DAS ÜBERRASCHUNGSEI ......MATS.........!

Hallo!

Ich bin ganz neu hier und wollte mal kurz meine verrückte Geschichte erzählen.

Am letzten Samstag kam Mats auf die Welt.

Nachdem ich 9 Monate schwanger war ohne davon zu wissen.......JA !!! Wirklich ohne zu wissen das ich schwanger bin......es gibt es wirklich.

Ich hatte regelmäßig meine Periode, hatte keinerlei Übelkeit oder sonst. SW-Beschwerden, mein Bauch war minimal gebläht,... aber nicht wie im 9 Monat.....!
Ich hatte keine Kindsbewegungen aufgrund einer Vorderwandplazenta........

Also bin ich am Freitag dem 06.09 mittags mit leichten Wehen ... ich dachte es sind wiedermal Periodenschmerzen in die Stadt gefAHREN, nachdem ich aber um 17.00 Uhr nicht mehr laufen konnte vor schmerzen bin ich wieder heim... das zog sich bis 0.00 Uhr hin.... ich nahm 2 Buscopan aber die halfen nichts.... gegen 3.00 Uhr morgens war es so schlimm daß ich die Nieren den Unterleib und den ganzen Rücken vor lauter Schmerzen nicht mehr spürte... rief mein Mann einen Rettungswagen.........
genau in dem Moment als die Sanitäter kamen bin ich nochmal aufs WC, da mein Druck auf dem Darm sehr stark war ( Presswehen) , ist mir die Fruchtblase ins WC gefallen bzw. geplatzt......also ab ins KKH, die Sanitäter haben noch schnell eine Notärztin alamiert, die unterwegs dazugestiegen ist und mir noch einen Wehenhemmer spritzte......... dort im KH angekommen, sind wir um 6.10 in den Kreissaal und nach 3 Presswehen war er um 6.17 Uhr da!!
Ja ein Verdacht auf Nierenstein lag auf meinem Bauch und schaute mich mit großen Augen an!!!! Ich liebe ihn seit diesem Moment und bin überglücklich ein 3 Kind zu haben, daß sich ganz leise wie ein Engel einschlich.....

Es grüßt euch von Herzen ...........Tatjana, mit Felix (9), Mathilda(4) und klein Mats

Mats geht es super er ist kerngesund und wog 3600 gramm und war 53 cm .groß....#

4

Also ich nehme dir deine Geschichte nicht ab !!

Du schreibst das du ganz neu bist bei urbia aber laut deiner VK bist du schon länger als 8 jahre bei urbia !!

Trotz VWP merkt man sein baby zwar nicht doll aber man spürt es und das sage ich weil ich selber meine kleine auch nur selten und nicht doll spüre...

Hast anscheinend sonntags langeweile :-)

11

Hallo

ich hatte selber ein VWP und hätte ich nicht gewußt das ich schwanger bin hätte ich nie an Kindsbewegungen gedacht. Wenn ich jetzt mal Blähungen habe ist das schlimmer.

Mein Mann konnte den kleine nie von außen spüren und ich hatte auch oft Angst das er nicht mehr lebt

15

Na du bist ja eine ganz ganz nette!

Erstens mal meine ich daß ich neu hier bei der Geburtsbeichte bzw. Forum SW/GEburt bin, da ich ja meine Schwangeschaft nicht teilen konnte......., ja ich bin sschon 8 Jahre bei Urbia....... sorry daß das missverstanden wurde.....

Und so was freches und unverschämtes wie dich... ich finde es total peinlich daß du überhaupt hier schreibst, ich habe nichts gespürt, ich hatte alle 4 Wochen meine Tage.... ich bin 40 und mein FÄ bezeugte mir daß es sowas immer mal wieder gibt...
Und außerdem warum sollte ich eine so schöne Zeit verdrängen, ich bin übervorsichtig und wenn ich irgendwas gemerkt hätte wäre ich sicherlich die erst die beim Arzt gewesen wäre... sorry aber ich bin so wütend und mir kommen die Tränen wenn ich sowas lese wie unverschämt und frech manche hier sind...

Icgh hab sonntags keine Langeweile.... wahrscheinlich Du wenn Du gleich Visitenkarten nachschaust..... ich muss mich jetzt erstmal beruhigen, da ich sowas unverschämtes noch nie erlebt habe...... ein einfaches Wunderbar hätte es auch getan, ddenn nur so nebenbei ... uns geht es beiden gut und das uns nichts passiert ist ist ein Wunder......

weitere Kommentare laden
1

Wow,
herzlichen Glückwunsch!

Kaum zu glauben...
Krass.

2

Uff! Das kam ja mal absolut plötzlich.. wow. Herzlichen Glückwunsch erstmal. Wie kommt ihr jetzt voran? Hattet ihr von den Geschwistern noch Babybett/Autositz/Sachen und co? Bist du sowieso zur Zeit zu Hause oder setzt du jetzt kurzfristig beruflich aus? Klingt nach sooooo viel, das jetzt spontan geregelt werden muss, obwohl der Kleine ja schon da ist. Ich hoffe, ihr kommt gut zurecht trotz der vielen unerwarteten Aufgaben, die nun noch so kurzfristig auf euch eingeprasselt sind.

Kann man sich so plötzlich an den Gedanken, noch ein drittes Mal Mama zu erden, gewöhnen? Was sagt der Papa, was die Geschwister?

