Hilfe Putenrollbraten???

Nochmal guten Morgen Mädels...

ich habe mit dem von mir geplanten Putenrollbraten echt Stress #schwitz

Ich habe den vor 2 Wochen schon gekauft und gestern Abend dann aus dem Eis geholt. Normalerweise habe ich den Putenbraten immer in einem Topf rundherum in Öl knusprig angebraten und ihn dann bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Diese Alternative ist mir aber zu fettreich, da ich seit knapp 2 Wochen WW mache. Ich würde den Braten gerne etwas schonender und fettärmer zubereiten im Ofen.

Kann mir Eine von Euch sagen, wie ich das machen muss? Wieviel Grad, wie lange, wie sorge ich dafür, dass der nicht trocken wird und wo bekomme ich später die Sauce her?

Ich habe auch nicht mehr wirklich viele Zutaten hier. Habe noch diverse Brühen, Gewürze ist klar, Zwiebeln und ansonsten noch Feta. Aber leider keine Kräuter, oder Paparika, oder Suppengrün #schwitz

Oh bitte Mädels, helft mir...ich habe heute soviel zu tun...ich habe keine Zeit, noch stundenlang zu experimentieren. Frag mich nur, warum mir jetzt erst einfällt, dass ich keine Ahnung wie ich diesen Braten überhaupt zubereiten muss #klatsch

LG Ela (die echt verzweifelt ist):-(

1

Hallo Ela,

der Putenrollbraten ist doch gefüllt oder nicht ?! Wieso schmeisst du ihn nicht einfach in ne Auflaufform bisschen Wasser drauf und haste nen Grill am Backofen, wenn nicht einfach normal anschalten auf ca: 220 Grad und 2 Stunden drin lassen, bitte einmal wenden damit´s auf der anderen seite auch braun wird.

So mache ich alle meine Braten ob Spiess- Mett oder ROllbraten.

Hoffe konnte dir weiterhelfen

gruss maya die echt schei** müde ist

2

Hallo Ela! #liebdrueck

Ich mach alle meine Braten entweder im Römertopf oder im Bratenschlauch. Alles fettarm und immer saftig.

Vielleicht solltest du dir mal ne Rolle Bratenschlauch zulegen. ;-)

Im Bratenschlauch & Römer ist das kein Thema mit der Soße! Man füllt etwas Brühe mit hinein und nimmt das dann später als Ansatz für die Soße!

Grüße
Caddy mit Mann, Sophie (*19.11.2002), Yvette (*02.02.2006) & Joel (*29.07.2007)

3

Hi Caddy,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort #danke

Ich habe im Moment nur einen Bräter hier. Hast Du einen Tipp, wie ich es vielleicht darin machen könnte?

Ich hatte mir gedacht, den Braten in etwas Öl in den Bräter zu legen und ihn dann in den Ofen zu schieben. Etwas brötscheln lassen, später mit Brühe auffüllen und darin garen lassen.

Was meinst Du, klappt das? Und sollte ich da vielleicht ein paar Zwiebelchen mit braten? #schwitz

LG Ela

Top Diskussionen anzeigen