Suche Rezept Chinesische Nudeln mit Gemüse aus Phantasialand

Hallo,

ich habe im Phantasialand gaaaaaaaaanz leckere Chinesische Nudeln mit Gemüse gegessen und nun möchte ich die zu Hause auch kochen können.

Bei Chefkoch habe ich nicht das passende gefunden #heul.

Wer weiß welche ich meine? Das war so ein kleiner Imbisswagen im Phantasialand und die Nudeln konnte man wahlweise mit Gemüse oder Huhn haben.

Kennt jemand das Rezept? Ich könnte dafür "fast" sterben.

Eine verzweifelte Claudia #heul

Bitte helft mir #schein

Ich war früher auch süchtig nach diesen typischen China-Wok-Nudeln und es hat Jahre gedauert, bis ich die so hinbekommen habe wie sie sein sollen.

Am Anfang habe ich alles hoffnungslos überwürzt.

Also:

Du brauchst

- Mie-Nudeln (im China Supermarkt aber mittlerweile auch in grossen Supermärkten wie Real oder Marktkauf im Delikatessen Regal, sind eigentlich spottbillig)
- normale (salzige) Sojasosse, gibt's überall, egal welcher Hersteller
- süsse Sojasosse (heisst Ketjap Manis, gibt es leider nur im China-Shop)
- evtl. Austernsosse (China-Shop)
- Hähnchenfilets oder Schnitzel (würde keine Pute nehmen)
- Frühlingszwiebeln
- Karotten
- frische Mungobohnensprossen (Sojabohnenkeimlinge)
- Salz, Pfeffer, ggf. Schärfe

1. Mie-Nudeln mit kochendem Salzwasser übergiessen und ziehen lassen (muss man nicht kochen, nur ein paar Minuten einweichen lassen)
2. Hähnchenfleisch platt und bröselig hauen, dann in kleine Stücke schneiden
3. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden
4. Karotten in kleine dünne Stifte schneiden

Fleisch anbraten, mit Pfesser, Salz und beiden Sojasossen etwas würzen. Fleisch aus der Pfanne (bzw. Wok) nehmen, Karotten nach gleicher Methode anbraten, dann die Frühlingszwiebeln. Aus der Pfanne nehmen, Nudeln rein, mit salziger (wenig) und süsser (mehr) Sojasosse und Salz anbraten, alle anderen Zutaten wieder dazuschmeissen, Sojabohnenkeimlinge (die wichtigste Zutat) darauf legen, Deckel drauf, drei Minuten ziehen lassen, Deckel ab, noch ein paar Mal wenden und ggf. nochmal mit Sojasossen und Austernsosse abschmecken. Muss alles schön locker und fluffig bleiben! Ich hau' dann noch ordentlich Schärfe drauf, ist aber Geschmackssache.

War zwar noch nie im Phanstialand aber das Prinzip ist immer das gleiche, glaube ich.

Ok, ein paar Zutaten musst Du halt im China-Shop holen (sind übrigens sehr günstig) aber wenn man einmal damit angefangen hat, benutzt man die Sossen auch öfter (Sojasosse ist z.B. ein guter Maggi bzw. Salz- oder Zuckerersatz).

Gutes Gelingen!

Mhhh...das hört sich sehr lecker an...werd ich diese Woche direkt mal ausprobieren.
LG

Vielen lieben Dank!! Ich werde gleich morgen losfahren und die fehlenden Gewürze besorgen.

Mann habe ich einen Hunger darauf.

#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke

Top Diskussionen anzeigen