Tolle Geburt nach Einleitung 38+4 💜

Hallo 😊

Ich lese hier still immer sehr gerne Geburtsberichte und wollte meinen auch da lassen.

Ich war endlich nach IVF schwanger mit meinem 2. Kind, die Schwangerschaft war super bis auf Diabetes, musste zum Schluss sehr hohe Insulin Dosen spritzen um ĂŒberhaupt eine Scheibe Vollkornbrot essen zu können, vermutet wird Diabetes Typ Mody.

An 38+4 sollte nun die Geburt eingeleitet werden aufgrund stark schwankender Zuckerwerte.

Wie sind am 14.10 um 9 Uhr in den Kreißsaal gekommen, Befund Muttermund schon 2 cm offen was super ist Lt. Hebamme, danach mit Tablette eingeleitet.

Bekam dann recht schnell Wehen die aber noch super zu veratmen waren, mein Mann und ich hatten richtig Spaß dazwischen 😂

Bekam dann noch eine Infusion um den Muttermund weich zu machen, der war noch sehr weit hinten aber ging gut auf.

Um 14:50 nach gut aushaltbaren Wegen bekam ich den Wegentropf angehÀngt.

Kurz danach ein „Krachen „ in mir da muss der Kopf den Muttermund endgĂŒltig geöffnet haben. Es folgten sehr heftige Wehen, ich am jammern ich mag nicht mehr, zwischen zwei in einer kurzen Pause hörte ich im Radio das Lied ein Kompliment und sagte hör Schatz das haben sie Bei unserer Hochzeit gespielt 😂 Mann und Hebamme haben gelacht das wird uns in Erinnerung bleiben 😂

Dann 3 Presswehen und meine Maus war da.
Austreibungsphase 17 Minuten.

Direkt nach der Geburt habe ich mich so toll gefĂŒhlt und gleich gedacht wow das war eine super Geburt!

Vielleicht nimmt das jemanden die Angst vor einer Einleitung 😃

Liebe GrĂŒĂŸe
Hcl mit 2 MĂ€usen

1

Herzlichen GlĂŒckwunsch. Das ging ja echt schnell :)

2

Hallo,
herzlichen GĂŒckwunsch.

Habe eine Frage..

2 cm offener Muttermund ist nicht wenig. Darf ich wissen ob du Hausmittel oder wie es dazu kam.
LG

Top Diskussionen anzeigen