Pizzateig.Hab mal eine Frage

Hallo Zusammen


Morgen kommt mein Tageskind wieder zu mir. (Jeden Dienstag) ich möchte gerne slebstgemachte Pizza machen.Der Teig werde ich mit Vollkornmeh zubereiten.Jetzt zu meiner ersten Frage.Kann ich denn Pizzateig schon heute Abend vorbereiten?Und ich möchte gerne denn Pizzaboden mit Gemüse belegen,welches gemüse eignet sich da am besten.Ich dachte an frische Pilze,Paprika.Muss ich das zuerst in der Pfanne dünsten?Ich kann mir nicht vorstellen das das Gemüse nur im Backofen weich wird.Danke schon einmal für eure Antworten.



Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und Joel 4.8.07

1

Hallo Andrea,

also ich mache immer Quark-Öl-Teig. Der lässt sich leider eigentlich ganz gut nen Tag vorher machen. Schön zu ner Kugel formen und dann ab in den Kühlschrank. Am darauffolgenden Tag nur nochmal ordentlich durchkneten und dann auf's Blech.

Das Gemüse dünste ich nie vorher an. Wird eigentlich im Ofen weich genug. Paprika und Pilze sind perfekt. Vielleicht auch noch Brokkoli?! Wobei, den würde ich dann wohl doch vorher andünsten. Spinat geht auch noch.

LG und #mampf
Anja

2

Quark-Öl Teig? Noch nie gehört.Aber denn Vollkornteig könnte ich auch schon heute Abend machen oder?

5

Ja, denke schon. Quark-Öl-Teig ist ohne Hefe...mit der steh' ich nämlich auf Kriegsfuß ;-)

weitere Kommentare laden
3

Klar kannst Du den Teig heute schon vorbereiten. Stell ihn in den Kühlschrank, dann geht der Hefeteig nicht so schnell.

Beleg die Pizza doch mit gebratenem Gemüse, Auberginen, Zucchini und Paprika. Heiz Dein Ofen auf 220°, schieb erst das Gemüse rein, solange kannst das Blech vorbeiten und dann die komplette Pizza (hhhmm jetzt hab ich selber Hunger bekommen #koch)

Gruß
Chachali

4

Hallo Andrea !
Klar kannst Du Hefeteig auch am Vorabend machen - dann mußt Du ihn aber die ganze Nacht abgedeckt in den Kühlschrank legen !
Aber wieso der Aufwand ? Hefeteig geht doch super schnell und braucht nicht lange zum Aufgehen #gruebel
Wenn ich Pizza mache, mache ich den Teig ca. 1,5 Stunden vorher, lasse ihn dann eine Stunde gehen, dann kommt er aufs Blech, Belag drauf, ab in den Ofen - wo ist das Problem ?
Vordünsten musst Du das Gemüse nicht, außer es enthält sehr viel Wasser, wie Pilze zum Beispiel. Die dünste ich immer an, bis kein Wasser mehr rausläuft, sonst wird die Pizza matschig.
Vollkornmehl würde ich übrigens nicht nehmen, das quillt ziemlich auf bei wässrigem Belag und die Pizza wird nicht knusprig.
Lieber mischen mit weißem Mehl, auch wenns nicht so gesund ist !
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (bald 3 Jahre) und Nevio (13 Monate)

7

Ich möchte denn Teig schon heute vorbereiten wiel ich nicht weis wie die zeit Morgen ist.Mit stillen etc etc

8

Am besten für Pizza, Brot etc. ist Mehl mit der Type 1050. Das ist nicht ganz so nährstoffreich wie Vollkornmehl aber viel nährstoffreicher wie "weißes" Mehl und gelingt einfach am besten!

Wie schon gesagt, Teig kneten, abdecken, über Nacht in Kühlschrank, das geht sehr gut. Tomatensauce kannst Du auch schon am Vortag anrühren, wenn Du die mit frischen Kräutern machst, zieht sie besonders gut durch über Nacht und schmeckt noch besser #mampf

Dann musst Du morgen nur Gemüse schneiden und belegen, geht ganz fix.

LG Steffi

12

Wie heisst das Mehl? Kann mit diesen Zahlen nix anfangen #hicks

13

das steht auf der packung. ist halt der mehltyp

weiteren Kommentar laden
10

hm... erstmal würde ich kein vollkornmehl nehmen das passt irgendwie gar nicht zu pizza finde ich...
klar kannst du ihn vorher zubereiten, ist kein problem, dann kannst du weniger hefe nehmen...
und das gemüse wird eig weich im ofen...
lg

11

Ich habe es shcon in vielen Sendungen gesehn das sie denn Pizzateig mit Vollornmehl zubereitet haben,der hat echt lecker ausgesehn.

15

ja schmeckt aber .........uääääääääääääääh!

Und das will was heissen-ich bin hier der Oberökobäcker der Vollkorn liebt.

Tina

Top Diskussionen anzeigen