Suche Rezept für Party-Suppe ohne Fleisch!!!

Hallo ihr lieben,

mein GöGa hat nächste Woche Geburtstag und nach langem hin und her hat sich der Herr dafür entschieden, dass es abends Chili con carne (wie originell #augen) mit Baguette und Salaten geben soll.
Nun haben wir aber auch einige Gäste, die kein Fleisch essen und ich suche nun noch etwas, was ich außer dem Chili anbieten kann - also einen Eintopf oder eine Suppe ohne Fleisch. Ich hatte sonst schon öfter eine Maiscremesuppe #mampf gemacht, die kam auch immer gut an, aber auf Dauer wirds ja auch langweilig...
Habt ihr Ideen für eine vegetarische Suppe, die etwas raffinierter ist? Also ich mein, sowas wie Tomaten- oder Broccolicremesuppe ist ja eher "normal". Hätte gern was Neues und Ungewöhnliches...

#danke und liebe Grüße, Kristina

Hallo!!

Wie wäre es hiermit?

http://www.chefkoch.de/rezepte/63031022928945/Ratatouille.html

Du könntest das ganze ja als Suppe gestalten, indem Du es etwas streckst . . .

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly

Hallo Silly,

danke für das Rezept. Ratatouille hab ich aber den ganzen Sommer über öfter gemacht und viele der Gäste kennen das dann schon, bzw haben es erst vor kurzem bei uns gegessen...

Trotzdem #danke


Liebe Grüße, Kristina

Hallo!

Da gerade die Kürbiszeit beginnt, würde ich ne Kürbissuppe machen. #kratz Rezept hab ich gerade keins parat, gibt es aber sicherlich hier in der Rezeptdatenbank oder bei CK.

Grüße aus dem tristen und ungemütlichen Sauerland
Caddy mit Mann, Sophie (*19.11.2002), Yvette (*02.02.2006) & Joel (*29.07.2007)

Hallo Caddy,

#danke das ist echt schonmal ne gute Idee. Ich hatte mal irgendwo ein Rezept von einer Kürbis-Karotten-Kartoffelsuppe mit Chili, mal sehen ob ich das finde, das wäre sicher lecker!

Liebe Grüße aus dem ebenfalls trüben Westerwald,
Kristina

Hi Kristina,

falls Du das Rezept von der Kürbisen-Karotten-Kartoffelsuppe findest, das hätte ich auch gerne #freu
#danke schonmal ;-)

#herzlich Grüße
Isabell

weitere 2 Kommentare laden

Hallo!

Wie wäre es mit einer Kokosnusssuppe?
Ich habe leider auch kein Rezept, stelle mir das aber sehr lecker vor und würde nach Gefühl kochen.
Zitronengras, Limettenblätter, Ingwer und Chili als Hauptgewürze. evtl Früchte (Ananas, Pfirsich oder in Bierteig gebackene Bananenscheiben) als Einlage dazu reichen, sodass sich jeder selbst nehmen kann.
Die Suppe sollte dann auf einer kräftigen Gemüsebrühe basieren.
Ähnlich wie Tom Kha Gai - ohne Huhn versteht sich ;-) .

Liebe Grüße

*wurzelzwergi*

Hmmmmmm auch lecker. Jetzt krieg ich Hunger. Da hast du jetzt was angerichtet, ich bin schwanger und ich glaub ich muss mir sowas heute noch kochen ;-) Aber mit Huhn!!!

ich fürchte nur, das so was exotisches nix für einige meiner Gäste ist. Zwei unserer Veggie-Freundinnen essen nicht mal Knobi im Essen....

Ich geh einkaufen...

liebe Grüße, Kristina

Hmmm...
Eigentlich ist es ja nur eine kräftige Brühe mit "gesunder Sahne" und ein bisschen scharf. Die Früchte als Einlage würde ich auch immer nur dazu stellen, damit sich jeder das nehmen kann, was er mag.
Aber du hast recht, viele kennen soetwas nicht und mögen es demzufolge auch nicht.

Also etwas ausgefallenes, aber nichts exotisches.
Ich denke nach! #schwitz

*Zucchini Tomaten Eintopf mit Mozzarella überbacken
*scharfe Sauerkrautsuppe mit Kartoffeln
*französische Zwiebelsuppe (vielleicht aber nicht zu empfehlen für dich als Schwangere, da mit Weißwein)
*bunter Gemüseeintopf der Saison
*oder vielleicht etwas gewagtes: herzhaft-süßes Birnensüppchen mit Ziegenkäse.

Ich lass mir gerne noch mehr einfallen, wenn darunter auch noch nichts ist.
Ich habe wie gesagt keine Rezepte, schreibe dir aber gerne auf, wie ich es machen würde.
Für das ein oder andere Gericht, gibt es sicher auch schon Rezepte bei chefkoch.de und co.

Liebe Grüße

*wurzelzwergi*

weitere 5 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen