Die 2h-Geburt von Lena

Heute erzähle ich euch mal die Speedgeburt unserer 2. Tochter:

Am Freitag, den 30.08.2013, ich war ET+2, hatte ich morgens mal wieder einen Termin bei meiner Frauenärztin.
Erst mal ans CTG... Oh, wie überraschend, keine Wehen zu sehen.
Auch die Untersuchung brachte jetzt nicht die erhoffte Neuigkeit, dass es bald los gehen würde. Im Gegenteil. Der Befund war so, wie die letzten Wochen schon: Muttermund fingerkuppendurchlässig, Gebärmutterhals geschätzt noch auf 2,5cm, alles weich...

Ich also wieder nach Hause. Sah mich schon 5 Tage später mal wieder zur Einleitung im Krankenhaus. Dabei hab ich mir soooo sehr gewünscht, dass meine zweite und letzte Geburt von alleine startet #schmoll
Um 14Uhr hab ich dann unsere große Tochter vom Kindergarten abgeholt. Zu Hause angekommen gabs erst mal eine "Schmausepause" und wir haben Kekse gegessen (sehr gesund, ich weiß :-p).
Gegen 14:15Uhr bekam ich dann so ein ziehen im Unterbauch. Dachte, da sitzt ein Pups quer und bin erst mal auf Klo gegangen. Kam aber nix #hicks
Dieses "kniepen" ging aber nicht weg sondern kam immer wieder und wurde doller, ließ sich aber sehr gut aushalten. Irgendwann hab ich mal auf die Uhr geachtet: Abstand 2-3 Minuten. Wusste nicht, was ich davon halten soll und hab erstmal meinen Mann angerufen (14:50Uhr). Er möge doch bitte vielleicht schon nach Hause kommen. Ich kann es nicht einschätzen und würde gerne einen Wannentest machen. Er würde in 10 min los fahren.
15:00Uhr: Ich hab bei meiner Freundin Catrin angerufen, die sich im Falle des Falls um die Große kümmern wollte. Ob sie nachher auf dem Spielplatz bei uns wäre, es könne sein, dass ich ihre Hilfe bräuchte. Sie würde ihre beiden Kids aus der KiTa abholen und dann herkommen.

2 min. später rief sie wieder an, ob sie sonst die Große jetzt schon abholen solle. Sie könnte dann mitkommen und ihre Kids mit aus der KiTa abholen.

3 min später war sie dann da. Das „Bauchkniepen“ war unterdessen schon recht stark geworden und die Abstände weiterhin 2-3min, wurden auch schon veratmet ;-). Sie bot dann an, mich ins Krankenhaus zu fahren, was ich erst mal dankend ablehnte. Ist ja nicht so schlimm (haha). Hab dennoch dann angefangen, die Kliniktasche weiter zu packen.
15:10Uhr: erneuter Anruf bei meinem Mann, wo er denn bliebe... Er musste wegen einer Baustelle einen Umweg fahren, dann war auch noch Stau... Freitag Nachmittag vorm Elbtunnel halt. Hab dann entschieden, dass Catrin mich doch schon ins KH fährt und mein Mann und ich uns da treffen.

15:30Uhr: Ankunft von uns beiden im Krankenhaus, trafen zeitgleich ein. Da hab ich dann auch eingesehen, dass es KEINE Übungswehen sind, sondern wir heute erneut Eltern werde.

Noch schnell verabschieden von der Großen, die bei Catrin im Auto saß, und bedanken bei Catrin und ab zur Aufnahme. Dort bekam ich nur ein: „Mein Gott, sie schnaufen ja schon! Hoch mit ihnen in den Kreissaal!“ OK.
Um 15:45Uhr hab ich auf dem Bett im Kreissaal gelegen. Die Hebamme war ein wenig überfordert mit der Schnelligkeit die ich an den Tag legte: Der Muttermund war schon 8cm auf! Sie hat sich aber kaum was anmerken lassen, nur die kurze Trinkpause, die sie machen wollte, musste sie leider ausfallen lassen. Dafür hat sie noch schnell alles vorbereitet und aufgebaut. Ich wollte gerne wieder auf den Gebärhocker.
Mittlerweile waren die Wehen dann doch schon recht stark und ich wusste, dass ich unter den Presswehen nicht liegen kann/will.

16:10Uhr: Die Hebamme hat die Fruchtblase gesprengt und sofort fingen die Presswehen an. Ich bin dann endlich um 16:15Uhr auf den Hocker umgestiegen und sollte aber versuchen, noch nicht zu pressen. Also hecheln und aushalten. Irgendwann gings aber echt nicht mehr und ich durfte.
16:30Uhr: Nach 3 Presswehen hatten wir es schon hinter uns und unsere Lena Anna lag in meinem Arm. 3370g auf 49cm mit 35cm Kopfumfang!

Gedanklich saß ich noch mit der Großen am Esstisch ;-)

Jetzt ist die Kleine schon 4,5Wochen alt und wiegt 5kg #schock Die gute MuMi ;-)

Gruß

Anja mit Hanna *14.08.2010 und Lena *30.08.2013

1

Wow herzlichen Glückwunsch! Das war ja eine schnelle schöne Geburt :-).
Deine Lena hatte genau die gleichen Maße wie meine Luisa.

Viele Grüße

2

Hey,
ganz herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Kleinen und liebe Grüsse in die schönste Stadt! #winke
Es kommt mir vor wie gestern, dass Du noch im Kiwu-Forum warst......;-)

Viel Spass Euch 4 #blume

3

Herzlichen Glückwunsch. .. genauso wünsche ich mir auch meine zweite geburt... hoffe auf das Glück :) klingt wirklich mach einer regelrechten traumgeburt
alles liebe

4

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Turbo-Lena. Meine Lena war auch so schnell, nach 1 Stunde Wehen kam sie innerhalb von 10 min. in der Wanne zur Welt ;) und mittlerweile ist sie 9 Monate alt. Genießt die Zeit! Ach und meine andere Tochter heißt Ana, soooo schöne Namen.

Top Diskussionen anzeigen