Wie Zuckerbild auf Torte verarbeiten!

Hallo ich habe mir jetzt aus dem Internet so ein Zuckerbild 20x28 mit Foto bestellt.

Ich möchte zur Taufe meiner Nichte eine Torte vom Blech machen, und wollte eigentlich so eine Mascarpone, Sahne, Schmand-Himbeer Creme auf den Bisquitteig machen.

Nun weiß ich aber nicht, ob ich das Zuckerbild einfach auf die Creme drauflegen kann, oder ob mir das durch den Untergrund evtl. zerläuft?
Weiß jemand, ob ich für das Zuckerbild einen anderen Untergrund brauche.

Habe schon überlegt, ob ich auf die Creme dann lieber erst noch eine schicht fertig Marzipan ausrolle, und dann das Bild drauf.
Würde aber lieber auf Marzipan verzichten.

Wer kennt sich aus?

Grüße und Danke

1

Huhu!
Wir hatten es auch mal gemacht und haben das bild erst 5 minutn bevor die Gäste gekommen sind auf die Sahne gelegt!
Und das war super!
http://www.tortenaufleger.de/ da unter Erklärung kannst du lesen hast du Fondat oder ne Oblate???
Musst du mal schauen!
Lg Yvonne

2

hi, danke für deine antwort.

das problem ist, ich muß die Torte noch zwei stunden im Auto fahren.

und ich wollte dann schon eine fertige Torte mitbringen, und nicht erst dort vervollständigen.

danke für deinen Link, werde gleich mal reinschauen.

3

HMM das ist ja mist! Ja und wenn du soweit fertig machst und dann nur das Bildchen drauf machst?
Ach mensch bei mir war es so das es ganz flüssig wurde nach 2-3 std also dieses Fondat Papier hat sich halt langsam vollgesaugt mit flüssigkeit! Man durfte dann nicht mehr ans bild kommen da es dann verwischt war!
Lg Yvonne

weitere Kommentare laden
6

Hallihallo,

es ist besser, du legst es entweder auf buttercreme oder auf eine schokoladendecke, dann gschieht absolut nichts.

kannst du den bisquit nicht durchschneiden, die creme mittig, oben drauf wieder den bisquit, eine dünne schicht buttercreme streichen und dann das bild darauf. Du mußt ja nicht viel buttercreme nehmen, lediglich bestreichen.

lg roswita

Top Diskussionen anzeigen