallo,
super, vielen Dank!
Das mit den Sehnen wußte ich noch nicht! Wie macht man die denn raus? Sieht man das, wo die Sehnen sind?
LG
olegre

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen