Hilfe!! Hausrezept Hühnerfrikassee gesucht...

Hallo!

Bei uns soll es morgen Hühnerfrikassee geben.

Aus meinen Kindheitserinnerungen habe ich die Zutaten besorgt:
frische Erbsen
frische Karotten
Hühnchenschlegel
Eier
Sahne
Pilze (Dose)
Reis

Aber wie mache ich das daraus und was habe ich alles vergessen zu besorgen???

Ach mensch, meine Oma könnte es mir sicher sagen... Das war immer sooo lecker...

LG, Nicole

1

Also, ich habe folgendes Rezept von meiner Mama:

Hühnerfrikassee alla Mama

Hühnerbrust in Brühe kochen, klein schneiden.
Zwiebeln anbraten, Mehl dazu, mit Brühe ablöschen.
Bisschen Sahne, Spargel,Pilse und Fleisch dazu.
Würzen mit Pfeffer, Salz, Maggi
Worcester Sauce

Dazu gibt es bei uns Pastetchen und/oder Reis

Gutes Gelingen ;-)

2

Danke, das hört sich doch schon sehr lecker an.

Nur, was ist Worcester Sauce und wo bekommt man es?? Wie schmeckt das??

LG

3

Worcester Sauce bekommst Du im Globus, bei Edeka, bei Rewe...

Den Geschmack kann ich Dir nicht beschreiben. Man muß es mögen...oder auch nicht. Probiert es doch einfach mal aus. Wir machen auch erst ein Paar Spritzer auf dem Teller dran.

Gutes Gelingen und Guten Appetit.
Kannst mir ja mal berichten ob es geklappt hat und wie Ihr die Sauce fandet ;-)

weiteren Kommentar laden
4

hallo,

unser frikassee wird so zubereitet:

ein huhn in salzwasser und suppengemüse (bzw. in deinem fall erbsen und karotten) kochen bis das fleisch gar ist.
dann auseinandernehmen, heisst das fleisch vom knochen trennen (das ist das mühsamste an der ganzen sache, aber ich denke das wird auch gehen, wenn du nur hühnerbrust oder deine hühnchenschlegel nimmst)

dann machst du in einem topf ne mehlschwitze und gießt diese mit der hühnerbrühe auf, 10 min köcheln lassen, dann gemüse und fleisch dazu und würzen mit salz, pfeffer. zum schluss noch andicken: 175 ml kaffeesahne und ein eigelb verrühren, in den topf geben, aber bitte nicht mehr kochen lassen, sonst stockt das ei. da wir es gern ein bißchen sauer haben, drück ich noch eine zitrone aus und geb sie auch noch mit hinein - im anschluss kannste ja nochmal würzen, wenns für euch zu lasch ist.

guten appetit
lg

5

Nur keine Panik... Hühnerfrikassee ist ganz einfach. Ich mache das jedenfalls SO:

Ich koche ein oder zwei Fleischhähnchen (je nach benötigter Menge) in Wasser mit Salz, Suppengrün und Lorbeerblatt über 1- 2 Stunden gar, bis das Fleisch vom Knochen fällt. Auf kleiner Flamme und ggf. den Schaum abschöpfen zwischendurch.

Wenn das Fleisch gar ist, selbiges vom Knochen lösen. Aus der Brühe dann die Soße kochen. DAzu eine Mehlschwitze aus Butter und Mehl bereiten, mit der Brühe nach und nach auffüllen. Durchkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Dann Dosenchampions und Dosenspargel dazu. Fleisch unterheben. FERTIG.

Gutes Gelingen!

7

Hallo mama_moni,

das Rezept klingt ja total lecker. Ich war schon lange auf der Suche nach so etwas, denn es ist ohne Milch/Sahne/Ei, so wie es eigentlich sein sollte! Und so kann ich es auch essen :-) Vertrage nämlich keine Milchprodukte...

Eine Frage hab ich aber trotzdem noch: Mit welcher Menge mache ich denn die Mehlschwitze? Hab so etwas noch nie gemacht. Einfach Mehl und Butter zu gleichen Teilen??? #kratz

Liebe Grüsse, lunaleila

Top Diskussionen anzeigen