Sauerkraut - bayrisch

Guten Abend!

Ich suche nach einem Sauerkraut-Rezept, wie es typisch für die Bayern ist. Also richtig schön dick und sämig.

Kann mir jemand einen Tipp für die Zubereitung geben?

#danke und Gruß
Lorino2

Nach dem Garen einfach zwei schöne große Kartoffeln in das Kraut reiben und eindicken lassen...

hallo

also ich kann es dir nur sagen wie es bei uns (regensburg)gemacht wird.
lorbeerblatt, kümmel, pfefferkörner, wachholderbeeren etwas gemüsebrühe manche geben noch apfel oder zwiebel dazu.
ich weiß nicht in welcher ecke von bayern es das sämige dicke sauerkraut gibt.
aber bin mal gespannt :-)

lg sabine

Bin zwar ein Nordlicht, esse mein Sauerkraut aber auch lieber so.

Ich zerlasse etwas Butter im Topf und gebe das Sauerkraut dazu, etwas anschmurgeln lassen, Kümmel dazu geben, Lorbeerblätter dazugeben, Zucker dazu geben (ca. 3 TL). Dann mit einem Becher Gemüsebrühe ablöschen und schmurgeln lassen. Nun im weiteren Verlauf immerr mal etwas Wasser (keine Brühe mehr) nachgießen, damit das Kraut nicht anbrennt, und weiterhin im Topf schmurgeln lassen ohne Deckel. Das ganze mache ich ca. 45 Minuten lang. Dann etwas Speisestärke anrühren und den letzten Rest Flüssigkeit damit binden, also einfach mit in den Topf geben, gut durchrühren, fertig. Vorher allerdings das Lorbeerblatt entfernen.

Durch dieses Schmoren und das Binden mit Speisestärke bekommt es diese sämige "matschige" Konsistenz. Sehr, sehr lecker.

Hallo Lorino,

mein Sauerkraut mache ich so ähnlich wie die meine Vorschreiberinnen.

In einem Teebeutel (den für losen Tee) gebe ich Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, schwarze Pfefferkörner - gut verschließen. Dann hau ich ein paarmal mit dem Fleischklopfer drauf, damit die Körner angebrochen sind.

Das Sauerkraut gebe ich in einen Topf mit dem Beutel und ca. 150ml Wasser. Das Ganze lasse ich solange sieden (nicht kochen), bis das Wasser verdampft ist.

Am Schluß gebe ich ein Stück Butter zu (ca. 50g), lasse diese auf höherer Flamme anbraten, so dass die Butter braun wird und das Sauerkraut gleich mit Farbe annimmt. Fertig!

So schmeckt das Ganze schön nussig und ich esse es am liebsten so!


LG
matjeshering, die aus Bayern kommt aber gebundenes Sauerkraut noch nie gegessen/gesehen hat.

P.S.: Ich kenne süßes Kraut, das ist gebunden!

Top Diskussionen anzeigen