Einleitung - positiver Bericht

Hallo,

mir ist es wichtig, meinen Bericht zu schreiben, da auch ich Angst vor iner Einleitung und diese horror Storys hatte.

Vor weg... Dass man sich in seinem gewählten KH sicher und Geborgen fühlt, ist glaub ich das aller aller wichtigste!!!

Mittwoch 10.30: ctg, alles OK, eine wehe... 38+2 eileitung wegen Ss-diabetis mit insulin, köttel wiegt um die 4kg und alles Geburts - unreif! 3. Kind
Um 13 und wurde mir der propess gelegt. Dieser bleibt 24 Std drin.

Ergebnis: es kamen sofort ein paar wehen mehr... Aber alles "kindergeburtstag"... 😅

Donnerstag: 13 Uhr, propess wird gezogen.. Alles wie vorher, nur, dass da unten alles weicher geworden ist. Arzt daher zufrieden. Ich absolut tiefen entspannt (Papa wuppt das Zuhause mit den anderen Kids... Mama. Hat mal paar Tage "Urlaub" 😅)
13.15 unterschreibe ich den tollen Zettel für ein "off Label use" Produkt... Ach dz Heiland... Hab ich bammel gehabt... 50 Mikrogramm die 1. Dosis... Joa... Hossa, da. Ging die wehen party los 😅direkt drauf reagiert wie man am ctg sehen konnte.
Schmerz: voll ok

Ich wehte dann so 2 Std rum, ehe ich wieder runter sollte. Wehen absolut auszuhalten... Kamen alle 7-8 min

Um 16 Uhr kam die 2. Dosis... "es soll ja weiter gehen"... 75 Mikrogramm hinterher (leichte Panik innerlich... Ex und hopp)

Die wehen wurden stärker... Muss ja auch... Und leider mehr/häufiger... Sollte nach 4 Std kommen, nach 2 bin ich freiwillig runter... Wehen alle 2 min... Unterleib macht dicht.. Krampft nur noch alles.

1

Weiter...

Die hebi steckt mich in die wanne... Da leider grad mal 1 cm geschafft... Wanne war megaaaa... Lag dann da mal bis kurz nach 20 Uhr absolut entspannt rum 😋😅

Raus aus der wanne... Sofort wieder wehenparty🥴
Man entschied sich, die wehen ein wenig runter zu spritzen (im Ernst? 🙈).. 2 buscopan und 2 paracetamol oben drauf... Prima... So ging es... Ab aufs Zimmer (habe mir ein einzel Zimmer gegönnt, zum rum wehen in ruh)
Um 11 Uhr war dann Ende

Die Nacht Schwester brachte mich in den kreissaal... Wehen alle 1,5 min. Sehr schmerzhaft!
Hebi meinte ich soll mein Mann als Hilfe kommen lassen,.. Mumu 2 cm... Keiner wusste was passieren würde.

Hebi hat mir einen tollen Tropf gegeben... Ich war erstmal high und glücklich... Inklusive wehen runter gespritzt.... Mein Mann kam... Ich high 🤣🤣🤣
Wir nun Mitternacht vorbei...

Freitag 0.30 Uhr : muss pipi, Blut am toi Papier... Jear... Es tut sich was... Mumu-3-4 cm... Wehen? Jo.. Ich sterbe... Tut weh 🤣tat es bei den anderen aber auch... Also hat es nichts mit der Einleitung zun tun.
Gab nochmal buscopan... Wehen wurden wieder etwas gebremst.. (dachte nur, und gleich sind se ganz weg)

Dann ging es gefühlt fix weiter... Mumu 7-8 cm.... Mitlerweile war es kurz vor halb 4 die hebi öffnet die blase...

Ab da war party 🎉 der rest des mumus sprang quasi auf...ich musste sofort pressen... Und der kleine mika schoss mit seinen 3990g und 55cm /KU 38cm
... Mit 4 presswehen herraus.

Hebi und doc haben dem kleinen "Platz gemacht" (hab meine Beine zusammen gepresst, die haben jeweils beherzt zu gegriffen und die Beine auseinander gemacht) und so habe ich ihn komplett ohne Verletzungen geboren!!!

Es war die beste Entbindung von allen 3 kids!!!

Sonst habe ich stunden an den presswehen. Gesessen,.... Und durch das beherzt "eingreifen" und Platz machen... Konnte er nur so raus....

Mein Dank geht absolut an das Team des Krankenhauses... Die immer den richtigen "Ton" getroffen haben von "wehen machen und wehen stoppen".... So dass ich keine pda und fast nichts brauchte (ausser die kurze Pause wo ich eine Stunde high war🤣)

Mega... Absolut mega, entspannt,... Und schön ♥️♥️♥️

Ich hoffe, ich kann da dem ein oder anderen die Angst mit nehmen!

2

Herzlichen Glückwunsch!!! Und alles Gute für einen wunderbaren Start mit 3 Kindern. Ich bin am Donnerstag 38+0 und zur Gewichtskontrolle im Krankenhaus - nachdem unser Dritter Junge gerade auch schon über 3.500 geschätzt wird, kann ich mir gut vorstellen, dass die Einleitung wegen Insulinpflicht auch vorgezogen wird. War daher schön deinen positiven Bericht zu lesen!!! LG

3

Das freut mich... Genau das wollte ich damit erreiche... Eventuell der ein oder anderen "bald" Mami die Sorge nehmen.

Weil oft berichten die Menschen nur von negativen Dingen... Das positive kommt zu kurz.

Deswegen habe ich mir die Mühe gemacht :)

Top Diskussionen anzeigen