Schnelle Geburt von Luca, aber dann OP

#verliebtHallo,

am Dienstag den 04.09.2012 hatte ich schon morgens nach dem aufstehen ein komisches Gefühl.

Heute sollte noch irgendwas passieren. Und ich hatte recht.

Morgens bin ich mit Leon ( 2 Jahre alt ) zu einem Treffen mit anderen Muttis gefahren.
Auf dem Weg dahin ging meine Frontscheibe am auto kaputt. Steinschlag.

Mittags waren wir dann noch Sachen fürs Baby einkaufen.

Das komische Gefühl hielt aber immer noch an.

Abends war ich mit Freundinnen zum Essen verabredet.
Es war alles normal, Luca hat gestrampelt aber Wehen hatte ich keine.

Um 22 Uhr gingen wir nach Hause. Kaum saß ich im Auto, ging es los.
Wehen alle drei Minuten.
Zuhause ging ich erstmal in die Badewanne, wo dann nach 10 Minuten die Fruchtblase platzte.
Zum glück hatte mein Mann schon den Babysitter für den großen organisiert.
Um 23.30 Uhr waren wir im Krankenhaus. dort wurde CTG gemacht und der Mumu war schon 10 cm auf.
Um 00.26 Uhr kam dann Luca auf die Welt.
51 cm groß, 3200 gr schwer und mit einem KU von 34 cm.

Doch dann kam der Schock. Die Plazenta löste sich nicht von selber ab.
Also bekam ich eine vollnarkose. Mittels Ausschabung wurde sie dann entfernt.

Ich habe zwar ziemlich viel Blut verloren, aber der Anblick meines Babys entschädigt mich für alles. #verliebt

1

herzlichen glückwunsch hatte nach der geburt meines sohnes auch eine op nach der geburt wegen der plazenta und wäre auch fast verblutet bei meiner tochter habe ich auch sehr viel blut verloren kenne das also und weis wie du dich fühlst aber wie du sagtest der anblick des kindes entschädigt einen für alles

lg maxi mit maurice 4J und kira zu 2J

Ps mein sohn kam auch am 5.9 auf die welt allerdings schon 2008 :-)

2

Ging mir bei der Geburt meines zweiten Kindes auch so. Schon Dich schön, es dauert etwas, bis der Blutverlust wieder ausgeglichen ist!

Alles Gute!

3

#herzlich en Glückwunsch, nach der Badewanne gings ja recht schnell bei Dir ;-)

Mach Dir wegen der Auschabung keine Gedanken, der Vorteil ist, dass Du nur ein paar Tage den Wochenfluss hast ;-) (war bei mir so nach der ersten Geburt)

Wünsch euch eine schöne Kennenlernzeit

#klee liebe Grüße Yvonne

4

mhhh#kratz bei mir wurde auch die Plazenta geholt plus Ausschabung und ich hab geblutet wie sonst was! Hatte den WF so stark, dass ich über eine Woche immer noch 2 von den Surfbrettern brauchte und dennoch ganz oft wechseln musste... Bei der 2. gab'S keine Ausschabung und die Blutung war kaum mehr als regelstark.

5

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.#verliebt

ich kenne das ganze auch meine 3. Tochter kam zur welt und danach haben wir 40 min auf der Nachgeburt gewartet aber leider kam keine :(
Und da ich zwischendurch immer wieder schwallartig blut verlor war es der ärztin und der hebamme zu riskannt noch zu warten. Also wurde gleich im Kreißssal noch der anestesist gerufen und ich wurde auch im Kreißssal ausgescharbt.Leider war ich dann nict so schnell wieder Fitt um 20:40 uhr wurde ich in nakose gelegt und um 00 uhr kam ich dann aufrs zimmer und habe das 1 mal so richtig meine tochter auf dem arm gehabt.Man mein mann hatte solche angst um mich.Lag dann 3 tage im Kh und ich muss sagen durch den Blut verlust ging der kreislauf immer im keller .

Also Viel trinken und noch etwas schonen .

Alles gute weiterhin.

Top Diskussionen anzeigen