An Profis: Wie läuft der Stollen beim Backen NICHT auseinander???

Hallo ihr Lieben,

ich ärgere mich immer noch TIERISCH! Gestern habe ich in einer stundenlangen Schlacht meinen ersten selbstgemachten Stollen aus dem Ofen gezogen und leider ist er mir beim Backen "aus dem Leim" gegangen. Er hat nicht seine schöne Form beibehalten, sondern ist beim Backen á la Flunder auseinander gelaufen. Woran kann es liegen???? #gruebel ... Der Teig ist wunderbar aufgegangen und eigentlich hätte alles perfekt werden müssen (hab schon ein bissel Erfahrung mit Hefeteig, da ich auch unser Brot selbst backe) ... eigentlich ... doch nun hab ich statt eines Stollens eine platte Stollen-Flunder :-(. Ist unheimlich schade, besonders wg. der ganzen Arbeit #schwitz ....

Was könnte ich falsch gemacht haben bzw. wer von euch Profis hat Tipps für mich, wie ich es nächstes mal besser machen kann #herzlich?

VLG an euch von Simone #blume

1

Hallo Simone!
Hast du eine Stollen-Backform benutzt?

LG
Anneke

2

Stollen-Backform ... #gruebel??????

Nein, lt. Rezept hieß es, dass ich einfach den Stollen formen solle und dann ab damit auf das gefettete Backblech.

LG von Simone #blume

3

Keine Ahnung, ob es auch Stollen ohne Stollenbackform gibt, ich kenne sie nur mit. Aber Sinn würde es ja machen, wenn er so auseinander gelaufen ist.

Mit einer Stollenbackform (die sehen übrigens so aus http://www.amazon.de/Dr-Oetker-Classic-Stollenbackform-Back-Freude/dp/B000UVPOKK/ref=pd_bbs_sr_3?ie=UTF8&s=home-garden&qid=1196851133&sr=8-3
) backst du den Stollen erst von der einen Seite, dann von der anderen Seite und dann auch noch ohne Form.

Wirklich ärgerlich, wenn die sich im Rezept so dämlich ausgedrückt haben!

Was für ein Stollen sollte es denn werden?

LG
Anneke

weitere Kommentare laden
8

Ich behelfe mir immer mit einem großen Alu-Streifen. Ich nehme für einen kleinen Stollen (ca. 350g Mehl) ca. 2 Meter Alufolie, die knicke ich längs so lange ein, bis ich einen ca. 2 Meter langen und 5cm hohen Streifen habe. Den wickle ich unten um den Stollen nicht allzufest drum und befestige das mit zwei Büroklammern. So kann es nicht zu sehr in die Breite gehen sondern geht schön nach oben auf. So siehts fertig gebacken dann aus: http://img412.imageshack.us/my.php?image=5kat4.jpg

9

hahaha, das kenne ich von meinen ersten selbstgebackenen stollen auch.
die stollen laufen etwas auseinander, weil so viele gute sachen drin sind :-).
die meiner mutter waren immer wohlgeformt.. leider kann ich sie nicht mehr fragen.. wieso, weshalb, warum.

ansonsten sollen alle zutaten lange vorher hingestellt werden, damit alles die gleiche temperatur hat.
liegt der stollen fertig geformt auf dem backblech, so sollte man ihn vor dem backen nochmal eine stunde gehen lassen.

Top Diskussionen anzeigen