Wer hat ein einfaches und schnelles Rezept für Waffelteig

Hallo zusammen,

wer kann helfen? Habe verschiedene Teige schon ausprobiert aber irgendwie bekomme ich die nicht hin, zu flüssig, Waffeln sind nicht durch, zu fest etc.

Hat jemand ein leckeres Rezept für Waffelteig - wollte heute nachmittag unserem Junio Waffeln machen, da er die für sein leben gerne isst.

Vielen Dank -

LG Johanna

1

Hallo,

hier ein leichtes Rezept:

180 g Mehl
40 g Zucker
1/4 l Milch
1/3 Päckchen Backpulver
2 Eier
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
Salz


Zubereitung :

Verrühren Sie die Milch, das Eigelb, Zucker, Salz und Zitronenschale gut miteinander in einer großen Schüssel. Dann geben Sie das Mehl und das Backpulver dazu und rühren wieder gut um.
Nun verrühren Sie die Eiweiß zu einem steifen Eischnee (Wer keine Küchenmaschine hat, nimmt eine Schüssel und einen Schneebesen.). Diesen geben Sie dann vorsichtig zum Teig.
Nun geben Sie den Teig portionsweise in ein Waffeleisen.

Bestreuen Sie die Waffeln vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker.

Gruß und gutes Gelingen und#koch

Anne#herzlich

2

Hallo Johanna,

meine Zwerge lieben die:

Waffelteig mit Joghurt

Zutaten für 16 Stück:
150 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
4 Eier
300 g Naturjoghurt 3,5%
400 g Mehl
1 Teel Backpulver
1 Prise Salz
300 ml Wasser, knapp

Zubereitung:
Butter oder Margarine mit Zucker schaumig rühren. Eier trennen, das Eigelb und den Joghurt zu der Masse rühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unterziehen. So viel Wasser dazu geben, dass ein zähflüssiger Teig entsteht.
Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Die Waffeln portionsweise im Waffeleisen backen.
Tip: Besonders gut gehen die Waffeln auf, wenn man statt Wasser ein kohlensäurehaltiges Mineralwasser verwendet.

Wenn es schnelle gehen muß mache ich sie mit ganzen Eiern, also ohne Eischnee und da schmecken sie auch.

LG Simone

3

Ich habe gerade einen riesigen Berg Waffeln gemacht und die sind soooo lecker:)

Hier der Link

http://www.chefkoch.de/rezepte/448991137121794/Waffeln.html


Wichtig ist, die Margarine so unterzurühren, ohne sie vorher zu erhitzen.

Mein Schatz futtert gerade munter Waffeln, also schmecken sie ihn wohl auch ;-)

Lg

Laura

4

Vielen Dank für Eure Rezepte - heute habe ich bereits das 1 ausprobiert war köstlich und morgen machen wir die mit Joghurt und unter chefkoch.de gibt es ja auch einige - nun kann ich Waffeln machen bis zum umfallen und unser Junior kann sie essen bis er platzt #huepf

Danke und Lieben Gruss Johanna

5

Ohhh ich glaub ich mach morgen Waffeln :-D

Das gabs ja ewig nicht mehr #herzlich

Danke ;-)

6

Hallo Johanna,

ich mache den Teig nach Gefühl. Da wir keine Eier-Esser sind, lasse ich meistens sogar die Eier weg, sonst hätte ich so 2-3 Eier pro Litermaß genommen. Ich mache in einen Messbecher etwa die Hälfte an Mehl rein, etwa 3EL Zucker (je nach Geschmack) und dann etwas Milch. Je nach dem, wie leicht es sich zu rühren lässt, gebe ich noch mehr Milch hinzu. Der Teig sollte nicht vom Rührgerät runter laufen, sondern eher langsam tropfen. Wenn du eine Waffel fertig hast, kannst du nach dieser Test-Waffel immer noch Mehl oder Milch beim restlichen Teig hinzu geben.

LG, Ines

Top Diskussionen anzeigen