Liebe Grüße & alles Gute #klee
blue

3

Wir sind seit Mittwoch zuhause und es geht uns super..........., der kleine ist sehr brav

Mein Mann hat in der Zeit als ich im Krankenhaus war, Stubenwagen Kinderwagen, Wickelkommode organisiert........ und den Rest hab ich am Donnerstag online bestllt, Strampler, Bodys.... etc... außerdem haben mit viele Freundinnen ausgholfen... Maxi Cosi.... Mullbinden..... etc.......

Ich wollte eigenltich wieder arbeiten bei meinem Mann im Geschäft, aber das hat sich jetzt erst mal erledigt.........
,

Auch wenn es plötzlich kam.... es ist ein absolut wunderbares Gefühl von meiner Seite aus.... zum dritten mal Mutter zu sein!!!!!!!
Papa und die zwei Geschwister sind total happy.... und alle helfen zusammen....

LG

5

Herzlichen Glückwunsch, trotz dieser sehr merkwürdigen geschichte :-)

Warst du nicht einmal dieses Jahr beim Frauenarzt?
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man trotz Vorderwandplazenta gar nichts spürt.

6

Na dann herzlichen Glückwunsch .. das ist ja ein riesen Ding .. aber so ganz ohne irgendwas zu merken glaub ich das auch nicht so wirklich, wenn Verdacht auf Nierensteine waren, wie auch immer muss ja mal ein US gemacht worden sein und spätestens da hätte man das Würmchen gesehen oder?

7

...tut mir leid, aber es fällt mir etwas schwer dir deine Geschichte zu glaube, schade eigentlich - sie hätte mir gefallen!
Wie schon oben jemand bemerkt hat, bist du schon ein "Urbiasaurier" - also seit acht Jahren angemeldet und nicht, wie du schreibst "ganz neu hier". Und noch was macht mich stutzig: ich habe nach zweimal HWP dieses Mal eine VWP - aber ich spüre meine Baby ganz normal, so wie ich es von den ersten beiden kenne. Man kann die Tritte auch von außen sehen und spüren. Eine Mama von zwei Kindern, die eine dritte Schwangerschaft überhaupt nicht merkt (nicht verdrängt) - das kann ich kaum glauben.

Wenn doch alles wahr ist: ganz herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mats und eine schöne Kennenlernzeit - die habt ihr sicher nötig.

Nichts für ungut, Ann

8

Hallo,
Herzlichen Glückwunsch!
Wieso schreibst du, du bist neu hier?
Spätestens vor 1 Monat hätte es dir doch auffallen müssen, dass du schwanger bist. http://m.urbia.de/archiv/forum/th-4274072/ich-nehme-einfach-nicht-ab-ich-fuehl-michnicht-mehr-wohl.html

9

Ich hab mir bei deinem link mal grade die komentare durchgelesen und bei dem einen komentar hat sie sogar was von kindesbewegungen geschrieben !!

18

Wie denn? Nachdem man von Ärtzen immer wieder gesagt bekommt alles OK, Gallensteine...etc... man SW-tests macht die negativ sind.....

WARUM werd ich hier verurteilt, es gibt hier wohl doch noch einige die es nachempfinden können was ich durchgemacht habe und mir ging es die letzten Monate sicherlich nicht gut........... Klar vielleidcht hätte ich mal zum FA gehen sollen können aber bin ich nicht.....

Ich wollte einfach nur meine Wundergeschicchte schreiben und viellen Dank daß mich hier so viele beglückwünschen und fragen ob alles OK ist?

Ich bin einfach traurig, und für alle die glauben daß ich hier ein Geschichte erfunden habe......... NEIN hab ich nicht

Es ist immer schön zu wissen das hier alle nur drauf aus sind irgendwelche einzeln gelegte Details nachzutragen......

Danke...

weitere Kommentare laden
10

Also, das eine Schwangerschaft unbemerkt bleiben kann, ist ja nichts neues mehr. Zum einen klären die Medien auf, zum anderen bin ich selbst ein unbemerktes Kind. Ich wurde als viertes Kind geboren. Meine Eltern hatten keinen Grund sich eine derartige Geschichte auszudenken. Ein paar "Zeitzeugen" durfte ich ebenfalls kennenlernen und das Foto einen Monat vor meiner Geburt zeigt nicht mal ansatzweise einen Babybauch ;-)

Die Tatsache das die TE meint neu zu sein und das ich meine sie schon öfters gekesen zu haben, , lässt mich doch etwas zweifeln.

Sollte ich ihr Unrecht tun, entschuldige ich mich natürlich und wünsche ihr eine tolle Zeit zu fünft .

R. #klee

12

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-4281027/wer-kennt-das-magen-darmbeschwerden.html

Wenn ich mir diesen Thread durchlese, dann bin ich felsenfest überzeugt das Du uns hier einen ganz großen Bären aufbindest.

Eine Ärzteodysee und niemand soll erkannt haben das Du schwanger bist!#kratz

14

Da stimme ich dir zu! EIn Riesen-Bär!

Vor allen Dingen, weil sie in ihrem "Geburtsbericht" schreibt, sie hätte durchgehend ihre Periode gehabt.
Und in dem alten Thread erst gar nicht und dann ganz schwach.

Ich sehe das als einen seeeeeehr lange geplanten Fake! Wer es braucht!

17

Ich binde hier keine Bären auf... was sind das nur für Menschen hier..........

Ich war bei Magen-Ärzten und bei keiner FÄ... meine FA hatte im Dezember noch keine SW-. feststellen können, da ich zu diesem ZP noch nicht schwanger war....

Aber Danke für die Nachfrage ob alles mit dem Baby und mir OK ist.....

Lauter nette Leute hier...

LG

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen