Alle drei Monate ein Kind

Hallo ihr Lieben,
auch ich möchte den Geburtsbericht endlich einstellen.
Vorab eigtl war meine Planung abgeschlossen nach drei Kindern (Sept.03, Dez.04, Juni 06) aber unverhofft kommt oft und der Et war der 12.04.20 genau der Todestag meiner Mutter die vor 7 Jahren leider von mir gegangen ist...spasseshalber hab ich aber immer gesagt, er muss im März zur Welt kommen, so hab ich jedes Quartal einen Geburtstag.
Anfang März hatte ich schon länger keine Lust mehr schwanger zu sein, das Laufen fiel immer schwerer und die Schmerzen im Schambereich waren unerträglich und ich wollte nur noch mit dem Kleinen kuscheln.
Am 26.03. ging es mir eigtl sehr gut und so waren wir mit einem Kumpel noch unterwegs, ich war der Fahrer, doch gegen 18 Uhr beim letzten Stop meinte ich zu meinem Freund, ich würde gern nach Hause, ich denke es geht bald los...er wieso? Weil ich seit ca einer Std leichte Wehen haben...grins...wir dann den Kumpel abgesetzt und nach Hause. Mein Freund was machen wir...ich sagte was essen, dann in die Wanne zum Wehentest und dann schauen wir...zwischenzeitlich rief der Kumpel an, der etwas vergessen hat..ich nach der Wanne weiss ich mehr, aber vorbei bringen zum wir es auf jeden Fall...
Gesagt getan, gegessen und in die Wanne...nach ca 30 min meinte ich, lass bitte fahren, mehr als uns nach Hause schicken können sie nicht...gut und schön...noch beim Kumpel rum Kabel abgeliefert, zur Tanke Zigaretten holen und ab ins KKH...wohlgemerkt ich als Fahrer...im KKH angekommen gegen 22:30, erstmal ans ctg...nichts zu sehen...gut kenn ich iwo her*augenroll*...Blutdruck war jedoch so hoch, dass sie meinen Freund heimschicken und mich zur Überwachung im Kreißsaal...gegen 6 Uhr wurde ich aufs Zimmer verlegt um 7:30 sollte ich zur Kontrolle wiederkommen...also watschelte ich wieder rüber...Befund nix Wehen, Blutdruck zu hoch, sprich aus Sicherheitsgründen entschied der Oberarzt sich zur Einleitung...um 9 wurde der wehentropf angelegt...ich rief meinem Freund an, der sich vom Nachbarn sofort ins Kkh fahren ließ....zwei Std später öffnete der Oberarzt die Blase und ab dem Moment fing ich auch an die wehen, die nicht schmerzhaft waren, zu verarmen...Mein Freund zwischenzeitlich immer wieder raus, zum rauchen...gegen 14 Uhr bekam ich ein Gel auf den Mutter Mund um diesen welcher zu machen, ab dem Zeitpunkt würde es schmerzhaft und ich lauter....um 15 Uhr wollte meine bessere Hälfte nochmals rauchen gegen, einźe geht noch, bist du nach 29 Minuten nicht hier, kannst du direkt nach Hause....Er hat sich spontan gegen die Zigarette die Wehen wurden schmerzhafter, ich lauter und uneidlicher...von ich will nach Hause über du Arsch das nächste mal liegst du hier, war alles dabei...Hebamme und Ärztin wollten mich immer wieder zum Laufen animieren,ich jedoch wollte nur jammern und leiden...gegen 18:30 hatten sie mich so weit das ich zur Toilette ging...dort verbrachte ich mit veränderten wehen ca 15 Minuten und schaffte es zurück in den Saal....dort stand ich vor dem Bett und die Hebamme sagte,ich solle mir das mit der PDA überlegen, ich sei am Ende meiner Kräfte...also stimmte ich zähneknirschend zu...sie machte sich auf den Weg den Anästhesieten zu retten...mit Hilfe meines Partners schaffte ich es zurück ins Bett....dann die Erkenntnis von vor knapp 5 cm muttermund war ich in den presswehen...das Tasten nach der klingeln ergebnislos als nur zu meinem Freund gesagty ich muss pressen, er daraufhin wie ein kopflosen huhn die Hebamme zurpckzitiert, die gefühlt rückwärts ging...sie könnte so gerade noch feststellen muttermund auf und los ging es nach vier wehen war um 20:31 Alles vorbei und Erik Christian glih mit einer Größe von 52cm und 2240g der Hebamme in die Arme...

Während ich noch genäht wurde, meinte ich trocken, Geburtstage alle 3 Monate sowie die angst vor der PDA ist wohl immer noch grösser als vor den wehen ...

LG Eva

1

Herzlichen Glückwunsch! Das mit dem Geburtstag alle 3 Monate haben wir bein Nr 4 auch geschafft, am 6.3.15 😅 nur haben wir nochmal März dazu und jetzt soll es November werden, mal was anderes 🤣

2

Vielen lieben Dank...aber eigtl bin ich jetzt durch...aber wer weiss....grins....das beste ist iwie ist bei uns die 9 auch verewigt..

Ich 9.2
Mein Freund 19.2
Erik 27.3 2+7=9
Tobias 19.6
Julia 27.9
Lisa 9.12

Jetzt ist die Frage was wäre dann als nächstes dran 😂

3

Ich seh bei uns auch n System:
Jan 19.9.
Èlia 17.6.
Gina 5.12.
Nico 6.3.
Mia 24.3.

Jetzt wär der 22.11. ider 26.11. (Es fehlt n 20er und gerade Zahl) dran, hab aber ET am 15.11. , glaub nicht dass wir das schaffen 🤣

4

Herzlichen Glückwunsch zum doch sehr zarten Männlein :)

Wir haben auch ein System 🤣

Schwiegermama 02.03
Ich 15.04
Amelie 08.04.17 (Töchterchen)
Marlon 11.5.20 (Nachzügler Söhnchen)
Schwiegerpapa 19.6
Elias 06.07.13 (Söhnchen)
Mein Bruder 26.9
Mein Mann 17.10
Meine Mama 17.11
Milan 07.12.18 (Söhnchen)

Alles gute Für euch :)

Top Diskussionen anzeigen