Wer kennt sich aus mit Grünkohl aus der Dose???

Hallo Ihr lieben,

ich habe totale Lust auf Grünkohl, allerdings hab ich keine Lust auf waschen, putzen, schnibbeln usw. :-(

Nun hab ich mal gehört das der Grünkohl aus der Dose gar nicht so schlecht sein soll.
Meine Frage, welchen nimmt man da?
Wie verfeinere ich ihn, wie lange muß er noch kochen usw.
Habe den GK bis jetzt immer nur frisch zubereitet, und steh jetzt auf dem Schlauch #schmoll

Kauf ich alles wie für den frischen #kratz

Puh, hoffe mir kann einer helfen, ich WILL das heute essen #heul

LG Tanja

welche dose oder glas genau, kann ich dir nicht sagen, aber die meisten nehmen sich nix, also einfach probieren!

zwiebeln anschwitzen, grünkohl dazu und mit geräuchertem bauch köcheln lassen, so lange bis geschmack dran ist. kannst auch noch etwas brühe dazu tun.

weiß ja nicht was ihr an wurst dazu eßt, aber die kannst du dann auch drin erwärmen, bringt nochmal zusätzlichen geschmack!

lg glu

hallooo

Wir nehmen auch immer aus dem glas ist super und viel unterschied ist da nicht!!!

Wir braten mettenden wenn sie in kleine stücke geschnitten sind an dann den günkohl dabei und zum schluss ein bis zwei tüten kartoffelpüree das bischen mit wasser und milch dünner machen einfach nur lecker!!!


Tut mir leid das der tipp so spät kam

Liebe grüße jessy#stern

Hi,

meine Mutter nimmt immer Grünkohl aus dem Glas, fügt noch Kartoffeln und Speck hinzu....köstlich #mampf

LG
Mely

Hallo!

Den aus dem Glas hab ich noch nicht probiert. Ich nehme immer tiefgekühlten Grünkohl. Wenn er aufgetaut ist, gebe ich angebratene Zwiebelstücke dazu und koche dann noch kleingewürfelte Kartoffeln mit. Zum Schluss wird das ganze ein bißchen durchgestampft und mit Gemüsebrühepulver und ein bißchen Senf abgeschmeckt. Dauert zwar ziemlich lange, weil der Grünkohl ja erst im Topf auftauen und dann noch garen muss, aber allzuviel Arbeit ist es nicht.. und ich könnte mir vorstellen, daß es besser schmeckt als das Dosenzeugs. #hicks

LG
Edea

Top Diskussionen anzeigen