Das Spritzgebäck zerfließt immer...

Hallo!

Vielleicht kann mir jemand helfen. Jedes Keksrezept dass zum aufspritzen auf ein Blech bestimmt ist zerfließt mir.
Ich bereite exakt nach Rezept zu und halte mich an Temperatur und Co. Spritze sehr wenig Kekse auf ein Blech und dennoch werden aus 3 cm langen u 1 cm breiten Stangerl ein 2 einhalb mal so großer, formloser Keks.:-[

Schön langsam nervt das. Das sieht echt nicht schön aus. Ich will aber Kekse die nicht nur gut schmecken (das tun sie) sondern sie sollen auch ansehnlich sein. Marzipanstangerl, Zitronenspritzgebäck, Schokobusserl alle zerlaufen. Grrrrrr.....

Was mach ich denn falsch!? Hillfe!!!Bitte

LG von einer gerade ziemlich genervten Melanie

1

Hallo,

meine Mama hat mir gesagt, dass Spritzgebäck über Nacht "trocknen" muss und erst am nächsten Tag gebacken werden soll, da es sonst verläuft. Ich mach es seitdem so und bei unserem Rezept klappt das auch. Ich lass es eine Nacht stehen und dann verläuft nichts.

Nougatstangen back ich gleich. Die verlaufen ein wenig aber ich denke/finde, das gehört so.

Viel Erfolg beim weiteren Backen!

LG

#sonne

2

Über Nacht stehen lassen...Das werd ich gleich mal ausprobieren!So ist das nämlich echt frustrierend. Dankeschön!

3

Kannst du mich bitte über das Ergebnis informieren. Ich wolte dieses Jahr zum ersten Mal Spritzgebäck machen.
Wäre echt nett.

LG,Susi


4

dann probier das mal:
500 g Butter
500 g Zucker
6 Eigelb
4 Pkt. Vanillezucker
1000 g Mehl
4 TL Backpulver
2 EL Milch
1 Flasche Aroma (Zitronenaroma)


das habe ich heute gemacht und mir war der teig schon eher zu fest. den konnten wir daher nicht ausstechen sondern mussten den in den fleischwolf geben. hat aber sonst super geklappt und schmeckt auch sehr lecker.
die plätzchen sind zwar aufgegangen, aber nicht so dolle wie du beschreibst. vielleicht hast du sonst immer zuviel backpulver? ein teelöffel ist ja sehr variabel;-)

Top Diskussionen anzeigen