Meine erste Geburt ­čîŞ

So Ihr Lieben...

Jetzt komm ich endlich dazu meinen Geburtsbericht zu verfassen ­čśç

ET w├Ąre der 20.6.2020 gewesen. Am 10. Juni um 00:37 lag ich im Bett und meine Kleine hat mir enorme Schmerzen bereitet. Pl├Âtzlich f├╝hlte ich ein Ploppen in mir und da schossen auch schon ca. 1 Liter Fruchtwasser aus mir raus. Ich bin sofort aufgesprungen und habe meinen Freund geweckt. Der war noch extrem im Schlaf, dass er erstmal gar nicht realisiert hat, was ich ihm gesagt habe. Habe ihm noch zu unserem Jahrestag alles Gute gew├╝nscht und ihm gesagt, wir m├╝ssen dann wohl unsere Restaurantreservierung f├╝r am Abend absagen ­čśů Bin dann mal Duschen gegangen und habe im Kreissaal angerufen. Da mein FW etwas gr├╝nlich war, sind wir dann um ca. 1:30 ins Krankenhaus und haben erstmal ein CTG geschrieben und einen US gemacht. Ich hatte da schon ganz leichte Wehen, kaum zu sp├╝ren. Daher sind wir dann auch wieder nach Hause wo die Wehen auch schon ziemlich regelm├Ąssig und schnerzhafter wurden. Um 7 Uhr habe ich dann angerufen, da ich seit 2 Stunden Wehen mit 4 Minuten Abstand hatte. Bin dann doch nochmal Baden gegangen und um ca. 9 Uhr im Krankenhaus eingetrudelt. Ich wurde dann kurz untersucht: 1 cm und GMH verk├╝rzt aber noch vorhanden. Ich habe dann bis ca. 14:00 Wehen veratmet und habe einen Einlauf gew├╝nscht. Wurde dann wieder untersucht: 2-3 cm GMH weiter verk├╝rzt. Bin dann f├╝r 2 Stunden in die Wanne mit einem Chinesischen Badezusatz. Die Wrhen wurden immer heftiger und diebHerzt├Âne der Kleinen sind bei jeder Wehe gefallen. Daher musste ich wieder aufs Bett wo ich die Wehen kaum veratmen konnte. Um 21:00 Uhr war ich wirklich am Ende. Wurde dann untersucht und war erst bei 3 cm!!! Danach wurde mir die PDA empfohlen, die ich zwar nicht wollte, dann doch f├╝r n├Âtig hielt. Um 23:00 Uhr war die dann gelegt, funktionierte aber auf der rechten Seite bei meinem Bandscheibenvorfall nicht ganz. Ich konnte aber trotzdem schlafen. Nach 1 Stunde wurde ich geweckt und war da bereits bei 8 cm!! Gott war ich froh. Ich konnte dann wieder Schlafen bis ca 1b30 Uhr. Da war ich bereits bei 10 cm. Die Presswehen setzten aber erst so bei 2.30 ein. Um 04:46 war unsere Kleine Amelie dann endlich da. 47 cm und 3095 g. Sie ist unser gr├Âsstes Gl├╝ck ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ ich hatte einen Dammriss 1. Grades und eine Labienscj├╝rfung. Die habe ich aber kaum bemerkt und das N├Ąhen war auch nicht schmerzhaft.

1

Danke f├╝r deinen Geburtsbericht und herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Geburt eurer Tochter! Sch├Âne Kuschelzeit weiterhin ­čĺÜ­čŹÇ!
LG Hanna 38+2 mit Babyboy inside ­čĺÖ

2

Sehr gerne Ôś║´ŞĆ danke dir f├╝r deine Gl├╝ckw├╝nsche. Dir alles gute f├╝r die Geburt ­čą░

Top Diskussionen anzeigen