Schweine Knochen, hab mich vergriffen, was damit nun anstellen???

Hallo,
bisher habe ich immer nur still mitgelesen, (das aber fleißig) ;-)

Nun brauch ich wohl doch mal kurz nen Rat.
Und zwar hatte ich letztens vor eine leckere Rindfleischsuppe mit allem drin zu kochen, hatte dazu dann Knochen zum auskochen gekauft.

Nun hab ich diese aufgetaut und musste feststellen, dass ich kein Rindfleisch, sondern Knochen vom Schwein mitgenommen hatte...

Was kann ich denn nun daraus zaubern??
Linseneintopf, Schnippelbohneneintopf, oder was, nur kocht man dazu nicht auch Rinderknochen aus???

Bitte gebt mir mal kurz nen Tipp, was ich mit den Knochen nun anfangen kann...

Viele Dank im Vorraus und freu mich auf viele Antworten ;-)

LG Sarah

1

Hallo,

wo gibts denn Schweineknochen zu kaufen ??

Ansonsten wenn du einen Braten machst, schmeiß sie da mit rein.

http://www.chefkoch.de/forum/2,52,246748/Schweineknochen.html

Ansonsten spuckt Google nur Hundefutter aus, wenn man Schweineknochen eingibt.

Grüßle :-)

2

Huhu ;-)

ja, die habe ich bei uns aus dem Elli-Markt...
Es steht Fleischknochen vom Schwein drauf #kratz

Hm, nen Braten hatte ich heute oder morgen eigentlich nicht geplant... echt doof, weiß echt nicht, wie ich Knochen vom Schwein greifen konnte...#klatsch

LG Sarah

6

Hunde dürfen kein rohes Schweinefleisch, ich würd es nicht mal gekocht geben!

Also hier kann man überall Schweineknochen kaufen, wie sollen denn Inder Ihre Suppe kochen?

lg glu

weitere Kommentare laden
3

also direkt schweineknochen hab ich noch nie gekauft *g*

aber wenn ich mal schweinekamm mit knochen gekauft habe und dann den knochen übrig habe dann habe ich diesen knochen in hühnerbrühe, zusammen mit suppengrün gekocht.
dann das fleisch vom knochen "abgepiepelt" und damit dann irgend einen eintopf gemacht.

4

huhu,

daran habe ich ja auch gedachr, ist das vom geschmack dann in ordnung?

Ich glaube, dann mach ich mal ne Linsensuppe oder so...#gruebel

Danke dir..

LG

7

also wir essen eintopf gerne mit schweinefleisch.

ich mach da oft gemüsesuppe, möhreneintopf oder sonstwas und uns schmecht es guuut :)

5

Dadurch das wir regelmäßig nen Schwein schlachten, habe ich auch die Knochen dazu.

Und ich koche daraus jede Art von Suppe. Außer Rinderbouliion und Hühnersuppe. ;-) Schnippelbohnen,
Möhrensuppe, Quer durch den Garten, usw....Naja halt diese Suppen wo man anschleißend noch nen Heißwürstchen reinschnippelt .

Gruß
zentralhexe




8

Hallo Sarah!

Du kannst aus Schweineknochen genauso eine Brühe kochen, wie aus Rinderknochen auch - hab ich vorgestern erst gemacht.

Knochen in einen Topf geben (ich hatte ca. 2 kg) und knapp mit Wasser bedecken. Das Wasser aufkochen und abschäumen, dann Salz, Lorbeerblätter, Nelken, Senf- und Pfefferkörner zugeben, außerdem eine Zwiebel (mit der braunen Schale), Lauch, Möhren, Sellerie, ggf. Tomate und Paprika. Dann lässt du das ganze ca. 1,5 Stunden sanft köcheln. Die Brühe musst du dann durch ein feines Sieb (oder ein sauberes Küchentuch gießen, falls kleine Knochensplitter drin sind. Die Knochen absuchen und dann kannst du die Brühe abschmecken (je nach Geschmack auch ein bisschen Weißwein) und mit dem Fleisch und dem kleingeschnittenen Gemüse servieren.

LG, Ulla

9

Bei uns fallen durch die eigene Schlachtung auch immer Schweineknochen an.
Die kannst Du auch zum auskochen nehmen.

Die Brühe wird nicht ganz so klar wie bei Rind, schmeckt aber auch. Ich nehme Knochenbrühe egal ob Rind oder Schwein für Eintöpfe und gebundene Suppen.

Für eine klare Suppe nehm ich richtiges Suppenfleisch.


10

Vielen Dank, für eure zahlreichen Antworten...

Hat mir wirklich sehr geholfen, habe nun einen Topf Schnippelbohnen Gemüse/Eintopf von gemacht, duftet schon mal gut ;-)

Mal schauen, wie es schmeckt, wenn es heute fertig wird.

Nochmals vielen Dank und an alle Liebe Grüße

Sarah #herzlich

Top Diskussionen anzeigen