Meine zweite Wassergeburt in Rekordzeit

Es war der 01.12.2020 und ich war schon ET+4. Am Vortag war ich noch zur Kontrolle im Krankenhaus bei der Oberärztin. Diese kannte ich bereits von der Geburt meiner ersten Tochter und war genauso gelassen wie ich. Die Aussage „in spätestens 2 Tagen ist das Kind da“ kannte ich schon von der ersten Tochter und es sollte sich wieder bewahrheiten.

Am Tag der Geburt bekam ich um 14:20 Uhr die ersten regelmäßigen Wehen im 3 Minuten Abstand. Diese wahren aber noch sehr mild. Mein Mann holte unsere Tochter vom Kindergarten ab und verbrachte noch draußen etwas Zeit mit ihr. In der Zeit ging ich duschen. Die Wehen wurden nicht schlimmer aber der Abstand blieb. Da es jetzt schon 14:45 Uhr waren und mir der 3-Minuten Abstand etwas sorgen machte, sagte ich meinem Mann das ich mich jetzt hübsch mache und wir danach ins Krankenhaus fahren. Gesagt getan, rief ich um 15;00 Uhr im Kreißsaal an und gab Bescheid. Die Hebamme kannte mich schon vorm Vortag und sagte direkt „oh die Wanne ist aber noch nicht frei. Aber kommt erstmal her wir gucken mal wie wir das machen“ - Es wird doch wohl nicht meine Horrorvorstellung wahr das ich nicht in der Wanne Gebären kann? Weil alles andere war für mich wirklich nicht vorstellbar. Naja Positiv denken Mette! Tochter bei der Oma untergebracht und los Richtung Krankenhaus - die Wehen immer noch auszuhalten, bekommt der Mann plötzlich Hunger und will unterwegs noch Currywurst Pommes besorgen. Dem wurde meinerseits ein Striktes Veto eingelegt. Um 15:34 Uhr löste mein Mann das Parkticket am Automaten. Am Eingang des Krankenhauses mussten wir warten, weil die Herren der Security strikt ihrer Arbeitsanweisung bezüglich Einlasskontrolle und Corona vorgingen und keine Ausnahme für Frauen in Wehen machten. Bis die netten Damen an der Info mich sahen wie ich eine Wehe bekämpfte und den Heini anwiesen, lasst die arme Frau doch mal durch. Nächstes warten am Fahrstuhl. Ich zu meinem Mann - komm lass die Treppen laufen. Ja ich wäre sie tatsächlich gelaufen aber hier hatte mein Mann das Veto eingelegt. Im Kreißsaal angekommen, sagte die Hebamme das sie den Kreißsaal in Rekordtempo sauber gemacht hätten und die wann schon einläuft. Mir fiel ein Stein vorm Herzen. Ich legte mich für ein kurzes abtasten der Hebamme aufs Bett. Oh schon 6cm! Keine 5 Minuten später Platze die fruchtblase und erst ab da wurde die Wehen auch für mich schmerzhafter - ich wollte nur noch in die Wanne. Die Schiebetür wurde aufgemacht und Siehe da - Irgendjemand hatte den Abfluss nicht geschlossen und das Wasser lief zwar in die Wanne aber auch direkt wieder raus. Zwischen Tür und Angel kam die nächste wehe. Wir warten so lange bis das zumindest mein schmaler Hintern im Wasser gelegen hätte. Um 16:37 Uhr also sprich knappe 1 Stunde nach Ankunft war die kleine da. Meine absolute Traumgeburt 😍

1

Wow, Wahnsinn. Das klingt wirklich nach einer Traumgeburt! 😊👍 Darf ich fragen, wie lange die erste dauerte?

2

Bei ddr ersten Geburt kamen die ersten Wehen morgens um 04:00 Uhr, waren aber ebenfalls noch aushaltbar. Musste an dem Morgen aber sowieso zur Kontrolle ins Krankenhaus, da ich ebenfalls über 5 Tage über Termin war. An dem Tag war die Hölle los und meiner Angst vor ner Einleitung entgegnete die Hebamme damals mit den Worten: „Heute sicherlich nicht, wir machen uns ja nicht noch künstlich mehr Arbeit“. Die Oberärztin untersuchte mich dann aber nochmal wegen einem kleinen Nierenstau - und setze mir dabei eine Einpollösung (was sie mir aber gar nicht sagte) Sie sagte nur „sie schätzt das wir uns in 4 Stunden wieder sehen“. So war es auch - um 14:00 Uhr bekam ich dann heftigere Wehen. Ich wurde irgendwann an den Tropf gehangen um ein Schmerzmittel zu erhalten. Zwischen den Wehen bin ich dann immer eingeschlafen 😃 Letztendlich kam meine Tochter dann um 21:42 Uhr ebenfalls in der Wanne zur Welt - also von Anfang bis Ende ca. 17 Stunden.

3

Klingt aber noch ganz ok. Ich hatte 42 Stunden lang Wehen.. Ich hoffe sooo sehr, dass es bei der zweiten Geburt schneller geht! 🙈 Ich war zwar dreimal in der Wanne, aber auf die Welt gekommen ist mein Sohn dort nicht.

Top Diskussionen anzeigen