Wie macht Ihr Grünkohl?

Grünkohl, TK, frisch oder Glas?

Was ist besser? TK oder Glas. (natürlich frisch, aber das hab ich noch nie gemacht)

Wie macht ihr das mit TK, und wie aus dem Glas.

Welche Zutatet, wie lange Garen.

Bitte nix chefkoch.de

Möchte gerne eure erprobten, gut gelingenden Rezepte

Sage schon mal Danke

LG
NIcole

1

Ich nehm gern tiefgefrorenen Grünkohl.

In Schweineschmalz andünsten, mit Fleischbrühe auffüllen, 1 - 2 Stunden köcheln lassen, zum Ende der Garzeit Bregenwurst mitköcheln.

Würzen mit: Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Kümmel, etwas Piment, etwas Nelkenpulver, Lorbeerblätter, Senf und Zucker.

Du kannst auch Bauchspeck mitkochen oder Kasseler, wir mögen am liebsten Bregenwurst.

4

Vielen Dank #blume

LG
Nicole

2

Hallo !!

Ich nehme den Tk Grünkohl , gebe ihn in einen Topf und füge etwas Wasser zu , und koche ihn , wenn der Kohl aufgeweicht ist , gebe ich Brühwürfel , Salz , etwas Zucker und Würste und Fleisch nach Wahl oben drauf und koche es ca. 1 Stunde

LG Marion #blume

5

Ich danke Dir #blume

LG
Nicole

3

Ich nehm frischen Grünkohl. Schmalz oder Speck auslassen. Zwiebeln würfeln, anbraten. Grünkohl gut waschen und kleinschneiden, dazugeben, immer häppchenweise er fällt in sich zusammen, mit Brühe ablöschen, köcheln lassen. Ein wenig Soda dazugeben, salzen, pfeffern. Speck, Bauchfleisch, dicke Rippe oder Mettwürste nach Geschmack dazugeben und mitschmoren lassen. Gut zwei Stunden köcheln lassen.

6

Danke schön#blume

LG
Nicole

7

Hallo!

Ich nehme immer TK-Grünkohl und taue ihn nach Packungsanweisung im Topf auf. Inzwischen brate ich Zwiebelwürfel in einer Pfanne an und gebe die dann zusammen mit kleingewürfelten Kartoffeln zum aufgetauten Grünkohl. Das ganze ca. 1. Stunde kochen lassen. Mit Gemüsebrühepulver, Pfeffer, etwas Zucker und ein bißchen Senf würzen. Das ganze wird dann noch mal mit dem Kartoffelstampfer schön durchgematscht.

Das ist die fleischlose und kalorienarme Variante. :-p


Übrigens schmeckt der TK-Grünkohl mit Mettwurst (Fertiggericht) von Knorr (?) auch unheimlich lecker. #schein

LG
Edea

8

2 Gläser Grühnkohl (am liebsten Kühne)
2 Essl. Gerstengrütze
1,5 Pfund Kasslernacken
6 Kohlwürste


Also den Kasslernacken in einen großen Topf. Wasser bis ca 3/4 des Fleisches bedeckt ist mir rein. Wasser salzen.1 Stunde kochen.

Grühkohl ohne das Wasser was in den Gläsern ist mit dazu.
1 Stunde weiterkochen und 20 Minuten vor ende die KOhlwürste (oder Pinkel)und die Gerstengrütze dazugeben.

Guten Appetit.
Getrunken wird dazu hier, warum auch immer, schön kalte Milch #kratz

9

Ich nehme TK Grünkohl und koche im Schnellkochtopf.

Ich dünste Zwiebeln schön lange an, schütte dann Wasser und dann den Grünkohl dazu. Dann lasse ich den Kohl noch komplett auftauen und schließe den Schnellkochtopf... Oft packe ich schon von Anfang an meine Koch-Mettwurst dazu, dann wird die besonders lecker (platzt auch nur selten durch die lange Garzeit auf!)
Das ganze bleibt dann so ca. 40-45 Minuten auf der Platte (ca. 2 Stunden Kochzeit ohne Schnellkochtopf) und fertig.
Dazu essen wir dann Kartoffeln.

Mmmmh... #freu leckaaah!

10

Oh, ich vergaß natürlich, dass der aufgetaute Grünkohl noch mit Salz und viel weißen Pfeffer abgeschmeckt wird bevor der Topf zum Kochen geschlossen wird! WICHTIG! *lach*

Top Diskussionen anzeigen