Unsere Maike

In der Schwangerschaft hatten wir einige Probleme mit vorzeitigen Wehen, der Muttermund ging in der 30 SSW 3 cm auf. Krankenhausaufenthalte etc.
Ich habe so gehofft, dass sie noch durchhält. Sie hat gemacht, was ihre Mama sagte.#huepf
Erst in der 38 SSW hat die Frauenärztin einen beeindruckenden Befund von 7 cm offenem Muttermund diagnostiziert - und das ohne Wehen???
Ich war schon etwas erstaunt, die Ärztin meinte, das Kind würde heute kommen.
Ich war so durch den Wind, dass ich erst hier nachgefragt habe, bevor ich dann doch ins Krankenhaus bin#hicks
Dort konnte man regelmäßige Wehen auf dem CTG sehen, die ich allerdings nicht merkte, wir bekamen ein Zimmer. Außerdem haben sie gemeint, der Muttermund wäre nur 4-5 cm offen. Dachte ich`s mir doch - 7 cm konnten doch nicht sein!
Zum Mittag ließen jedoch die Wehen nach und da es mir gut ging, wollten wir lieber wieder nach Hause. Mit der Auflage, sobald ich etwas merke, sofort wieder zu kommen.

Sie ließ sich dann noch 4 Tage Zeit, ich war so schrecklich müde, dass ich mich vormittags nochmal hingelegt habe, als ich mit einem schmerzenden Ziehen wach geworden bin.
Mein Mann war beim Arbeiten, als ich ihm angerufen habe, meinte ich zu ihm, er soll erstmal noch abwarten, vielleicht gehen die Wehen ja auch wieder weg. Es waren ja eigentlich noch keine richtigen Schmerzen.

Mein Mann kam trotzdem wie ein verrückter angedüst und wollte auch gleich ins Krankenhaus. Gut, dass ich so einen vernünftigen Mann habe, denn plötzlich war es richtig schmerzhaft geworden.
Im Krankenhaus angekommen, machten wir erstmal CTG, die Wehen waren so stark, dass sie nicht mehr aufgezeichnet werden konnten. Muttermundbefund bei 7 cm, diesmal bei wirklichen 7 cm.
Plötzlich kippte mir der Kreislauf weg, alle wuselten um mich herum. Ich hatte vermutlich zu wenig getrunken. Denn durch das Trinken wurde mein Kreislauf wieder besser.
Man ließ uns mit der Hebammenschülerin kurz allein, als ich schon Presswehen bemerkte, das sagte ich auch, aber die Schülerin wollte, dass ich zuerst auf die Toilette gehe, bevor sie nachschaute#kratz ich setzte meinen Dickkopf durch und ging nicht mehr auf die Toilette. Ich musste drücken, da rief die Hebamme aus dem anderen Raum, wie weit es wäre. Hebammenschülerin: der Kopf sitzt etwas tief.

Als meine Hebamme den Raum betrat, schlug sie die Hände über dem Kopf zusammen. Meinte: WAS um Himmels Willen ist bei Ihnen: der Kopf sitzt tief??? der Kopf ist doch schon da!!!
Noch eine Presswehe und meine Kleine war nach insgesamt 80 Minuten auf der Welt#huepf#huepf
Ein so unbeschreiblicher Augenblick!

Unsere Maike am 27.04.2012 4000g 54 cm

1

oh, habe mich verschrieben: sie kam am 27.03.2012 zur Welt#hicks

2

#rofl Hihi, die Schülerin war ja echt der Brüller!! Wie krass!!Alles Gute für Euch und herzlichen Glückwunsch noch zu Eurer Prinzessin!

3

Glückwunsch.
Sehr schönen namen habt ihr ausgesucht unsere tochter heisst auch maike geb.am 27.08.2010.

Lg

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen